Kaufberatung Gaming Stuhl!

Sladdi74

Mitglied
Hallo zusammen, ich will mir zu Weihnachten einen neuen Stuhl gönnen und etwas gutes für meinen Rücken tun da ich da ziemliche Probleme habe.
Was könnt ihr mir da Empfehlen, was ist bequem ergonomisch usw...
Was mir auch wichtig ist das man es weit zurücklehnen kann um gemütlich auch mal ein Film schauen zu können.
Es sollte auch keine 1000€ kosten, ich denke so bis zu 400€ wäre meine Vorstellung.

Und falls ihr welche habt dann schreibt auch eure Erfahrung damit.

Gruß
 

Simon

Administrator
Teammitglied
Also meiner Meinung nach ist Backforce aktuell die Nummer 1, und mit 499 Euro auch ungefähr in deinem Preisrahmen - falls du die 100 Euro noch drauflegen kannst. ;) Ansonsten näher an der 400er-Marke ist noblechairs mit dem EPIC und ICON. Aber ich würde wie gesagt zum Backforce greifen. Schau hier ruhig mal rein:
 

Sladdi74

Mitglied
Wie ich aus deinem Bericht rauslesen konnte und aus dem Video benützt du ihn selber.
Also das heißt du bist sehr zufrieden damit wenn du ihn mir empfiehlst :)
Das heißt auch du hast keine Rückenschmerzen mehr usw... ?
Wie ist das mit der Wipp Funktion, wie weit kann man ihn zurücklehnen lassen ?
Hast du dazu ein Bild vielleicht oder ein Video wo man das sieht?

Habe mir auch den anderen angeschaut, sieht auch nicht übel aus,
aber was genau ist an dem hier jetzt besser als bei Noblechairs?

Sorry das ich so viel Frage, aber sowas kauft man nicht jeden Tag,
und da ich Probleme habe mit dem Rücken möchte ich schon was gescheites kaufen.
 

Simon

Administrator
Teammitglied
Ja, also ich sitz in dem Backforce (egal ob One oder One Plus, so gravierend sind die Unterschiede meiner Meinung nach nicht), bisher am besten.

Eine Wippfunktion gibt es nicht, anders als bei den meisten Gaming-Stühlen ist hier nämlich eine Synchronmechanik verbaut. Das heißt nur die Rückenlehne bewegt sich und nicht die Sitzfläche mit. Das ist für den Rücken deutlich gesünder, weil er mehr arbeiten muss. Auch soweit zurücklehnen wie bei anderen Gaming-Stühlen geht nicht, der Stuhl ist aufs Sitzen ausgelegt und nicht aufs liegen. ;) Also auf etwa 130 Grad geht die Rücklehne zurück.

Die Synchronmechanik ist auf jeden Fall das, was ihn von anderen abgebt. Aber die Fertigung ist auch in Deutschland und es gibt 10 Jahre Garantie, das hat noblechairs z. B. auch nicht. Außerdem sind die Armlehnen wegklappbar, falls du gerne mal im Schneidersitz sitzt...nichts für mich, aber manche machen das ja gerne.

Auch das Material finde ich ein wenig angenehmer, auch wenn noblechairs ja inzwischen auch Stoff anbietet.
 

thoasterino

Moderator
Teammitglied
Um ehrlich zu sein, würde ich mir den Kauf eines Gaming-Chairs nochmal überlegen.
Vor dem PC brauch ich keinen Seitenhalt wie im Supersportwagen ;)
Ich sitze hier selber mit einem Nitro Concepts S300, den ich mir leider vor einigen Jahren zugelegt habe - grausamer Stuhl, was die Ergonomie und Qualität angeht.

Ein guter Bürostuhl bietet normalerweise eine bessere Qualität und Ergonomie, zudem behält er länger seinen Wert.
Besonders von Lederstühlen würde ich eher abraten, da das Kunstleder nach einigen Jahren abblättert. Wenn dann Stoff oder Mesh.

Zugegeben, einen Backforce, wie von @Simon vorgeschlagen, hab ich noch nicht ausprobiert, vielleicht ist der ja besser. Wenn du in einem für einige Stunden am Stück probesitzen könntest, wäre das optimal.


Meine Empfehlung ist ein gebrauchter, hochwertiger Bürostuhl, zum Beispiel ein Herman Miller Aeron (Bsp.: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/herman-miller-aeron-chair-groesse-b/1856679372-93-6426) oder ein Steelcase Leap (Bsp.: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s...lack-edition-mit-armlehnen/1854744062-93-9024).
 

Sladdi74

Mitglied
Es ist so, ich zocke schon manchmal stunden lang, aber dann schaue ich auch stundenlang auch mal eine serie oder so, und deswegen möchte ich gerne auf die wippfunktion nicht verzichten. Den nur gerade hocken und serie schauen ist auch nicht gerade bequem.
 

Sladdi74

Mitglied
Das kommt auf den Stuhl an ;)

Zudem bietet der Herman Miller Aeron eine Wippfunktion: https://www.hermanmiller.com/products/seating/office-chairs/aeron-chairs/product-details/

Außerdem solltest du dir "dynamisches Sitzen" angewöhnen, d.h. deine Sitzposition stetig leicht variieren; dich ab und zu leicht "bewegen".
Vom Design her ist der aber gar nicht meins, da ist Backforce und Noblechair schon eher was für mich.
Die gefallen mir schon Recht gut, weiß nur nicht genau ob sich die zwei was schenken,
manche sagen Noblechair besser und manche Backforce.
Da bin ich mir noch nicht so sehr schlüssig.
Aber das werde ich schon noch rausfinden bis Weihnachten :)
Auf jeden Fall wird sich mein Rücken sehr darüber freuen.
 

Simon

Administrator
Teammitglied
Ist noblechairs halt sehr ähnlich, heißt es gibt keine Synchronmechanik :D Mit der tust du deinem Rücken halt echt was gutes.
 

Sladdi74

Mitglied
Super Danke für das Bild.
Jetzt kann ich mir in Ruhe alles nochmal überlegen.
Was mir wichtig ist usw...
Habe ja noch ein wenig Zeit bis Weihnachten.
Oder vielleicht gibt es den hier bei dem Gewinnspielen zu holen :love:
Vielleicht habe ich ja diesmal mehr Glück als beim letzten mal ;)
 

Sladdi74

Mitglied
Da brauchst mich nicht zu überreden, bin sehr gerne hier und werde immer gut beraten (y)
Und klar mache ich mit, diesmal muss es auch mal klappen *festdranglaub* :D
 

thoasterino

Moderator
Teammitglied
@thoasterino Backforce kommt von Interstuhl, einem der größten Bürostuhlfertiger in Deutschland, also die wissen schon was sie machen. ;)
Ja, ich weiß, dass sie dazu gehören ;)
Für nen Gaming-Stuhl sind sie sicher nicht schlecht bzw. erheblich besser als der Racing-Einheitsbrei. Ich weiß halt nicht, wie sie im Vergleich zu "richtigen" Bürostühlen abschneiden. Müsste ich mal ausprobieren 😄
 
Oben