News

Buchrezension: Marketing – Einführung in Theorie und Praxis

Diesen Monat ist eine Neuauflage des Buchs „Marketing“ mit dem Untertitel „Einführung in Theorie und Praxis“ im Schäffer-Poeschel Verlag erschienen. Das Standardwerk ist inzwischen in der sechsten, aktualisierten und überarbeiteten, Auflage erschienen. Das Buch wurde von Prof. Dr. Andreas Scharf (Allgemeine BWL mit Schwerpunkt Marketing an der FH Nordhausen), Prof. Dr. Bernd Schubert (Marketing an der FH Harz) und Dr. Patrick Hehn (Dozent für Marktforschung an der FH Harz) verfasst.

Das Buch umfasst 600 Seiten und behandelt dabei 10 umfangreiche Themengebiete ausführlich und erfasst somit das Thema Marketing umfassend. Dabei wird jedoch nicht nur trocken Stoff aus dem Bachelorstudium von BWL Studenten durchgekaut, sondern alles wird mit eingehenden Beispielen angereichert und ist gut lesbar und verständlich formuliert. Man muss also nicht tief in der Materie stecken um dem Buch folgen zu können, sondern auch ein Laie mit Interesse am Marketing kann das Buch sehr gut verstehen.

marketing

Neben Beispielen gibt es auch viele erklärende Abbildungen und Themenkästen, die das jeweilige Thema näher bringen. Reicht das nicht aus, können per QR-Code noch weiterführenden Informationen oder Videos abgerufen werden. Zum Abschluss jedes Kapitels gibt es zusätzlich noch Kontrollfragen um die gelernten Inhalte zu festigen. Wenn man mal ein eher weniger interessantes Kapitel erwischt, kann dieses mit Hilfe von einprägsamen Marginalien auch sehr schnell inhaltlich erfasst werden.

Die neue Version beinhaltet beispielsweise auch das Thema Social Media als Marketinginstrument und liefert dazu umfassende Beispiele. So wird beispielsweise auf Social-Media-Kampagnen von Old Spice und Nutella hingewiesen. Die Kampagne von Old Spice war sehr erfolgreich, wohingegen die von Nutella ein Reinfall war und negative Imagewirkungen einbrachte.

Sehr interessant kann das Buch auch für Blogger oder YouTuber sein, denn auch als Blogger oder YouTuber muss man sich ja Tag für Tag verkaufen. Dabei spricht das Buch auch speziell die Themen Sponsoring und Product-Placement an. Hier mal zwei Zitate aus dem Buch:

Als spezielles Instrument der Kommunikationspolitik hat das das Product-Placement etabliert. So bezeichnet man eine gezielte und entgeltliche Platzierung eines Markenartikels oder einer Markendienstleistung als Requisite in einer Film- oder Fernsehproduktion oder in einem Videoclip. […] Neben Geldzahlungen kommen als Entgelt eine kostenlose Überlassung von Markenartikeln oder eine kostenlose Inanspruchnahme von Dienstleistungen in Betracht.

Rechtlich begibt man sich bei diesem Kommunikationsinstrument in eine Grauzone, denn offiziell ist Product-Placement in Deutschland verboten, es sei denn, dass die Produkte (Requisiten) unentgeltlich als Requisiten zur Verfügung gestellt werden.

Natürlich geht es da noch weiter und Product-Placement ist auch nicht generell verboten, doch ich wollte euch hier auch nur einen kleinen Einblick in das Buch ermöglichen. Zu dem Thema gibt es jede Menge Informationen und das Buch „Marketing“ aus dem Schäffer-Poeschel Verlag bietet eine gute und verständliche Einführung in das Thema.

Marketing: Einführung in Theorie und Praxis im Preisvergleich



€ 29,95
Zu Amazon

Mit dem Kauf über die Links aus unserem Preisvergleich unterstützt du unsere redaktionelle Arbeit, ohne dass du dadurch Mehrkosten hast. Wir danken dir für deine Unterstützung.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"