Konsumerelektronik, Gadgets & Zubehör

1MORE ComfoBuds Mini im Test – Bluetooth InEar Kopfhörer mit vielen Funktionen und ANC

1MORE gehört zum chinesischen XIAOMI- Konzern und brachte in den vergangenen Jahren viele unterschiedliche Audiogeräte auf den Markt. Zum 15.03.2022 erscheint das neue Modell: „ComfoBuds Mini“. Diese Kopfhörer sollen sich durch viele unterschiedliche Bedienungsfunktionen, personalisiertem Sound und kleine kompakte Optik auszeichnen. Zusätzlich wirbt 1MORE mit den verschiedensten ANC Modi, auf welche wir in diesem Test ebenfalls eingehen werden.

Technische Daten

Modell ES603
Gewicht (Einzeln) 3,7g
Case Gewicht 34,9g
Abmessungen Kopfhörer 17 x 15 x 13 mm
Abmessungen Case 56,5 x 50 x 24,5 mm
Akkukappazität Kopfhörer 34 mAh
Akkukappazität Case 440 mAh
Ladezeit Kopfhörer 70 min
Ladezeit Case 90 min
Bluetooth Reichweite 10M
Bluetooth Version 5.2
Akkulaufzeit ohne ANC: Kopfhörer 6h; mit Case 24h
mit ANC: Kopfhörer 5h; mit Case 20h
Preis € 79,99 *

Lieferumfang

1More versendet die Comfobuds Mini in einem relativ schlicht gehaltenen Karton mit magnetischer Öffnungsfunktion. Dort abgebildet sind die Kopfhörer und das Case, sodass man auch im Laden sofort einen Eindruck vom Inneren bekommen kann. Dort enthalten sind zum einen die Comfobuds Mini InEar Kopfhörer, das Ladecase, insgesamt vier verschiedene Größen Silikon- Eartips (XS,S,M,L), ein USB-C Ladekabel und die Bedienungsanleitung mit Sicherheitshinweisen.

Design und Verarbeitung

Das Design der ComfoBuds Mini ist schlicht und kompakt gehalten. Das Case ist ovalförmig mit einer matten Lackierung gefertigt worden, was dazu führt, dass dieses evtl. des Öfteren gesäubert werden sollte. Lediglich das 1MORE-Logo und eine LED sind zu erkennen. Auf der Unterseite wird das Case per USB-C aufgeladen. Die Kopfhörer sind klein und mit 3,7 g pro Einheit wirklich leicht gehalten. Ansonsten sind dort lediglich die Ladekontakte, eine LED und das 1MORE-Logo zu sehen. Von der Qualität beider Komponenten bin ich sehr begeistert. Hier merkt man durchaus, dass der Preis nicht nur durch den guten Sound zustande kommt, dazu allerdings nachher mehr.

Case und EarBuds

Tragekomfort

Die ComfoBuds Mini von 1MORE überzeugen stark durch den angenehmen Tragekomfort. Über Stunden hinweg lässt sich Musik ohne jegliche unangenehme Gefühle oder Schmerzen im Ohr genießen. Wichtig hierbei ist auf die richtige Größe bei den Silikon-Eartips zu achten. Diese beeinflussen den Tragekomfort und die Soundqualität sehr stark. Das geringe Gewicht der Earbuds und die gut durchdachte Form sind dafür ausschlaggebend.

Ausstattung und Akkulaufzeit

1MORE setzt auf Tonstabilität, welche auch bei weiterer Entfernung im vollen Umfang erhalten bleibt. Durch die moderne Bluetooth 5.2 Technologie kam ich im Test bis auf 11 Meter Reichweite ohne jegliche Einschränkung. Wenn man sich in der Bahn mal ein Video oder einen Film ansehen möchte, ist dies ebenfalls sehr angenehm, da die Verzögerung der Töne so minimal ausfällt, dass es einem Normalverbraucher nicht auffällt.

Das integrierte Mikrofon überzeugt ebenfalls mit sauberer Sprachaufnahmequalität und schneller Synchronisation. Geräusche außerhalb werden durch den DNN-Algorithmus weitestgehend gedämmt, was es für den Angerufenen deutlich angenehmer macht einen zu verstehen, der gerade in der Großstadt spazieren ist. Hier punktet 1MORE definitiv mit ausgezeichneter Mikrofontechnologie.

Die ANC-Technologie bietet mit vier verschiedenen Modi eine große Auswahl an unterschiedlichen Optionen. Es gibt zum einen den „Strong Mode“, welcher dich vollständig vom Äußeren trennt, sodass du dich voll und ganz in deiner eigenen Welt befindest. Der „Mild Mode“ hingegen lässt dich entspannt im Café oder im Office deiner Musik lauschen, während du noch leicht realisierst, was außerhalb geschieht. Der „Wind Noise Resistant Mode“ ist, wie der Name bereits sagt, geeignet um starke Windgeräusche abzudämpfen. Funktioniert sehr gut beim Joggen, Fahrrad fahren oder einfach beim Spaziergang an windigen Tagen. Zuletzt haben wir noch den „Transparency Mode“, welcher ziemlich ähnlich zum „Mild Mode“ ist. Auch hier wird dafür gesorgt, dass man zum Beispiel noch am Flughafen die wichtigen Ansagen mitbekommt, ohne auf Pause zu drücken. Somit ebenfalls eher eine leichte Abschwächung der äußeren Störgeräusche.

ComfoBuds Mini + Case

Die Earbuds sind zusätzlich noch Wasserfest, sodass es auch an regnerischen Tagen kein Problem darstellt die Musik weiter zu genießen.

Die angegebene Akkulaufzeit konnte ich nicht ganz erreichen. Diese wird als 6h deklariert bei 50% Lautstärke ohne ANC. Ich kam auf etwa 5,5h, was durchaus beeindruckend ist, wenn man bedenkt wie klein die Kopfhörer sind. Mit dem Case hingegen bin ich tatsächlich +- 10 min auf die 24h gekommen, was ebenfalls eine starke Leistung ist. Weiterer Vorteil ist die Möglichkeit des induktiven Ladens, wodurch das Case lediglich auf die dafür vorgesehene Platte gelegt wird und der Akku wieder ein paar Stunden mehr dazugewinnen kann.

Bedienung

Die Bedienung ist wirklich ein Kinderspiel. Man öffnet das Case und drückt an der rechten Seite die Kopplungstaste. Anschließend sollte der rechte Kopfhörer blinken und die ComfoBuds Mini in der Liste der verfügbaren Bluetooth-Geräte angezeigt werden. Weiterhin verpasst 1MORE den Kopfhörern den intelligenten Wiedergabemodus, sodass die laufende Musik automatisch pausiert, sobald man einen Kopfhörer aus dem Ohr entfernt und beim Wiedereinsetzen fortgeführt wird. Nachdem man sich verbunden hat kann der Spaß theoretisch schon losgehen.

Wer jedoch die Funktionen wie ANC oder individualisierter Equalizier austesten möchte, der sollte sich die zugehörige App herunterladen. Auch hier ist die Einrichtung super simpel. Es wird gefragt, welche Farbe die Kopfhörer haben (Weiß/Schwarz) und anschließend werden die verschiedenen Touch-Befehle erläutert. Diese sind sehr nützlich, da man zum Beispiel durch ein doppeltes Tippen auf einen beliebigen EarBud einen Anruf annehmen und auch auflegen kann. Anschließend landet man im Hauptmenü, wo die Möglichkeit besteht, beruhigende Töne abzuspielen sowie einen persönlichen Equalizer zu konfigurieren. Zudem sucht man sich dort auch den ANC-Modus aus, welcher einem gerade am besten passt.

Audioqualität

Bereits die Werkseinstellungen lassen einen in den vollen Musikgenuss kommen. Hoch- und Tieftöne werden sehr gut wiedergegeben, sodass ein sehr angenehmes Klangbild entsteht. Der Ton ist sehr klar und es gibt keinerlei Verzerrungen, auch im lauteren Bereich. Wer viel Wert auf sehr starken Bass legt, könnte hier evtl. zu kurz kommen. Dieser ist an sich bereits beeindruckend, jedoch liegt der Fokus der ComfoBuds Mini auf dem allgemeinen Klangbild, sodass hier der penetrante Bass, wie ihn viele lieben, etwas auf sich warten lässt. Personen, die nicht den extremen Bass bevorzugen, kommen mit den EarBuds voll auf ihre Kosten.

Anhand des persönlichen Equalizers lässt sich für jedes Individuum das perfekte Klangbild schaffen. Während der Einrichtung werden über mehrere Schritte Töne abgespielt, bei denen man sich für ein Klangbild entscheiden soll. Dadurch wird zum Ende ein optimal auf sich selber abgestimmter Equalizer bereitgestellt. Dieses Feature empfinde ich als sehr nützlich und bin über das Endresultat positiv überrascht.

Die maximale Lautstärke übertrifft das Bedürfnis der meisten Endverbraucher. Wer unbedingt sein Trommelfell schädigen möchte, wird dies jedoch nicht mit diesen Kopfhörern hinbekommen.

Case Einsicht

Mikrofonqualität

Zwei Mikrofone pro Kopfhörer versprechen klaren Ton bei der Sprachaufnahme. Diese blenden Geräusche von außerhalb sehr gut aus, sodass meist ein angenehm verständliches Telefonat möglich ist. Zusammengefasst, sehr solide Aufnahmequalität bei den ComfoBuds Mini.

Fazit

Mit den ComfoBuds Mini kommt der größte Anteil der Endverbraucher voll auf seine Kosten. Stabiles Klangbild, top Geräuschausblendung und viele verschiedene Einstellungen machen die Kopfhörer zu echten Allroundern. Wer jedoch den penetranten Bass bevorzugt, wird hier leider enttäuscht. Fans des optimal abgestimmten Klangbildes und einer stabilen Verbindung werden den Kauf dieser EarBuds definitiv nicht bereuen.

1MORE ComfoBuds Mini

Verarbeitung
Tragekomfort
Soundqualität
Aufnahmequalität
Ausstattung
Preis-Leistungs-Verhältnis

94/100

Sehr gutes Klangbild, herausstechende Störgeräuschausblendung und genialer Tragecomfort. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist bei den ComfoBuds Mini stimmig.

1MORE ComfoBuds Mini im Preisvergleich



€ 79,99
Zu Amazon

Mit dem Kauf über die Links aus unserem Preisvergleich unterstützt du unsere redaktionelle Arbeit, ohne dass du dadurch Mehrkosten hast. Wir danken dir für deine Unterstützung.

Stefan Plonke

Ich bin Stefan, 25 Jahre alt und komme aus dem Landkreis Osnabrück. Gaming, Technik und RGB faszinieren mich jeden Tag aufs neue. Nebenbei habe ich großen Spaß an der Reparatur von Motherboards allerlei Elektrogeräte.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

7,580 Beiträge 2,099 Likes

1MORE gehört zum chinesischen XIAMOI- Konzern und brachte in den vergangenen Jahren viele unterschiedliche Audiogeräte auf den Markt. Zum 15.03.2022 erscheint das neue Modell: „ComfoBuds Mini“. Diese Kopfhörer sollen sich durch viele unterschiedliche Bedienungsfunktionen, personalisiertem Sound und kleine kompakte Optik auszeichnen. Zusätzlich wirbt 1MORE mit den verschiedensten ANC Modi, auf welche wir in diesem Test … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"