Gewinnspiele

Adventskalender: VideoProc Videoconverter für alle

Heute brechen wir einmal mit der Tradition unseres Adventskalenders – und wenden uns stattdessen der traditionellen Funktionsweise dieses Vorweihnachtsbrauchs zu. Was das bedeuten soll? Heute veranstalten wir kein Gewinnspiel, sondern schenken all jenen, die hinter dir Tür des Kalenders blicken, etwas: das GPU-beschleunigte Videokonvertierungsprogramm VideoProc Converter.

Echte vollständige Hardwarebeschleunigung für die Videoverarbeitung

VideoProc Converter verspricht einiges. Zurückzuführen ist das vor allem auf die vollständige Hardwarebeschleunigung, die die Videobearbeitungssoftware laut Hersteller von allen Konkurrenzprodukten unterscheidet. Sie ermöglicht die hochwertige Bearbeitung, Konvertierung und Komprimierung aller Videos ohne Warte- und Ausfallzeiten. Auch 4K/HDR-Videos können auf diese Weise problemlos bearbeitet werden. Darüber hinaus führt die Hardwarebeschleunigung zu einer Optimierung der Größe der letztlich produzierten Datei.

Umfassende Bearbeitung möglich

VideoProc Converter wartet mit äußerst umfangreichen Bearbeitungsmöglichkeiten auf. Neben grundlegenden Optionen wie Schneiden, Croppen, Untertiteln, Drehen, dem Einfügen von Effekten oder dem Zusammenfügen verschiedener Videos stehen etliche weitere Möglichkeiten zur Verfügung, die eine professionelle Bearbeitung – und damit bestmögliche Videoqualität – ermöglichen. Verwackelte Videos lassen sich stabilisieren, Fisheye-Effekte können eliminiert, Geräusche entfernt, GIF-Dateien erstellt oder Wasserzeichen mit Text, Logo und Bild angelegt werden.

Converter und Screen-Recorder

Abgerundet wird all das durch einen Converter, mit dem sich Videos in diverse andere Dateiformate und -größen umwandeln lassen, sowie durch einen Screen-Recorder, der die Aufnahme von Bildschirminhalten ermöglicht. Beide Tools sind vor allem im professionellen Kontext von unschätzbarem Wert, vor allem da Codes wie H.264, HEVC, ProRes 422 und viele weitere unterstützt werden. Der Converter punktet ferner mit seinem Vermögen, Audiodateien sowie DVDs zu konvertieren – selbstverständlich schnell und in höchster Qualität.

Jetzt kostenlos herunterladen!

Interessiert? Glücklicherweise benötigt niemand Vorkenntnisse, um mit VideoProc Converter beste Ergebnisse zu erzielen. Die Bearbeitungssoftware setzt auf eine intuitiv bedienbare Nutzungsoberfläche. Hier muss sich folglich niemand erst intensiv einarbeiten, um Videos professionell produzieren zu können. Klingt gut? Dann sichere dir heute eine dauerhaft kostenlose Version VideoProc Converter, die alle Funktionen der Vollversion bietet. Lediglich Updates sind nicht inkludiert. Möchtest du auch Updates erhalten, kannst du dich stattdessen für die Vollversion entscheiden, die in unserem Adventskalender um 62 Prozent reduziert ist. Du möchtest Videos primär für dein iPhone vorbereiten und zusätzliche Vloggingtools nutzen? Dann hole dir die Plusversion, die um 70 Prozent reduziert ist.

Zum kostenlosen Download

Verpasse kein Gewinnspiel mehr!

Abonniere jetzt unseren Gewinnspiel-Newsletter.


Hinweise zum Datenschutz, Widerruf sowie Erfolgsmessung und Protokollierung erhältst du in unserer Datenschutzerklärung.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

8,656 Beiträge 2,345 Likes

Heute brechen wir einmal mit der Tradition unseres Adventskalenders – und wenden uns stattdessen der traditionellen Funktionsweise dieses Vorweihnachtsbrauchs zu. Was das bedeuten soll? Heute veranstalten wir kein Gewinnspiel, sondern schenken all jenen, die hinter dir Tür des Kalenders blicken, etwas: das GPU-beschleunigte Videokonvertierungsprogramm VideoProc Converter. Echte vollständige Hardwarebeschleunigung für die Videoverarbeitung VideoProc Converter verspricht … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"