Schnäppchen

Affiliate Toolkit Blackfriday Deals: Satter Rabatt auf das WordPress-Plugin

Wer eine Homepage oder einen Blog mit WordPress betreibt und mit Affiliate-Links ein paar zusätzliche Einnahmen generieren möchte, der kann natürlich die Programme von sämtlichen Anbietern händisch managen. Oder du ersparst dir den gesamten Aufwand und nutzt ein WordPress-Plugin wie das Affiliate Toolkit, um Amazon, eBay, Otto, AWIN und viele weitere direkt einzubinden. Praktischerweise sparst du bei den Affiliate Toolkit Blackfriday Deals satte 40 Prozent auf sämtliche Preise. Auch wir nutzen das Affiliate Toolkit.

Affiliate Toolkit Blackfriday Deals: 40 Prozent Rabatt

Im Rahmen der Affiliate Toolkit Blackfriday Deals winken ganze 40 Prozent Preisnachlass auf die verschiedenen Preisemodelle, genannt Passes, des beliebten und praktischen WordPress-Plugins.

Zwischen dem 24. November 2022 und dem 29. November 2022 sicherst du dir die Rabatte direkt auf der Homepage des Anbieters. Gib dazu einfach den Rabattcode „Blackweekend22“ im Bestellvorgang ein oder bestelle einen Pass über den Banner am oberen Rand der Website, dann wird der Rabatt bei einer Bestellung automatisch angewendet.

Was ist das Affiliate Toolkit?

Wer eine Homepage oder einen Blog leitet und mithilfe von Affiliate-Links etwas dazuverdienen möchte, der kennt das Problem: Jeder Anbieter, wie Amazon, eBay, AWIN, Otto und viele mehr, hat sein eigenes Affiliate-Programm samt entsprechender Website, die du allesamt getrennt voneinander einzeln managen musst.

Genau hier setzt das praktische WordPress-Plugin Affiliate Toolkit an, denn damit lassen sich alle Affiliate-Programme samt Produktdaten, Preisvergleichen und Bildern zentral im Plugin managen. Viel mehr noch, werden die Daten automatisch regelmäßig aktualisiert, sodass du dir auch darum keine Gedanken mehr machen musst.

Neue Produkte lassen sich ganz bequem über das WordPress-Backend hinzufügen und das wahlweise mithilfe der EAN, ASIN oder eines Schlüsselwortes. Einmal importiert, sind die Produkte sofort zum Einbinden im Blog verfügbar.

Dann kannst du frei wählen, wie der Affiliate-Link angezeigt werden soll. Ob als klassischer Textlink, als Produktbox oder in einer Auflistung: alles kein Problem. Sogar eigene Templates mit HTML und CSS sind möglich.

Entwickelt wird das Affiliate Toolkit übrigens in Österreich. Im Preis inbegriffen sind dabei nicht nur regelmäßige Produktupdates, sondern auch eine umfangreiche Wissensdatenbank, sowie Support via Helpdesk und Telefon. Und eine 14-tägige Geld-zurück-Garantie wird ebenfalls geboten.

Je nach benötigtem Funktionsumfang bietet das Affiliate Toolkit neben einem kostenlosen Starter Pass vier verschiedene Modelle an, die du wahlweise jährlich abonnieren oder eine lebenslange Lizenz erwerben kannst.

Wenn du ein leicht zu bedienendes und mächtiges Management-Plugin für Affiliate-Programme suchst, ist jetzt der beste Zeitpunkt, um zuzuschlagen.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

8,313 Beiträge 2,110 Likes

Wer eine Homepage oder einen Blog mit WordPress betreibt und mit Affiliate-Links ein paar zusätzliche Einnahmen generieren möchte, der kann natürlich die Programme von sämtlichen Anbietern händisch managen. Oder du ersparst dir den gesamten Aufwand und nutzt ein WordPress-Plugin wie das Affiliate Toolkit, um Amazon, eBay, Otto, AWIN und viele weitere direkt einzubinden. Praktischerweise sparst … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"