robert

Öfters hier
Microsoft hat überraschend die Systems-Tools für Windows 10 um die Funktion Windows File Recovery erweitert. Die Datenwiederherstellungssoftware kann kostenlos aus dem Microsoft Store bezogen werden. Ein GUI (Graphical User Interface) besitzt das Werkzeug nicht, stattdessen kann es ausschließlich über die Kommandozeile genutzt werden.
Beim Starten verlangt Windows File Recovery zwar Zugangsdaten eines Microsoft Accounts, das Tool funktioniert aber auch, wenn dieser Dialog durch den Nutzer abgebrochen wird. Derzeit befindet das Werkzeug zur Wiederherstellung von durch den Nutzer gelöschter Daten noch in der frühen Version 0.0.11761.0. Ob spätere Version auch eine grafische Oberfläche erhalten oder ob das Tool auch in Zukunft nur über Kommandozeile verwendet werden kann, ist noch unklar.
Im Gegensatz zu professionellen Datenrettungstool...
Lese weiter....


 

Oben