News

Wundermaterial Graphen verbessert Leistung des Cryorig C7 G

Cryorig hat eine neue Version des C7 CPU-Kühlers vorgestellt, die dank des Wundermaterials Graphen 125 Watt TDP hat. Der ansonsten Baugleiche Kühler aus Kupfer erreicht nur eine TDP von 115 Watt. Graphen ist eine Modifikation des Kohlenstoffes, die so dünn ist, dass die Struktur des Materials praktisch zweidimensional ist. Es ist so möglich durch eine Beschichtung der Lamellen und der Heatpipes die Oberfläche des CPU-Kühlers zu vergrößern, was eine höhere Kühlleistung ermöglicht.

Der nur 47 Millimeter hohe Kühler besteht ansonsten vollständig aus Kupfer. Dank seiner kompakten Bauweise lässt er sich auf bei ITX-Mainboards verbauen, ohne einen PCIe-Steckplatz oder die Speicherbänke zu belegen. Genau wie beim Cryorig C7 CU übernimmt auch beim Cryorig C7 G ein entkoppelter 92 Millimeter Lüfter mit PWM-Steuerung die Versorgung mit frischer Luft. Die Geschwindigkeit wird je nach Abwärme zwischen 600 U/Min und 2.500 U/Min reguliert.

Genutzt werden kann der Kühler mit allen aktuellen Intel- und AMD-Plattformen. Erste Händler bieten den CPU-Kühler mit Graphen-Oberfläche bereits für knapp 63 Euro an, die Version ohne Graphen wird für etwa 59 Euro vertrieben.

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"