News

Amazon: 2 Dollar pro Monat für Handyüberwachung

Amazon bietet ausgewählten Kunden ab sofort die Möglichkeit, zwei Dollar pro Monat für eine Überwachung ihres Handytraffics zu erhalten. Das Ziel besteht laut Amazon in der Verbesserung der Ausspielung von Werbeanzeigen auf der Plattform.

Werbeanzeigen sind das Ziel

In einer Stellungnahme erklärt das Unternehmen, das Ziel des Trackings bestehe darin, die Ausspielung von Werbeanzeigen auf der Plattform zu verbessern. Dafür soll verfolgt werden, wann Nutzende welche Werbeanzeigen sehen. Die ausgespielten Werbeanzeigen sollen zudem in Verbindung mit dem Surf- und Kaufverhalten der Teilnehmenden gebracht werden. So soll es letztlich möglich werden, Erkenntnisse über das heutige Matching von Werbeanzeigen und Interessen zu gewinnen, auf deren Basis das Matching künftig verbessert werden soll.

Die Option steht derzeit nur eingeladenen Kunden des Unternehmens offen. Eingeladen werden können darüber hinaus nur Personen mit Wohnsitz in den USA sowie im Vereinigten Königreich. Wer in Deutschland lebt und seine Daten für Geld zur Verfügung stellen möchte, hat bisher also das Nachsehen.

Keine neue Idee

Neu ist die Idee, Geld für Daten zu zahlen, keineswegs. Facebook und Google haben in der Vergangenheit ähnliche Programme betrieben, die ebenfalls breite Aufschlüsse über das Verhalten der Nutzenden geben sollten. Am weitreichendsten war dabei ein Google-Programm, im Rahmen dessen eine Art Überwachungsrouter in der Wohnung der Teilnehmenden installiert wurde. So konnte der gesamte Internetverkehr getrackt werden. Alle derartigen Programme wurden aufgrund von Datenschutzbedenken wieder eingestellt. Möglicherweise steht Amazons Programm ein ähnliches Ende bevor – wobei die Teilnahme freiwillig ist, was Datenschutzbedenken gegenüber dem herkömmlichen versteckten Tracking immerhin schmälern dürfte.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

8,585 Beiträge 2,274 Likes

Amazon bietet ausgewählten Kunden ab sofort die Möglichkeit, zwei Dollar pro Monat für eine Überwachung ihres Handytraffics zu erhalten. Das Ziel besteht laut Amazon in der Verbesserung der Ausspielung von Werbeanzeigen auf der Plattform. Werbeanzeigen sind das Ziel In einer Stellungnahme erklärt das Unternehmen, das Ziel des Trackings bestehe darin, die Ausspielung von Werbeanzeigen auf … (Weiterlesen...)

Antworten 1 Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"