News

Sharkoon SKILLER SGK3 White: Neue Gaming-Tastatur

Mit dem Modell SKILLER SGK3 White hat Sharkoon eine neue Gaming-Tastatur im Drei-Block-Format vorgestellt, die nicht nur technisch, sondern auch und vor allem optisch überzeugen soll.

Auffälliges Design

Das auffällige Design der SKILLER SGK3 White unterscheidet sich merklich von dem der meisten anderen Gaming-Tastaturen und setzt – wie der Name des Geräts bereits andeutet – vor allem auf weiße Komponenten. So sind sowohl die Grundplatte der Tastatur als auch alle Tasten weiß gehalten. Die Farbgebung ist jedoch kein reiner Selbstzweck, sondern dient auch dem besonderen Hervortretenlassen der RGB-Beleuchtung: Sharkoon weist darauf hin, dass das Weiß der Tastatur die Farben der in der Tastatur befindlichen Leuchtelemente besonders gut reflektiere und damit einen einzigartigen Effekt erzeuge. Sowohl mit als auch ohne Nutzung der Software des Herstellers stehen den Nutzerinnen und Nutzern der Tastatur zahlreiche Beleuchtungsoptionen und -effekte zur Verfügung.

Im Lieferumfang ist neben der Tastatur auch ein Set PBT-Tastenkappen enthalten, mit welchem die meistgenutzten Tasten leicht hervorgehoben werden können. Die PBT-Tastenkappen sind langlebig und robust. Die Beleuchtung sollen sie laut Sharkoon nicht behindern.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Kailh-Schalter

Zum Einsatz kommen Kailh-Schalter, derer den Nutzerinnen und Nutzern der Tastatur drei Varianten zur Auswahl stehen. Damit soll sichergestellt werden, dass die SKILLER SGK3 White in der Praxis unterschiedlichen Bedürfnissen gerecht werden kann. Die roten Kailh-Schalter sind linear und feedbacklos, was sie vor allem für den Gaming-Bereich, in dem schnelle Auslösungen ohne Klickgeräusche häufig erwünscht sind, geeignet macht. Die braunen Schalter hingegen sind taktil, geben jedoch ebenso wie die roten keine Klickgeräusche ab. Sie richten sich vor allem an Menschen, die die Tastatur vorrangig zum Schreiben einsetzen wollen, sollen aber auch für den gelegentlichen Gamingeinsatz geeignet sein. Die blauen Schalter sind taktil und erzeugen Klickgeräusche. Sie richten sich vor allem an Vielschreibende. Alle drei Schaltertypen lösen nach 1,9 Millimetern aus und erfordern eine Auslösekraft von 50 Gramm.

Die unterschiedlichen Charakteristika der verschiedenen Schalter verdeutlich ebenso wie das robuste und einsatzoffene Design der Tastatur, dass Sharkoon sich nicht ausschließlich an Gamerinnen und Gamer wenden will, sondern auch die Zielgruppe der Vielschreibenden in den Blick nimmt. Bei allen Einsatzmöglichkeiten soll die Tastatur indes lange überleben, was auch durch eine Metallverstärkung der Oberfläche erreicht werden soll.

Anpassungen der Tastatur an die individuellen Bedürfnisse sind über die Software des Herstellers möglich, die kostenlos bezogen werden kann. Neben der Einstellung der Lichteffekte lassen sich dort etwa auch Makros belegen.

Die Sharkoon Skiller SGK3 White ist ab sofort für 69,99 Euro erhältlich.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Neues Mitglied

1,969 Beiträge 949 Likes

Mit dem Modell SKILLER SGK3 White hat Sharkoon eine neue Gaming-Tastatur im Drei-Block-Format vorgestellt, die nicht nur technisch, sondern auch und vor allem optisch überzeugen soll. Auffälliges Design Das auffällige Design der SKILLER SGK3 White unterscheidet sich merklich von dem der meisten anderen Gaming-Tastaturen und setzt – wie der Name des Geräts bereits andeutet – … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"