News

Xiaomi Mi 11: Erstaunlich viel Leistung zu einem beachtlich niedrigen Preis

Du bist gerade auf der Suche nach einem neuen Flaggschiff-Smartphone, möchtest aber nicht allzu viel Geld in die Hand nehmen? Dann hat Xiaomi mit dem Mi 11 vielleicht das passende Gerät für dich. Mit seinem Neuzugang bringt das chinesische Unternehmen nämlich einen echten Preisbrecher auf den Markt.

Xiaomi setzt auf Innovation

Wenn es ums Thema Smartphone geht, hat sich der chinesische Hersteller Xiaomi mittlerweile zu einem echten Innovationstreiber entwickelt. So arbeitet das Unternehmen derzeit beispielsweise an einer Methode des kabellosen Akkuladens auf Distanz (wir berichteten). Doch genauso gut, wie das Unternehmen versucht, zukunftsweisende Technologien zu etablieren, so bodenständig zeigen sich auch manche Geräte von Xiaomi. Das derzeit beste Beispiel ist wohl das Mi 11. Hierbei handelt es sich um ein Smartphone, das Funktionen der Oberklasse bietet. Trotz der satten Ausstattung, ruft das Unternehmen einen Preis auf, der die Konkurrenz vor Neid erblassen lassen dürfte. Dabei kann das Mi 11 nicht nur mit der Konkurrenz mithalten. In einem Punkt hat es auch ganz klar die Nase vorn. So soll man das Smartphone aus Fernost mit 50 Watt Leistung laden können – und das kabellos.

Die Zukunft ist kabellos

Von Hause aus soll die spezielle Ladepower ohne Kabel jedoch nicht möglich sein. Hierfür benötigt man laut Herstellerangaben ein entsprechendes Ladegerät. Das wirklich Erstaunliche ist die kaum vorhandene Diskrepanz zwischen Laden per Netzteil und kabellosem Laden. So sollen über die klassische Kabelverbindung nur fünf Watt mehr Ladeleistung möglich sein. Wer möchte da überhaupt noch mit einem Ladekabel arbeiten? Doch nicht nur die Lade-Technologie klingt erstaunlich. Obendrein bietet das Mi 11 auch weitere Features, die wir so nur von waschechten Flaggschiffen kennen.

Das Display misst in der Diagonale 6,81 Zoll und löst mit 2.960 x 1.440 Pixeln (WQHD+) auf. Dank AMOLED-Technologie dürften wir nicht nur lebendige Farben, sondern auch tolle Kontraste erwarten. Superflüssige Bildwiedergabe soll die Bildwiederholrate von 120 Hz ermöglichen. Damit macht vor allem schnelles Scrollen bekanntermaßen richtig viel Spaß. Beim Fingerabdrucksensor entscheidet sich Xiaomi für eine Lösung unter dem Display. In Sachen Klang verspricht der Hersteller so einiges. So soll es sich um Lautsprecher mit „erstklassigem Kino-Klang“ handeln. Das klingt zwar nach viel Marketing-Gerede, weckt jedoch Interesse am Probehören. Vor allem dann, wenn man sich vor Augen führt, dass die Lautsprecher in Zusammenarbeit mit den Klangexperten von Harman/Kardon entwickelt wurden.

Erfreulich unauffälliges Kameramodul

Auch die Specs zur Kamera lesen sich sehr gut. So verbaut Xiaomi bei der Hauptkamera seines Mi 11 einen Sensor, der mit beachtlichen 108 Megapixeln auflöst. Ob man das wirklich braucht, sei jedem selbst überlassen. Auf dem Papier liest es sich jedoch sehr gut. Wer den Speicherplatz schonen möchte, wird jedoch wohl selten auf die extrem hohe Auflösung zurückgreifen. Neben der leistungsstarken Hauptkamera verbaut Xiaomi eine Ultraweitwinkel-Kamera, die mit 13 Megapixeln daherkommt.

Das Kameramodul ist erfreulich klein gehalten.

Obendrein kommt als drittes Modul eine 5 Megapixel starke Telemakro-Kamera zum Einsatz. Das Telemakro-Objektiv soll laut Xiaomi wirklich beachtliche Nachtaufnahmen ermöglichen. Dies lässt sich zumindest aus den Beispielfotos schlussfolgern, die der Hersteller zur Verfügung gestellt hat.

Beispielfoto des Telemakro-Objektivs.

Nur ein Hands on wird zeigen, was die Kamera wirklich auf dem Kasten hat. Sollte Xiaomi die Aufnahme allerdings nicht geschönt haben, können wir hier durchaus einiges erwarten.

Prozessor auf Samsung-Niveau

Dass Xiaomi hier keine Kompromisse macht, wird spätestens beim Prozessor deutlich. Hier steht das Mi 11 dem Galaxy S21 aus dem Hause Samsung in nichts nach. Wie das Flaggschiff der Südkoreaner, setzt auch Xiaomi bei seinem Mi 11 auf den Snapdragon 888 aus dem Hause Qualcomm. In Sachen Leistung werden wir uns also keine Gedanken machen müssen. Selbstredend verfügt das kommende Flaggschiff über ein 5G-Modem und unterstützt alle gängigen WLAN-Standards. Auch modernstes Bluetooth 5.2 wird supportet.

Preis und Verfügbarkeit

Lange müssen wir hierzulande nicht mehr auf das spannende Flaggschiff aus China warten. Das Xiaomi Mi 11 soll bereits ab 25. Februar vorbestellbar sein. Wer einen Speicherplatz von 128 GB haben möchte, sichert sich zu einer UVP von 799,90 Euro die günstigste Variante des Smartphones. Für 899,90 Euro erhält man das Gerät mit 256 GB internen Speicher.

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Die beliebtesten Smartphones

Samsung Galaxy A52 Smartphone ohne Vertrag 6.5 Zoll Infinity-O FHD+ Display, 128 GB Speicher, 4.500 mAh Akku und Super-Schnellladefunktion, schwarz, 30 Monate Herstellergarantie [Exklusiv bei Amazon]
Preis: € 329,99 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Apple iPhone SE (128 GB) - Schwarz
Preis: € 499,00 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Apple iPhone 11 (128 GB) - Schwarz
Preis: € 695,50 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Jens Scharfenberg

Gaming und Technik waren stets meine Leidenschaft. Dies hat sich bis heute nicht geändert. Als passionierter "Konsolero" und kleiner "Technik-Geek" begleiten mich diese Themen tagtäglich.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"