News

Xbox Project Scorpio: Die ersten technischen Daten sind bekannt

Die Xbox Scorpio weiß durch eine Vielzahl an neuen Konsolenhighlights zu überzeugen, die mit Sicherheit für ganz andere Maßstäbe als bisher sorgen werden. Laut Microsoft wird die Scorpio die leistungs- und hoffentlich auch die umsatzstärkste Konsole aller Zeiten werden. Erscheinen soll die Xbox Scorpio im Herbst 2017. Erfahrt nachfolgend, welche Leistungsmerkmale die Scorpio im Detail auszeichnen, ob das Gerät mit dem Standardmodell der Xbox und den entsprechenden Games kompatibel sein und inwieweit sie sich von der neuesten Modellgeneration der Sony Playstation 4 – der Playstation 4 Pro – unterscheiden wird.

Diese Leistungsdaten sind für die Xbox Scorpio bekannt

Die Xbox Scorpio bietet zahlreiche Leistungsdaten, mit denen sie auf ganzer Linie überzeugen kann. Zwar ist zu dieser Konsole bisher noch nicht so viel bekannt hinsichtlich ihrer Leistung, doch die ersten Eindrücke sprechen Bände. Nur selten zuvor haben Branchenexperten und -Forscher so sehr an einen Erfolg einer Xbox-Konsole geglaubt, die gar jenen des Marktführers Sony in den Schatten stellt. Genau das trifft aber auf die Scorpio zu. Verantwortlich hierfür sind mit Sicherheit die CPU mit ihren acht Kernen, die mit bis zu 2,3 GHz arbeiten, sowie die GPU, die auf satte 40 Recheneinheiten kommt. Weitere Leistungshighlights stellen der Arbeitsspeicher mit seinen 12 GB DDR5-RAM sowie die 2,5 Zoll große Festplatte mit ihrem internen Speicher von 1 TB dar. Auch die Speicherbandbreite begeistert auf ganzer Linie. Gleiches gilt für die 4K-Auflösung der Scorpio.

Was ist noch bekannt über die neue Xbox Scorpio

Auch die Xbox Scorpio unterstützt wieder ältere Spiele der vorherigen Konsolen. Neben dem Rennklassiker Forza soll übrigens u. a. auch die neueste Fifa-Version gemeinsam mit der Scorpio an den Start gehen. Phil Spencer ist ein durch und durch viel beschäftigter Mann, der als Hauptgarant für den jüngsten Erfolg der Xbox-Generation gilt. Er glaubt bekanntlich nicht an Konsolen mit austauschbaren Komponenten wie es etwa bei PCs der Fall ist. Ob er damit das Ende der Xbox vorhersieht oder einfach nur zu Spekulationen anregen möchte, muss Stand Heute jeder für sich selbst entscheiden.

Unser erster Eindruck zur Xbox Scorpio

Es ist noch nicht allzu viel bekannt geworden an Informationen, die sich auf die Xbox Scorpio von Microsoft beziehen. Bereits jetzt kann allerdings gesagt werden, dass dem Unternehmen aus den USA mit der Scorpio wohl der erhoffte Befreiungsschlag gegenüber Sony mit seiner seit Jahren den Markt dominierenden Playstation gelungen ist. Ob die Scorpio am Ende wirklich das hält, was sie in ersten Videos verspricht, bleibt abzuwarten. Fest steht aber, dass sie die bisher leistungsstärkste Konsole aller Zeiten sein wird. Wenn dann noch der Umsatz stimmt, nicht nur auf dem US-Heimatmarkt, sondern auch in den richtigen Ländermärkten der EU und Asiens, kann sich Microsoft erst einmal kurz zurücklehnen, durchatmen und dann den nächsten Coup planen. Ob es dann wirklich noch einmal eine weitere Xbox-Nachfolge der Scorpio oder Konsolen-Nachfolge der Xbox geben wird, bleibt allerdings fraglich.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"