Lukas

Administrator
Mitarbeiter
Mit dem Observatory und dem Stronghold hat Kolink zwei Low-Budget-Gehäuse angekündigt (wir berichteten), die auch Enthusiasten ansprechen sollen. Das Observatory bietet viel Glas sowie Bling-Bling und das für den schmalen Geldbeutel. Ob das Gehäuse etwas taugt oder nur als Übergangsgehäuse zu gebrauchen ist, verraten wir euch in unserem Test.
Design
Schmales, kompaktes Design vereint mit ganz viel Schaufläche. Das bietet das Kolink Observatory mit seiner großzügigen Front und dem Seitenteil aus Glas. Natürlich sind die vier vorinstallierten RGB-Lüfter ein Hingucker, keine Frage, ansonsten ist es ein Kasten mit Glaselementen und Lüftern. Einfachheit soll auch seinen Charme haben. An der Front gibt es zur Kühlung noch Lufteinlässe an den Seiten, ob diese wirklich etwas bringen – gute Frage, später mehr...
Weiterlesen...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator :
Oben