PCs & Notebooks

Zwei günstige Laptops im Vergleich – ThinkPad vs. Chromebook

Fazit

Was soll man nun mit beschränktem Budget kaufen; Chromebook oder ThinkPad? Wie so oft gilt: Es kommt drauf an.

Das Chromebook 514 ist insgesamt das modernere, unkompliziertere Gerät. Es bietet aktuellere Anschlüsse wie z. B. USB-C, ein deutlich besseres Display, die bessere Akkulaufzeit sowie das edlere Design. Außerdem bietet es eine sehr unkomplizierte Out-of-Box-Experience; der Setupvorgang ist innerhalb kürzester Zeit erledigt.

Wer hingegen Geld sparen oder basteln möchte, fährt mit dem ThinkPad besser. Zudem bietet es mehr Anschlüsse, darunter auch RJ-45, ist robuster und verfügt über eine bessere Tastatur. Die Reparier- und Aufrüstbarkeit liegt auf einem erheblich höheren Niveau als die des Chromebooks. Dafür muss man beim Kauf mehr Acht geben, um nicht ein schlechtes Gerät zu erhalten.

Nach Punkten gewinnt zwar das ThinkPad X230 mit 8:6, allerdings sollten potenzielle Käufer ihren neuen Laptop immer anhand persönlicher Präferenzen wählen.

Vorherige Seite 1 2 3 4

Acer Chromebook 14 Zoll (CB514-1HT-P1BM) (ChromeOS, Laptop, FHD Touch-Display, Intel Pentium N4200, WLAN, bis zu 12 Stunden Akku-Laufzeit, 8 GB RAM, 64 GB eMMC) Plus Chromebook im Preisvergleich



€ 219,86
Zu Amazon

€ 399,00
Zu eBay

Mit dem Kauf über die Links aus unserem Preisvergleich unterstützt du unsere redaktionelle Arbeit, ohne dass du dadurch Mehrkosten hast. Wir danken dir für deine Unterstützung.

Die beliebtesten Notebooks

2020 Apple MacBook Air mit Apple M1 Chip (13", 8 GB RAM, 256 GB SSD) - Space Grau
Preis: € 969,99 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Lenovo IdeaPad Duet Chromebook (10,1 Zoll, 1920x1200, Full HD, WideView, Touch) Tablet-PC (Octa-Core, 4GB RAM, 64GB eMCP, WLAN, ChromeOS) blau-grau
Preis: € 268,00 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
2020 Apple MacBook Pro mit Apple M1 Chip (13", 8 GB RAM, 256 GB SSD) - Space Grau
Preis: € 1.239,00 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Thomas Stoffel

Seit über 8 Jahren beschäftige ich mich nun mit Hard- und Software - sowohl in meiner Freizeit als auch beruflich.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

thoasterino

Moderator

114 Beiträge 20 Likes

Seit Beginn der Corona-Krise ist die Nachfrage nach Laptops weltweit gestiegen. Die mobilen Begleiter werden dabei vor allem für Home-Office / Mobiles Arbeiten und Home-Schooling verwendet.
Doch nicht jeder kann oder möchte sich ein teures Notebook leisten. Und so haben sich zwei günstige Alternativen zum klassischen, neuen Windows-Laptop herauskristallisiert: gebrauchte Business-Laptops (vor allem Lenovo ThinkPads) und Chromebooks.
In diesem Artikel vergleichen wir mit dem Lenovo ThinkPad X230 und dem Acer Chromebook 514 zwei Vertreter ihrer Art. Wer macht das Rennen?
Augen auf beim ThinkPad-Kauf
Nicht jedes ThinkPad ist gleich. Folgende Serien haben sich auf dem Gebrauchtmarkt bewährt:

Die X-Serie (z.B. X230, X280): Dabei handelt es sich um sehr kompakte Ultrabooks; meist mit einer Bildschirmdiagonale von 12,5 Zoll. Die Gerät sind auf maximale Portabilität ausgelegt.
Die T-Serie (z.B. T440p, T14): Die T-Modelle sind relativ kompakte und leichte Ultrabooks. Die Geräte lassen sich...

Lese weiter....

Antworten Like

Zum Ausklappen klicken...
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"