robert

Öfters hier
Neben Google hat auch Amazon für seine smarten Lautsprecher kürzlich einen eigenen kostenfreien Musik-Streaming-Dienst mit dem Namen Prime Music vorgestellt, der vorerst jedoch nur in den USA verfügbar sein wird.
Die neue kostenfreie und werbefinanzierte Variante Prime Music kann mit Echo Lautsprecher von Amazon genutzt werden. Ob auch Lautsprecher anderer Hersteller, die Alexa unterstützten, den neuen Dienst nutzen können hat Amazon noch nicht bekanntgegeben. Die bisherige Produktpolitik deutet jedoch daraufhin, dass Amazon Prime Music exklusiv für eigene Hardware erscheinen wird.
Der Funktionsumfang der kostenfreien Version ähnelt dem Google Angebot, das ebenfalls das Abspielen von Titeln oder Alben auf Zuruf nicht anbietet. Auch das Angebot ist im Vergleich zu Amazon Music Unlimited deutlich reduziert. Statt 50 Millionen Titel erhält der kostenfreie Dienst nur etwa 2 Millionen Titel. Hörbücher fehlen...

Lese weiter....



 
Oben