News

N26: Mobile Bank bietet nun eigenständige Unterkonten

N26 gehört zu den beliebtesten Vertretern mobiler Banken. Eines der beliebtesten Funktionen der Online-Bank sind die sogenannten Spaces. Wer ein N26 Smart-, N26 You- oder N26 Metal-Konto sein eigen nennt, kann aus den vorhandenen Spaces nun eigenständige Unterkonten machen. Jedes einzelne Konto besitzt dann eine individuelle IBAN. Die Vorteile liegen auf der Hand. So lassen sich zukünftig Zahlungen per Lastschrift problemlos einrichten. Obendrein soll man eine Banküberweisung per SEPA bequem in seinen Spaces empfangen können.

Verwaltung wird erleichtert

So beliebt die Online-Bank auch sein mag, so nervig sind einige Eigenheiten des skandinavischen Anbieters dann doch. Verschiedene Zahlungen bei N26 zu tätigen, war für viele User leider ein Graus. Mit dem Update und der Einrichtung von Unterkonten soll dies nun leichter werden. Vor allem regelmäßige Zahlungen wie Miete, Abo oder Steuern sollen so kein Problem mehr sein. Möglich machen dies die individuellen IBANs, die du deinen Spaces nun zuweisen kannst. Die Nummernvergabe läuft dabei denkbar einfach ab. Du musst lediglich die N26-App öffnen, zum Reiter namens „Spaces“ gehen und dort auf „Neuen Space erstellen“ klicken. Wer bereits ein Space hat kann diesem innerhalb der Einstellungen mittels Tippen auf „IBAN zu Space hinzufügen“, eine IBAN zuordnen. Jedem Space kannst du maximal zehn Mal eine IBAN zuweisen.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Insgesamt kannst du bei N26 nun maximal zehn Spaces erstellen. Jeder einzelne Space kann eine individuelle IBAN erhalten. Hierbei verspricht N26 ein Mehr an Kontrolle, wenn es um die eigenen Finanzen geht. Die Zuweisung einer IBAN kann jedoch nicht wahllos geschehen. Hierbei musst du beachten, dass nach der Zuweisung von drei IBANs bei den entsprechenden Spaces 24 Stunden lang gewissermaßen eine IBAN-Sperre herrscht. Während des Zeitlimits kannst du keine weitere IBAN zuweisen. Nicht nur die Sendung von Überweisungen, sondern auch der Empfang soll im Zuge des Updates deutlich erleichtert werden. Schließlich kannst du dir Geld zielgerichtet auf eines deiner Unterkonten schicken lassen. Solltest du eines deiner Unterkonten für eine Banküberweisung nutzen wollen, spielt ein leerer Space keine Rolle. Wenn das Guthaben nicht genügt, überweist N26 automatisch von deinem Hauptkonto.

Mehr Übersicht

Innerhalb der Statistik kann man den Zahlungsverlauf sowie die Historie der erhaltenen Gelder einsehen. Dieses Feature soll im Zuge des Updates überarbeitet werden. So zeigt N26 hier ab sofort alle Zahlungen an, die monatlich wiederkehren. Dies soll für mehr Übersicht sorgen, da man wiederkehrende Zahlungen wie Miete im Auge behält. Mit dem Feature, den Spaces IBANs zuweisen zu können, eröffnen sich nun große Möglichkeiten. Besitzer eines entsprechenden Kontos werden sich sicher darüber freuen.

Jens Scharfenberg

Gaming und Technik waren stets meine Leidenschaft. Dies hat sich bis heute nicht geändert. Als passionierter "Konsolero" und kleiner "Technik-Geek" begleiten mich diese Themen tagtäglich.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Neues Mitglied

2,006 Beiträge 949 Likes

N26 gehört zu den beliebtesten Vertretern mobiler Banken. Eines der beliebtesten Funktionen der Online-Bank sind die sogenannten Spaces. Wer ein N26 Smart-, N26 You- oder N26 Metal-Konto sein eigen nennt, kann aus den vorhandenen Spaces nun eigenständige Unterkonten machen. Jedes einzelne Konto besitzt dann eine individuelle IBAN. Die Vorteile liegen auf der Hand. So lassen … (Weiterlesen...)

Antworten 1 Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"