Simon

Administrator
Teammitglied
Dank modularer Bauweise ist es heute auch für technisch weniger Versierte recht einfach geworden, einen PC, der den eigenen Vorstellungen entspricht, zusammenzubasteln. Doch trotz der vielfältigen Erleichterungen und Hilfestellungen existieren auch heute noch einige Schwierigkeiten. Hierzu zählt beispielsweise der Airflow. Wie wird der Airflow optimiert? Woher weiß ich, ob mein PC gut gekühlt ist? Und was mache ich, wenn dem nicht so sein sollte? Unser heutiger Ratgeber erklärt, wie wirklich jeder den perfekten Airflow im Gehäuse erreichen kann.
Die richtigen Lüfter auswählen
Zunächst ist es wichtig, passende Lüfter auszuwählen. PC-Gehäuse sind vom Werk aus mit Lüfterhalterungen in Standardgrößen ausgestattet. Gängig sind hierbei die Größen 80 mm, 120 mm...

Weiterlesen...
 
Zuletzt bearbeitet:

Oben