robert

Öfters hier
Laut einer Aktualisierung der Apple Human Interface Guidelines wird die sogenannte Force Touch Funktion in der kommenden Betriebssystemversion der Apple Watch gestrichen. Eingeführt wurde Force Touch bereits 2014 mit dem Release der ersten Generation von Apple Smartwatch. Das Feature ermöglicht es bisher durch eine Veränderung des Drucks auf dem kleinen Display der Uhr verschiedene Aktionen auszuführen und so zum Beispiel Kontextmenüs zu offen. Genutzt wurde Force Touch aber auch von Drittanbietern, die damit die Bedienung ihrer Apps vereinfachten.
Ersetzt wird diese Funktion durch zusätzliche Buttons und Einstellungen, die direkt auf dem Display angezeigt werden und dort unabhängig von der Druckintensität aufgerufen werden können. Wieso Apple sich für diese Änderung entschieden hat, hat der Konzern bisher nicht kommentiert. Als...
Lese weiter....


 

Oben