Pressemitteilung

Zynga schließt eine Vereinbarung zur Übernahme des Entwicklers von Handyspielen, StarLark, des Teams hinter dem erfolgreichen Franchise Golf Rival

  • Bringt ein talentiertes Entwicklungsteam und ein neues Hit-Franchise zu Zynga
  • Erweitert Zyngas internationale Präsenz mit einem Studio in China
  • Fügt neue Projekte in der frühen Entwicklung hinzu
  • Erwartet, dass die Übernahme im vierten Quartal 2021 abgeschlossen wird

SAN FRANCISCO–(BUSINESS WIRE)–Zynga Inc. (Nasdaq: ZNGA), ein weltweit führender Anbieter von interaktiver Unterhaltung, gab heute bekannt, dass es eine endgültige Vereinbarung zur Übernahme von StarLark, dem Entwickler des schnell wachsenden und zweitgrößten mobilen Golfspiels der Welt, Golf Rival, von Betta Games für 525 Millionen USD in bar und in Aktien getroffen hat. Diese Übernahme bringt Zynga ein talentiertes Entwicklungsteam mit der nachgewiesenen Fähigkeit, einen globalen Hit und zusätzliche Projekte in der frühen Entwicklung zu schaffen. StarLark erweitert auch die internationale Präsenz von Zynga durch die Gründung eines in China ansässigen Studios mit Zugang zur kreativen Talentbasis der Region.


In Golf Rival treten Spieler aller Spielstärken in Echtzeit-Spieler-gegen-Spieler-Matches gegeneinander an, einschließlich Multiplayer-Turnieren auf spektakulären Plätzen mit anpassbarer Ausrüstung. Das Spiel hat sich mit sechs Millionen Downloads allein im Jahr 2021 schnell zum zweitgrößten mobilen Golfspiel der Welt entwickelt.

„Mit der Übernahme von Golf Rival wird Zynga die Heimat eines talentierten Teams mit der nachgewiesenen Fähigkeit, einen globalen Hit zu schaffen, und erweitert gleichzeitig die internationale Präsenz von Zynga mit einem neuen Studio in China“, sagte Frank Gibeau, Chief Executive Officer von Zynga. „Golf Rival ist mit sechs Millionen Downloads allein im Jahr 2021 schnell zum zweitgrößten mobilen Golfspiel der Welt aufgestiegen. Zusammen sind Zynga und StarLark gut aufgestellt, um Golf Rival schneller wachsen zu lassen, zusammen mit weiteren neuen Projekten in der frühen Entwicklung.“

„Ich bin sehr stolz auf das StarLark-Team, dass es Golf Rival zu einem weltweiten Hit gemacht hat, und wir freuen uns sehr, mit Zynga zusammenzuarbeiten, um den unglaublichen Wachstumskurs des Spiels als ewiges Franchise weiter zu beschleunigen“, sagte Henry You, Gründer und General Manager von StarLark. „Diese Partnerschaft wird Zynga einen besseren Zugang zu Chinas umfangreichem Talentpool ermöglichen und gleichzeitig StarLark Zugang zu Zyngas globalen Ressourcen und Know-how verschaffen.“

Zynga wird das StarLark-Entwicklungsstudio und das Golf Rival-Franchise für ca. 525 Millionen USD erwerben, davon ca. 315 Millionen USD in bar und ca. 210 Millionen USD an Zynga-Stammaktien (emittiert zum durchschnittlichen Schlusskurs pro Aktie während der dreißigtägigen Handelsperiode bis zum 02. August 2021). Die endgültige Abschlussüberlegung umfasst auch übliche Abschlussanpassungen und wird voraussichtlich im vierten Quartal 2021 abgeschlossen.

Zynga wurde von White & Case und Fangda Law beraten. Aream & Co. fungierte bei dieser Transaktion als exklusiver Finanzberater und Orrick als Rechtsberater von Betta Games.

Anmerkung der Redaktion:

Unter folgendem Link können Sie die wichtigsten Kunst- und Broadcast-Assets verwenden:

https://www.dropbox.com/sh/k04y6d41bgrcw7m/AACg-NaEWZDbPEumf0s42qlIa?dl=0

Über Zynga

Zynga ist ein weltweit führender Anbieter von interaktiver Unterhaltung mit der Mission, die Welt durch Spiele zu verbinden. Mit einer gewaltigen globalen Präsenz in mehr als 175 Ländern und Regionen verfügt Zynga über ein vielseitiges Portfolio mit beliebten Spiellizenzen, die mehr als vier Milliarden Male auf Mobilgeräte heruntergeladen wurden, darunter beispielsweise CSR Racing™, Empires & Puzzles™, Hair Challenge, Harry Potter: Puzzles & Spells, High Heels!, Merge Dragons!™, Merge Magic!™, Queen Bee™, Toon Blast™, Toy Blast™, Words With Friends™ und Zynga Poker™. Mit Chartboost, einer führenden mobilen Werbe- und Monetarisierungsplattform, hat Zynga eine branchenführende Plattform der nächsten Generation mit der Fähigkeit zur Optimierung von programmatischer Werbung und entsprechenden Erträgen in großem Maßstab. Zynga wurde 2007 gegründet, hat seinen Hauptsitz in Kalifornien und Niederlassungen in Nordamerika, Europa und Asien. Weitere Informationen finden Sie unter www.zynga.com oder folgen Sie Zynga auf Twitter, Instagram, Facebook oder dem Zynga-Blog.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act von 1995, einschließlich solcher Aussagen, die sich unter anderem auf Folgendes beziehen: die geplante Übernahme von Beijing StarLark Technology Co., Ltd. („StarLark“), der Golf Rival-Handyspiel-Franchise und verwandten anderen Spielen, geistigem Eigentum, Geschäftsunterlagen und bestimmten anderen Vermögenswerten und Verbindlichkeiten; unsere Fähigkeit, die beabsichtigten Vorteile der Übernahme zu erzielen, einschließlich des Wachstums der Golf Rival-Franchise, der Entwicklung zukünftiger Spiele und der Gewinnung und Bindung von Schlüsselpersonal aus der Entwicklung und anderen Mitarbeitern; den Kaufpreis für die Akquisition und den Zeitpunkt, zu dem die Transaktion voraussichtlich abgeschlossen wird. Zukunftsgerichtete Aussagen enthalten häufig Begriffe wie „prognostiziert“, „geplant“, „beabsichtigen“, „wird“, „davon ausgehen“, „glauben“, „Ziel“, „erwarten“ sowie Aussagen im Futur, die allgemein zukunftsgerichtet sind. Diese zukunftsgerichteten Aussagen sind keine Garantien für zukünftige Ergebnisse und geben die aktuellen Erwartungen der Unternehmensleitung wieder. Das Erreichen oder der Erfolg der von solchen zukunftsgerichteten Aussagen abgedeckten Angelegenheiten ist mit erheblichen Risiken, Unsicherheiten und Annahmen verbunden, und unsere tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von den vorhergesagten oder implizierten Ergebnissen abweichen. Es sollte kein unangemessenes Vertrauen in solche zukunftsgerichteten Aussagen gesetzt werden, da sie auf den Informationen beruhen, die uns zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Dokuments zur Verfügung standen. Wir übernehmen keine Verpflichtung, solche Aussagen zu aktualisieren. Zu den Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse abweichen, gehören: die Erfüllung der Transaktionsabschlussbedingungen und unsere Fähigkeit, die Transaktion rechtzeitig abzuschließen; unsere Fähigkeit, die erwarteten Vorteile der Transaktion effektiv zu integrieren und zu erzielen; und Risiken von Rechtsstreitigkeiten und/oder behördlichen Maßnahmen im Zusammenhang mit der Transaktion. Weitere Informationen über diese Risiken, Ungewissheiten und Annahmen sowie zusätzliche Faktoren, die zu Abweichungen der tatsächlichen Ergebnisse führen können, sind jetzt oder in Zukunft detaillierter in unseren öffentlichen Einreichungen bei der Securities and Exchange Commission (kurz „SEC“, die US-Börsenaufsichtsbehörde) beschrieben. Kopien hiervon können Sie über unsere Website für Anlegerpflege unter http://investor.zynga.com oder die Website der SEC unter www.sec.gov beziehen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Anlegerpflege:
Rebecca Lau

Investors@zynga.com

Medienarbeit:
Sarah Ross

Saross@zynga.com

Business Wire

Business Wire, ein Unternehmen des Warren Buffett-Konzerns Berkshire Hathaway Inc., ist seit 1961 weltweit führender Anbieter für die Verbreitung von Unternehmensmitteilungen, Multimediainhalten und Finanznachrichten im Originaltext an globale Medien. Als Ergänzung zur Kommunikationsarbeit bieten wir zudem Online Newsrooms, Content-Marketing-, Multimedia-, und Mediendatenbank-Services an. Tag für Tag arbeiten wir ununterbrochen an unserem Mediennetzwerk und sind stolz darauf, heute eine unanfechtbare globale Reichweitebieten zu können.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"