News

TeamGroup T-FORCE Cardea A440: Neue PCIe-SSD vorgestellt

Die Speicher-Experten von TeamGroup haben eine nagelneue SSD vorgestellt. Mit der T-FORCE Cardea A440 soll eine leistungsstarke M.2-SSD mit neuestem PCIe Gen4 kommen. Herzstück des rasend schnellen Kärtchens soll der Phison-E18-Controller sein. Die Geschwindigkeiten laut Herstellerangaben zeigen, dass uns hier eine vielversprechende SSD ins Haus steht. Neben 7.000 MB/s beim Lesen soll die PCIe-SSD beim Schreiben Geschwindigkeiten von bis zu 6.900 MB/s erreichen können.

Zwei Speichergrößen zur Wahl

TeamGroup möchte seine neue SSD wahlweise in den Größen 1 TB und 2 TB anbieten. Wie so üblich unterscheiden sich je nach Größe auch die Geschwindigkeiten – zumindest beim Schreiben. Sollte man das Maximum von 6.900 MB/s beim Schreiben haben wollen, muss man wohl oder übel zum Modell mit 2 TB greifen. Doch die Version mit 1 TB ist keineswegs eine lahme Schnecke. Hier spricht TeamGroup von noch immer sehr schnellen Schreibgeschwindigkeiten von 5.500 MB/s.

Wahlweise Kupfer- oder Aluminiumkühlung

Damit der SSD unter Arbeitslast nicht zu heiß wird, spendiert Teamgroup der A440 eine ähnliche Kühltechnik wie der Cadera Z440. So setzt Teamgroup auch hier auf eine Folie, welche als Graphit-Kupfer-Kühler für eine entsprechende Kühlung sorgt. Ein entscheidender Unterschied ist jedoch, dass Teamgroup für die Kühlung beim A440 Alternativen möglich macht. So kann man hier optional auch einen Kühler auf Aluminium-Basis nutzen. Hierbei soll man von einer um 15 Prozent stärkeren Kühlleistung profitieren können. Wer sich jedoch für die Aluminium-Alternative entscheidet, muss mit einem Zuwachs der Höhe um knapp 13 mm rechnen. In engen Systemen könnte dies zu Platzproblemen führen.

Preis und Verfügbarkeit

Die neue T-FORCE Cardea A440 soll im Mai diesen Jahres in den USA an den Start gehen. Für die Version mit 1 TB Speicherplatz verlangt TeamGroup eine UVP von 229 US-Dollar. Die Variante mit 2 TB soll zu einer UVP von 429 US-Dollar in den Handel kommen. Wann die neue SSD hierzulande in den Ladenregalen landen wird, wissen wir bislang noch nicht.

Jens Scharfenberg

Gaming und Technik waren stets meine Leidenschaft. Dies hat sich bis heute nicht geändert. Als passionierter "Konsolero" und kleiner "Technik-Geek" begleiten mich diese Themen tagtäglich.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Neues Mitglied

2,897 Beiträge 1,384 Likes

Die Speicher-Experten von TeamGroup haben eine nagelneue SSD vorgestellt. Mit der T-FORCE Cardea A440 soll eine leistungsstarke M.2-SSD mit neuestem PCIe Gen4 kommen. Herzstück des rasend schnellen Kärtchens soll der Phison-E18-Controller sein. Die Geschwindigkeiten laut Herstellerangaben zeigen, dass uns hier eine vielversprechende SSD ins Haus steht. Neben 7.000 MB/s beim Lesen soll die PCIe-SSD beim … (Weiterlesen...)

Antworten 1 Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"