Gewinnspiele

Lesertest: 3x BitFenix Prodigy M 2022 Gehäuse in Schwarz oder Weiß

Du willst Hand an aktuelle Technik-Highlights legen? Dann sind unsere Lesertests deine Chance! Dieses Mal bieten wir dir die Möglichkeit mit dem BitFenix Prodigy M 2022 Micro-ATX ein schickes Mini-Gehäuse auf Herz und Nieren zu testen. Gleich 3 Stück in den Farben Schwarz oder Weiß werden vom Hardware-Shop Caseking bereitgestellt warten auf dein Urteil.

Ein kleines Raumwunder in schicker Optik

Auf den ersten Blick mag das BitFenix Prodigy M 2022 wie ein Gehäuse-Zwerg daherkommen, in dem kaum Platz für Hardware ist. Doch der Schein trügt. Einmal geöffnet fördert das Case nämlich eine umfangreiche Kompatibilität auch zu großer Gaming-Hardware zutage. Beispielsweise lassen sich hier Grafikkarten mit einer Größe von bis zu 339 mm verbauen. Obendrein bietet das Gehäuse Platz für bist zu fünf Laufwerke. Des weiteren punktet BitFenix hier mit einem schicken Design, welches auf Anhieb klarstellt, dass es sich um Premium-Hardware handelt.

Bild: Bitfenix

Neben der einmaligen Formgebung sorgt auch das gehärtete Glas am Seitenteil dafür, dass dein Gaming-Setup zum echten Hingucker wird. Davon profitiert auch die Hardware in deinem Rechner. Diese wird dank des durchsichtigen Glases nämlich gekonnt in Szene gesetzt. Insbesondere bei vielen RGB-Elementen wird dein Rechner zum optischen Highlight in deiner Wohnung. Dass BitFenix offensichtlich Design mit Wirksamkeit verbinden kann, wird auch bei der Mesh-Front des Gehäuses deutlich. Dieses sorgt in Kombination zu einer Reihe vieler weiterer Lüftungsschlitze für einen sehr guten Airflow.

Hochwertige Komponenten

Damit du möglichst lange Spaß am Prodigy M 2022 hast, setzt Hersteller BitFenix auf die Verwendung hochwertiger Materialien. Herzstück des ganzen ist das Chassis, welches aus robustem Metall besteht. Beim Deckel kannst du dich wahlweise zwischen einer Platte aus Acrylglas oder einem Staubfilter entscheiden. Letzterer lässt sich praktischerweise per Magnet anbringen. Das Acrylglas sorgt wiederum dafür, dass deine GPU ansprechend in Szene gesetzt wird. Apropos Grafikkarte. Diese kannst du entweder horizontal oder auch vertikal in dem Gehäuse verbauen. Wer früher seinen großen Rechner mit zu Lan-Partys geschleppt hat, wird sich wünschen damals die beiden Tragegriffe des Prodigy M 2022 gehabt zu haben. Diese erleichtern das Tragen des Gehäuses immens und machen es zu einem portablen Rechner.

Gaming-Biest im Mini-Format

Wenn man möchte, soll man das Prodigy M 2022 in einen echten High-End-Gaming-Rechner verwandeln können. Selbst leistungsstarke GPUs wie eine GeForce RTX 3090 aus dem Hause Nvidia passen in das Mini-Gehäuse. Für ausreichend Speicherplatz sorgen die Laufwerksplätze.

Bild: Bitfenix

Hier lassen sich entweder vier 3,5 Zoll große Laufwerke oder aber fünf 2,5 Zoll große Laufwerke verstauen. Damit die ganze Hardware-Power nicht ins Schwitzen kommt, bietet das Gehäuse außerdem Platz für maximal sieben Lüfter.

Auch für die Arbeit geeignet

Der Vorteil an einem Gaming-Rechner ist auch die Tatsache, dass er sich für die Arbeit nutzen lässt. Dank seiner umfangreichen Konnektivität ist das auch beim Prodigy M 2022 der Fall. Am I/O-Panel gibt es 1x USB-C, 2x USB-A und 2x 3,5 mm Klinkenanschlüsse. Damit die Hardware-Komponenten vor eindringendem Staub und Schmutz geschützt sind, gibt es weiterhin gleich drei Staubfilter am Gehäuse. Diese lassen sich bequem per Magnet an- und abstecken. Du bist interessiert? Dann lege im Rahmen unseres Lesertests doch einfach selbst Hand an das schicke Gehäuse!

BitFenix Prodigy M 2022 Lesertest: Wie kann ich teilnehmen?

Wenn du dir eines von drei Exemplaren des BitFenix Prodigy M 2022 sichern willst, musst du einfach unter diesem Beitrag einen Kommentar hinterlassen und dich als Lesertester oder Lestertesterin bewerben.

Im Test kannst du das Gehäuse dann auf Herz und Nieren testen und einmal in den Ablauf eines Technik-Redakteurs hineinschnuppern. Verrate uns und unseren Leserinnen und Lesern die Vorzüge des BitFenix Prodigy M 2022 und auch, was dir vielleicht nicht so gut gefällt.

Geplanter Ablauf und Voraussetzungen

  • Bewirb dich bis zum 31.03.2022 mit einem Kommentar zu diesem Beitrag
  • Auswahl der drei Tester und Versand der Gehäuse ab 1. April 2022
  • Testzeitraum von bis zu einem Monat (bis ca. 1. Mai 2022)
  • Veröffentlichung des Lesertests im Basic-Tutorials-Forum (mindestens 300 Wörter + eigene Bilder; alternativ mindestens 3 Minuten Video inklusive Meinung)

Teilnahmebedingungen

  • Teilnahmeberechtigt sind nur Personen mit einem Wohnsitz in Deutschland.
  • Angestellte und Mitarbeiter von Basic Tutorials, Caseking sowie BitFenix sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
  • Die Tester werden anhand ihrer Bewerbung durch die Redaktion von Basic Tutorials ausgewählt.
  • Die Teilnahme kann nur mit einem Basic-Tutorials-Forenaccount erfolgen.
  • Die Tester werden per PN über ihre erfolgreiche Bewerbung als Lesertester informiert, reagieren sie nicht innerhalb von zehn Tagen, wird ein neuer Tester ermittelt.
  • Die Rezension darf nur im Basic-Tutorials-Forum veröffentlicht werden.
  • Das Testgerät geht nach Veröffentlichung des Testberichts in das Eigentum des Testers über.
  • Die Tester räumen Basic Tutorials ein uneingeschränktes Nutzungsrecht ihres Testberichts inkl. Videos und Fotos ein und versichern, dass der Testbericht keine Rechte Dritter verletzt. Ist dies dennoch der Fall, stellen die Tester Basic Tutorials von Ansprüchen Dritter frei.
  • Sollte der Testbericht nicht rechtzeitig online gestellt werden, behalten wir uns vor, das Testprodukt in Rechnung zu stellen.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

M
Mario

Neues Mitglied

2 Beiträge 0 Likes

Hallo, das Gehäuse sieht echt schick aus und ich würde es gerne unter die Lupe nehmen.
Erfahrung habe ich bisher nicht mit einem Lesertest aber irgendwann hat jeder mal angefangen und daher wäre ich sehr dank bar wenn Ihr mir die Chance dazu geben würdet.

Gruß Mario

Antworten Like

Simon

Administrator

5,507 Beiträge 3,971 Likes

Hey @Mario,
du solltest schon schreiben, warum du für den Lesertest geeignet bist, sonst können wir uns schlecht für dich entscheiden ;)

Antworten Like

S
Sveni

Neues Mitglied

1 Beiträge 0 Likes

Hallo, ich baue gerade einen neuen Rechner auf und habe mich noch nicht für ein Gehäuse entschieden. Das würde soweit schon passen. Zudem bin ich Technischer Redakteur und gewohnt, technische Abläufe zu dokumentieren, gerne in Kombination mit den Testergebnissen. Würde mich sehr freuen, wenn es mich trifft...

Antworten Like

K
Kaeptn

Neues Mitglied

2 Beiträge 0 Likes

Ich möchte für meinen Sohn einen neuen Rechner aufbauen und das Gehäuse ist echt stylisch.
Von der Größe wäre es ideal. Ich teste gerne neue IT-Produkte und bin seit ca. 30 Jahren im IT Business tätig.
Hardware-seitig betreibe ich dies schwerpunktmäßig privat. Ich teile meiner gemachten Erfahrungen gerne im Netz und ich dokumentiere die Tests als ambitionierter Hobbyfotograf auch gerne mit aussagekräftigen Bildern.
Mein Sohn und ich würdet ihr definitiv glücklich machen, falls die Wahl auf uns fällt

Antworten Like

M
Maimity

Neues Mitglied

3 Beiträge 0 Likes

Ein neues Gehäuse käme mir grade recht. Mein alter Rechner ist in die Jahre gekommen. Alle hier, wollen ein neuen Rechner aufbauen , ich bin da nicht anders. Ein Gewinn, wäre ein guter Anfang, um sein Rechner zu modernisieren . Kurz und bündig, ein Gehäuse ist meins. ; ))

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"