Simon

Administrator
Mitarbeiter
WLAN-Passwörter können einem endlos lang vorkommen, wenn man sie auf den kleinen Tasten eines Smartphones eingeben muss. Man selber muss das zwar in der eigenen Wohnung eher selten machen, doch auch Gäste fragen immer öfter nach WLAN-Zugang und sind genervt von der Tipperei. Mit einem QR-Code kann man sich die lange Eingabe und die eventuell auch noch lange Suche davor sparen. Auch Tippfehler gehören der Vergangenheit an.
Es gibt diverse Internetseiten auf denen QR-Codes generiert werden können, beispielsweise hier. Dort könnt ihr einfach eure WLAN-Zugangsdaten angeben und euch einen QR-Code generieren lassen. Dazu muss neben dem Passwort auch die SSID und die Netzwerkverschlüsselung angegeben werden. Die Datei kann heruntergeladen und einfach ausgedruckt werden.

Da die Zugangsdaten in Klartext in dem...
Weiterlesen...
 
Zuletzt bearbeitet :

Oben