Simon

Administrator
Mitarbeiter
Auch wenn die Samsung Portable SSD T3 bereits seit einigen Monaten erhältlich ist, wie sagt man so schön: Besser spät als nie – und hier ist unser Testbericht zu der externen SSD.
Warum sollte man sich eine externe SSD überhaupt zulegen? USB-Sticks werden immer günstiger und bekommen immer mehr Speicher. Ganz an die Kapazität und die Geschwindigkeit einer SSD kommen sie natürlich nicht ran, sondern sind meistens eher auf dem Niveau einer HDD.
Die Samsung Portable SSD T3 ist mit vier unterschiedlichen Kapazitäten erhältlich. Los geht es mit 250 GB, über 500 GB und 1 TB bis hin zu 2 TB. Dabei bietet sie nahezu die Geschwindigkeit einer internen SSD – Samsung spricht von bis zu 450 MB/s. Dabei ist die T3 jedoch kaum größer als ein USB-Stick. Möglich wird das durch Samsungs platzsparenden 3D V-NAND, der auch in allen aktuellen Samsung SSDs zum Einsatz kommt.
Wir haben uns in unserem Test die Samsung Portable T3 mit 2 TB vorgenommen. Unsere Ergebnisse findet ihr im Folgenden.
Technische...

Lese weiter....



 
Oben