Simon

Administrator
Teammitglied
Bereits im Herbst 2016 überraschte Spieleschmiede No Code mit „The House Abandon“ seine Fans mit einem textbasierten Adventuregame der besonderen Art. Dank Gruselatmosphäre, geschickt gesetzter Jumpscares und 80er-Jahre-Flair sorgte das Game für schaurige Gänsehautmomente auf der heimischen Couch.
Nun legt die Spieleschmiede mit „Stories Untold“ nach und kreiert anhand vier verschiedener Episoden die unheimliche Hintergrundstory hinter dem großen Ganzen. „The House Abandon“ ist die erste Episode in „Stories Untold“.
Doch kann No Code an den Erfolg anknüpfen und endlich Licht ins Dunkel bringen? Wir verraten euch mehr in unserem Test.
Story: Wir sind nicht allein!
Gleich zu Beginn entführt euch „Stories Untold“ unmittelbar in die 80er und setzt gekonnt die Weichen für den weiteren Spielverlauf.

Alles...
Lese weiter....
 
Zuletzt bearbeitet:

Oben