News

Xiaomi Mi Note 10: Das erste Smartphone mit fünf Kameras & 108-Megapixel-Sensor

Xiaomi hat das neue Mi Note 10 für Europa präsentiert. Es handelt sich hierbei um das erste Smartphone mit fünf Kameras auf der Rückseite, wovon eine sogar einen 108-Megapixel-Sensor nutzt.

Die Kameras im Detail

Der angesprochene 108-Megapixel-Sensor kommt von Samsung und trägt die Bezeichnung ISOCELL Bright HMX. Das Mi Note 10 ist das erste Smartphone, das diesen Sensor verbaut hat. Allerdings kommt man nicht in den Genuss von 108-Megapixel-Bildern – stattdessen werden vier Pixel zu einem kombiniert und man erhält 27-Megapixel-Aufnahmen. Das spart nicht nur Speicher, sondern fängt auch mehr Licht ein. Die f/1.7-Blende sowie die optische Bildstabilisierung tun den Rest, um gute Nachtaufnahmen zu ermöglichen.

Zwei weitere Kameras sind für gezommte Fotos zuständig. Ein 12-Megapixel-Sensor mit einer f/2.0 Blende und zweifach optischem Zoom wird von einem 5-Megapixel-Sensor mit 10-fach Hybrid-Zoom, optischer Bildstabilisierung und 50-fach digitalem Zoom unterstützt.

Nicht fehlen darf heutzutage natürlich eine Ultraweitwinkelkamera. Diese löst mit 20 Megapixel auf und nimmt einen Betrachtungswinkel von 117 Grad auf. Außerdem eignet sie sich für Makroaufnahmen ab 1,5 cm.

Die fünfte Kamera im Bunde ist für Makro-Fotos bei 2 bis 10 cm Abstand zuständig.

Zusätzlich ist auf der Rückseite ein Dual-Tone-LED-Blitz zu finden, der die Nacht zum Tage machen soll. Das Xiaomi Mi Note 10 bietet „Super Night View“.

Des Weiteren werden Slow Motion Aufnahmen mit 960 Bildern pro Sekunde unterstützt.

Die Vorderseite

Die Frontkamera ist nicht ganz so beeindruckend, bietet aber dennoch einen 32-Megapixel-Sensor sowie eine f/2.0-Blende. Eingelassen ist sie in einer kleinen Notch an der Oberseite des Displays.

Das AMOLED-Display ist 6,47 Zoll groß und löst mit 2.340 x 1.080 Pixel (FullHD+) auf. Das entspricht einer PPI von 398. Außerdem gibt Xiaomi die durchschnittliche Helligkeit mit 430 nit an, 600 nit sind maximal möglich. Geschützt wird das Display von Gorilla Glass 5. Der Fingerabdrucksensor befindet sich unter der Display.

Hohe Performance?

Das Xiaomi Mi Note 10 ist mit einem Gaming-Prozessor ausgestattet, der 2x 2,2 GHz sowie 6x 1,8 GHz bietet. Es handelt sich um den Snapdragon 730G. Dieser ist in der gehobenen Mittelklasse aufgehoben und sollte aktuelle Games gut bedienen können.

Außerdem ist das Smartphone mit 6 GB RAM sowie 128 GB Speicher ausgestattet. Eine Speichererweiterung ist nicht möglich, dafür wird Dual-SIM unterstützt.

Starker Akku fürs lange Zocken

Mit einem 5.260 mAh Akku soll die Akkulaufzeit zwei Tage betragen. Der Akku ist auf jeden Fall riesig, das sollte also passen. Und wenn der Akku doch mal leer geht: Das 30-Watt-Ladegerät lädt den Akku per USB-C in 30 Minuten auf 58% oder in einer Stunde auf 100%. Kabelloses Laden wird dagegen nicht unterstützt.

Weitere Extras

Anders als viele andere aktuelle Smartphones besitzt das Xiaomi Mi Note 10 noch einen 3,5-mm-Klinkenanschluss. Außerdem ist ein Infrarot-Sensor zur Steuerung von Fernsehern oder anderen Geräten integriert.

Des Weiteren bietet das Smartphone NFC, ac-WLAN, Bluetooth 5, GPS/GLONASS/Galileo/BDS sowie LTE.

Preise und Verfügbarkeit

Das Xiaomi Mi Note 10 soll für 549 Euro in den Handel kommen. Das Mi Note 10 Pro mit 8 RAM, 256 GB Speicher und einem acht- statt siebenteiligem Objektiv für die 108-Megapixel-Kamera soll 649 Euro kosten. Bei Gearbest ist das Smartphone bereits gelistet, mit dem Gutschein GBMINOTE10FB ist es für 453 Euro erhältlich. Es stehen die Farben Schwarz, Weiß und Grün zur Auswahl.

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

Back to top button
Close