News

Chinesische Unternehmen klagen gegen Amazon

Im Zuge der strengeren Durchsetzung der eigenen Nutzungsbedingungen hat Amazon in den letzten Monaten eigenen Angaben zufolge mehr als 600 chinesische Marken von seiner Plattform verbannt. Einige der hinter diesen Marken stehenden Unternehmen klagen nun gegen Amazon, da der Konzern erzielte Umsätze einbehält.

Belohnungen für Produktbewertungen

Viele Kundinnen und Kunden des Online-Konzerns haben in den letzten Monaten einen deutlichen Schwund des Angebots auf dem Marktplatz bemerkt. Amazon selbst hat bestätigt, mehr als 600 chinesische Marken dauerhaft von seinem Angebot ausgeschlossen zu haben, da sie sich nicht an die Nutzungsbedingungen gehalten haben. Konkret geht es um Belohnungen für positive Rezensionen sowie um Geschenke im Gegenzug für das Löschen schlechter Rezensionen. Von den Sperrungen sind auch beliebte Marken wie Aukey und RavPower betroffen.

Einige der betroffenen Unternehmen haben nun eine Sammelklage gegen das US-Unternehmen eingereicht, mit welcher sie erreichen die Auszahlung einbehaltener Umsätze erreichen wollen. Sie selbst geben offen zu, die Nutzungsbedingungen verletzt zu haben, verweisen jedoch darauf, dass dies unter Zukenntnisnahme Amazons geschehen sei: Als FBA-Seller habe Amazon die Produkte der betroffenen Unternehmen selbst ausgeliefert und sei damit notwendig über die Geschäftspraktiken informiert gewesen.

Einbehaltene Umsätze

Die Einbehaltung der Umsätze finden die betroffenen Unternehmen daher unangemessen, wenngleich sie einer solchen Strafmaßnahme mit dem Abschluss des Vertrags mit Amazon zugestimmt haben. Konkret geht es um teilweise mehrere hunderttausend US-Dollar, die nicht an die Unternehmen ausgeschüttet worden sind. Amazon selbst hat sich noch nicht öffentlich zu der eingereichten Klage geäußert, sodass unklar ist, wie der Konzern reagieren wird.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Neues Mitglied

2,139 Beiträge 951 Likes

Im Zuge der strengeren Durchsetzung der eigenen Nutzungsbedingungen hat Amazon in den letzten Monaten eigenen Angaben zufolge mehr als 600 chinesische Marken von seiner Plattform verbannt. Einige der hinter diesen Marken stehenden Unternehmen klagen nun gegen Amazon, da der Konzern erzielte Umsätze einbehält. Belohnungen für Produktbewertungen Viele Kundinnen und Kunden des Online-Konzerns haben in den … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"