Pressemitteilung

Wipro verwirklicht Zero Cost Transformation mit Oracle Cloud Infrastruktur

Das neue Angebot erlaubt es Unternehmen, mit geringerem Risiko auf die Oracle Cloud Infrastructure zu migrieren, da die Herausforderungen in Bezug auf Kosten, Qualität und Zeit adressiert werden

NEW YORK (USA) und BANGALORE (Indien)–(BUSINESS WIRE)–Wipro Limited (NYSE: WIT, BSE: 507685, NSE: WIPRO), ein Weltmarktführer in den Bereichen Informationstechnologie, Beratung und Dienstleistungen für Geschäftsprozesse, verkündete heute seine Zusammenarbeit mit Oracle zur Markteinführung von Wipro Zero Cost Transformation, einem neuen Angebot zur Unterstützung von Unternehmen bei der Migration in die Cloud. Wipro ist ein Mitglied des Oracle PartnerNetwork (OPN).

Unternehmen, die einen Mehrwert aus der Cloud ziehen wollen, stoßen auf dem Weg dorthin oft auf überhöhte Kosten, ineffektive Implementierungen und langsame Prozesse. Mit der Zero Cost Transformation von Wipro können Unternehmen ihre Workloads zu geringeren Kosten auf die Oracle Cloud Infrastructure (OCI) übertragen, von einem Investitionsausgaben- zu einem Betriebsablauf-Modell (OpEx bzw. CapEx) wechseln und von einem Support für Anwendungen und Infrastruktur profitieren, der im Rahmen eines Managed-Services-Frameworks zur Verfügung gestellt wird.

Durch Zero Cost Transformation entfällt die Herausforderung, sich mit mehreren Dienstleistern für die Migration in die Cloud und dem Support auseinanderzusetzen. Es entsteht dadurch zudem eine nahtlose und risikominimierte Migration, da Wipro ein „Oracle Managed Service Expertise Partner“ ist und die Anzahl seiner Berater mit Oracle-Cloud-Zertifizierungen in weniger als drei Jahren um 400 % gesteigert hat.

Durch das neue Angebot, welches in Kooperation mit Oracle angeboten wird, erhalten Unternehmen Zugang zu Best-in-Class-Unternehmenssicherheit sowie technologischer Innovation. Die Lösung baut auf Wipros sechsstufiger Migrationsmethodik sowie proprietären Tools und Akzeleratoren auf und ermöglicht eine schnelle und sichere Migration zu OCI mit reduzierten Gesamtbetriebskosten.

Harish Dwarkanhalli, Präsident, Applications & Data, Wipro Limited sagte: „Da die Cloud an strategischer Bedeutung gewinnt, setzen wir uns dafür ein, den Übergang für Unternehmen weltweit so einfach wie möglich zu gestalten. Die Einführung des Zero-Cost-Transformation-Angebots für OCI ist ein Beleg für den partnerschaftlichen Ansatz von Wipro mit seinen Kunden. Wir freuen uns auf die Entwicklung weiterer Lösungen mit Oracle, die es Unternehmen möglich machen, schnell, effektiv und wertorientiert in die Cloud einzusteigen.“

Doug Smith, Senior Vice President, Strategic Partnerships, Oracle, sagte: „Zero Cost Transformation, ein einmaliges Angebot von Wipro, befähigt Unternehmen dazu, die Möglichkeiten der Cloud zu nutzen, um die sich schnell ändernden Markt- und Geschäftsanforderungen zu erfüllen. Wir sind überzeugt, dass Unternehmen, die in die On-Premise-Landschaft von Oracle investiert haben und die Möglichkeiten der Oracle-Cloud nutzen wollen, von dieser Initiative einen Nutzen haben werden.“

Phil Fersht, Gründer und CEO, HFS Research, sagte: „Es gibt einfach keine andere Option als einen Transformationsplan, mit dem Daten und Design-Prozesse in der Cloud verwaltet werden können, damit Unternehmen in der neuen Realität effektiv arbeiten können. In diesem wirtschaftlichen Umfeld, in dem von überall aus gearbeitet wird, müssen unsere weltweiten Talente zusammenfinden, um ein grenzenloses, komplett digitales Unternehmen zu schaffen; das ist die wirkliche Umgebung für eine echte digitale Transformation in Aktion. Die Partnerschaft zwischen Wipro und Oracle beseitigt viele der Barrieren hinsichtlich Kosten, Qualität und Zeit, die diese Unternehmen erleben könnten, und ist ein positiver Schritt nach vorne, damit Unternehmen auf der ganzen Welt ihre Cloud-Zukunft in Angriff nehmen können.“

Anmerkung: Das Angebot „Zero Cost Transformation“ unterliegt bestimmten Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Über Wipro Limited

Wipro Limited (NYSE: WIT; BSE: 507685; NSE: WIPRO) ist ein namhaftes internationales Dienstleistungsunternehmen für Informationstechnologie, Beratung und Geschäftsabläufe. Wir nutzen das Potenzial von kognitivem Computing, Hyperautomatisierung, Robotik, Cloud, Analysen und neuen Technologien, um unsere Kunden bei der Anpassung an die digitale Welt zu unterstützen und ihnen zum Erfolg zu verhelfen. Wipro genießt internationales Ansehen für sein umfassendes Serviceportfolio und seine starke Verpflichtung zu Nachhaltigkeit und guter Unternehmensbürgerschaft. Das Unternehmen beschäftigt über 200.000 engagierte Mitarbeiter und betreut Kunden auf sechs Kontinenten. Gemeinsam finden wir Ideen und stellen Verbindungen her, um eine bessere und vielversprechende neue Zukunft aufzubauen.

Über Oracle PartnerNetwork

Oracle PartnerNetwork (OPN) ist das Partnerprogramm von Oracle, das es Partnern erlauben soll, den Übergang zur Cloud zu beschleunigen und bessere Geschäftsergebnisse für Kunden zu erzielen. Das OPN-Programm ermöglicht es Partnern, sich über verschiedene Kanäle mit Oracle zu vernetzen, die darauf ausgerichtet sind, wie sie auf den Markt gehen: Cloud Build für Partner – Produkte oder Services, die auf Oracle Cloud aufbauen oder in Oracle Cloud integriert sind; Cloud Sell für Partner – Wiederverkauf von Oracle Cloud-Technologie; Cloud Service für Partner – Implementierung, Bereitstellung und Verwaltung von Oracle Cloud Services; und License & Hardware für Partner – Erstellung, Service oder Verkauf von Oracle Software-Lizenzen oder Hardware-Produkten. Kunden können ihre Geschäftsziele mit OPN-Partnern vorantreiben, die Expertise in einer Produktfamilie oder einem Cloud-Service aufgebaut haben. Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.oracle.com/partnernetwork

Handelsmarken

Oracle, Java und MySQL sind eingetragene Markenzeichen der Oracle Corporation.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen stellen die Ansichten von Wipro bezüglich zukünftiger Ereignisse dar, von denen viele naturgemäß ungewiss sind und sich außerhalb der Kontrolle von Wipro befinden. Solche Aussagen beinhalten unter anderem Aussagen bezüglich der Wachstumsaussichten von Wipro, seiner zukünftigen finanziellen Betriebsergebnisse sowie seiner Pläne, Erwartungen und Absichten, sind jedoch nicht darauf beschränkt. Wipro weist die Leser darauf hin, dass die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen Risiken und Ungewissheiten unterliegen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den durch solche Aussagen vorhergesagten Ergebnissen abweichen. Zu diesen Risiken und Ungewissheiten gehören unter anderem Risiken und Ungewissheiten in Bezug auf Fluktuationen bei unseren Einnahmen, Umsätzen und Gewinnen, unsere Fähigkeit, Wachstum zu generieren und zu steuern, den Abschluss geplanter unternehmerischer Maßnahmen, den intensiven Wettbewerb bei IT-Dienstleistungen, unsere Fähigkeit, unseren Kostenvorteil aufrechtzuerhalten, Lohnerhöhungen in Indien, unsere Fähigkeit, hochqualifizierte Fachleute einzustellen und zu halten, Zeit- und Kostenüberschreitungen bei Festpreis- und Zeitrahmenverträgen, Kundenkonzentration, Einwanderungsbeschränkungen, unsere Fähigkeit, unsere internationalen Geschäftstätigkeiten zu steuern, eine verringerte Technologienachfrage in unseren Hauptschwerpunktbereichen, Störungen in den Telekommunikationsnetzen, unsere Möglichkeiten, potenzielle Übernahmen erfolgreich abzuschließen und zu integrieren, die Haftung für Schäden aus unseren Dienstleistungsverträgen, den Erfolg der Unternehmen, in die wir strategische Investitionen tätigen, die Rücknahme steuerlicher staatlicher Anreize, politische Instabilität, Krieg, rechtliche Beschränkungen bei der Kapitalbeschaffung oder beim Erwerb von Unternehmen außerhalb Indiens, die unbefugte Nutzung unseres geistigen Eigentums und allgemeine wirtschaftliche Bedingungen, die unser Geschäft und unsere Industrie beeinträchtigen. Die durch die COVID-19-Pandemie verursachten Umstände könnten die Technologieinvestitionen senken, sich negativ auf die Nachfrage nach unseren Produkten auswirken, die Ausgabenquote der Kunden beeinflussen und sich negativ auf die Fähigkeit oder Bereitschaft unserer Kunden auswirken, unsere Angebote zu kaufen, Kaufentscheidungen potenzieller Kunden verzögern, unsere Fähigkeit zur Bereitstellung von Beratungsdiensten vor Ort sowie unsere Unfähigkeit, unsere Kunden zu beliefern, beeinträchtigen oder die Bereitstellung unserer Angebote verzögern. All dies könnte sich negativ auf unsere zukünftigen Umsätze, Betriebsergebnisse und die finanzielle Gesamtperformance auswirken. Unsere Geschäftstätigkeit kann zudem durch eine Reihe externer Faktoren im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie negativ beeinflusst werden, die sich unserer Kontrolle entziehen.

Weitere Risiken, die sich auf unsere zukünftigen Betriebsergebnisse auswirken könnten, sind in unseren bei der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde SEC (Securities and Exchange Commission) eingereichten Unterlagen ausführlicher beschrieben, so u. a. in den Jahresberichten auf Formblatt 20-F. Diese Einreichungen sind unter www.sec.gov verfügbar. Es ist möglich, dass wir mitunter schriftlich und mündlich zusätzliche zukunftsgerichtete Aussagen machen, darunter Aussagen, die in den Einreichungen des Unternehmens bei der SEC sowie in unseren Aktionärsberichten enthalten sind. Wir verpflichten uns nicht, von uns oder in unserem Namen gemachte zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Ansprechpartner für Medienvertreter:
Shraboni Banerjee

Wipro Limited

Shraboni.banerjee@wipro.com

Business Wire

Business Wire, ein Unternehmen des Warren Buffett-Konzerns Berkshire Hathaway Inc., ist seit 1961 weltweit führender Anbieter für die Verbreitung von Unternehmensmitteilungen, Multimediainhalten und Finanznachrichten im Originaltext an globale Medien. Als Ergänzung zur Kommunikationsarbeit bieten wir zudem Online Newsrooms, Content-Marketing-, Multimedia-, und Mediendatenbank-Services an. Tag für Tag arbeiten wir ununterbrochen an unserem Mediennetzwerk und sind stolz darauf, heute eine unanfechtbare globale Reichweitebieten zu können.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"