Simon

Administrator
Teammitglied
Nicht jede Mediensammlung ist so gut sortiert und übersichtlich dargestellt wie die aus diversen kostenpflichtigen Streamingdiensten. Oftmals steckt hinter der eigenen Sammlung eine unübersichtliche Ordnerstruktur mit verschiedensten Dateiformaten ohne logische Bezeichnung. Der Plex-Medienserver auf deiner DiskStation ist in diesem Fall ein mächtiges Werkzeug gegen den Medien-Wirrwarr. Er ist in der Lage, die meisten Dateien richtig einzusortieren und kann außerdem zusammenhängende Formate (wie zum Beispiel Serien oder Alben) korrekt darstellen.
Doch nicht immer läuft die Medienindexierung glatt und es kommt vor, dass Dateien entweder in der falschen Kategorie landen oder gar nicht erst aufgenommen werden. Wie du deine persönliche Mediathek möglichst komfortabel verwaltest und erweiterst, erfährst du in unserem Beitrag.
Medieneinträge direkt bearbeiten
Den Großteil aller Dateien wird dein neuer Medienserver ohne weiteres verarbeiten können und in deine jeweiligen Mediatheken...

Lese weiter....


 
Oben