Mobilgeräte Testberichte

Gigaset GS170 im Test: Ein gelungener Nachfolger des GS160?

Benchmarks

wdt_ID Smartphone OpenGL Manhattan OpenGL Car Chase T-Rex
1 Moto X Force 11,0 7,3 42,0
2 Neffos C5 Max 4,4 2,1 0,0
3 UMi London 0,0 0,0 7,3
4 Gigaset GS160 3,4 0,0 11,0
5 Sony Xperia XZ 46,0 20,0 59,0
6 Kodak Ektra 9,6 0,0 35,0
7 Huawei Mate 9 32,0 14,0 60,0
8 Huawei Nova 10,0 3,6 22,0
9 BQ Aquaris X 9,6 3,5 22,0
10 Neffos X1 11,0 3,9 22,0
Smartphone OpenGL Manhattan OpenGL Car Chase T-Rex
wdt_ID Smartphone Sling Shot Sling Shot Extreme Ice Storm Unlimited Ice Storm Extreme
1 Moto X Force 1.348 0 0
2 Neffos C5 Max 284 6.816 4.361
3 UMi London 0 2.827 1.951
4 Gigaset GS160 161 3.710 2.333
5 Sony Xperia XZ 2.416 0 0
6 Kodak Ektra 1.023 15.606 9.343
7 Huawei Mate 9 2.688 29.138 13.288
8 Huawei Nova 461 13.637 8.091
9 BQ Aquaris X 847 13.986 8.335
10 Neffos X1 481 9.294 5.486
Smartphone Sling Shot Sling Shot Extreme Ice Storm Unlimited Ice Storm Extreme
wdt_ID Smartphone Score
1 Moto X Force 4.115
2 Neffos C5 Max 2.892
3 UMi London 2.475
4 Gigaset GS160 2.600
5 Sony Xperia XZ 5.550
6 Kodak Ektra 3.975
7 Huawei Mate 9 6.431
8 Huawei Nova 4.594
9 BQ Aquaris X 4.889
10 Neffos X1 3.183
Smartphone Score
wdt_ID Smartphone AnTuTu Score
1 Moto X Force 22.297
2 Neffos C5 Max 37.569
3 UMi London 22.297
4 Gigaset GS160 29.251
5 Sony Xperia XZ 33.943
6 Kodak Ektra 84.997
7 Huawei Mate 9 139.020
8 Huawei Nova 63.206
9 BQ Aquaris X 66.149
10 Neffos X1 45.024
Smartphone AnTuTu Score
wdt_ID Smartphone Single-Core Multi-Core
1 Moto X Force 2.719 2.618
2 Neffos C5 Max 1.063 1.563
3 UMi London 685 1.146
4 Gigaset GS160 820 1.298
5 Sony Xperia XZ 3.585 3.271
6 Kodak Ektra 2.167 3.731
7 Huawei Mate 9 3.270 4.519
8 Huawei Nova 1.433 2.661
9 BQ Aquaris X 1.444 2.279
10 Neffos X1 1.205 2.164
Smartphone Single-Core Multi-Core
wdt_ID Smartphone Score
1 Moto X Force 2.803
2 Neffos C5 Max 2.697
3 UMi London 2.162
4 Gigaset GS160 1.794
5 Sony Xperia XZ 4.569
6 Kodak Ektra 5.869
7 Huawei Mate 9 7.316
8 Huawei Nova 3.325
9 BQ Aquaris X 3.461
10 Neffos X1 2.914
Smartphone Score
wdt_ID Smartphone Single-Core Multi-Core
1 Moto X Force 1.115 4.376
2 Neffos C5 Max 602 2.468
3 UMi London 371 1.064
4 Gigaset GS160 535 1.493
5 Sony Xperia XZ 1.626 3.872
6 Kodak Ektra 1.648 4.053
7 Huawei Mate 9 1.934 5.998
8 Huawei Nova 830 3.004
9 BQ Aquaris X 921 4.495
10 Neffos X1 731 2.738
Smartphone Single-Core Multi-Core

Software

Als Betriebssystem kommt beim Gigaset GS170 reines Android 7.0 Nougat zum Einsatz. Dieses läuft trotz der günstigen Hardware relativ ruckelfrei und ausreichend schnell. Allerdings muss man sich natürlich teilweise länger gedulden als bei High-End-Smartphones. Bei zu vielen gleichzeitig zu bewältigen Aufgaben hilft das RAM-Upgrade im Vergleich zum Vorgänger leider auch nicht.

Zusätzlich zu dem puren Android Betriebssystem legt Gigaset dem GS170 noch eigene Screensaver und Klingeltöne bei. Auch fünf Apps sind ab Werk vorinstalliert: T-Online News, Wetter-App, Tanken-App, Gigaset entdecken-App und eine Hilfe-App. Diese können jedoch problemlos deinstalliert werden. Eine zusätzliche Besonderheit sind die sogenannten SmartDraw-Features: Auch bei ausgeschaltetem Bildschirm können über bis zu acht verschiedene Wischgesten durch zeichnen von Buchstaben Apps gestartet werden. Auch Screenshots können einfach per Wischgeste erstellt werden.

Ein weiteres intelligentes Feature betrifft den Fingerabdrucksensor: Die einzelnen Finger können mit bestimmten Funktionen belegt werden, sodass durch das auflegen eines Fingers verschiedene Aktionen, wie z. B. Anrufe, Fotos, etc. ausgelöst werden können.

Akku

Das Gigaset GS170 besitzt einen Akku mit 2.500 mAh. Dies ist zwar, verglichen mit anderen Smartphones, nicht besonders viel, jedoch ist die Hardware des GS170 so sparsam, dass die Akkulaufzeit trotzdem zufriedenstellend ist. Einen Tag sollte das Gerät gut überstehen, ich habe meistens sogar noch etwa 50 Prozent gehabt. Der Akku ist austauschbar, kann also bei Bedarf ersetzt werden. Auffällig ist, dass im syntetischen Benchmark ein weitaus schlechterer Wert als beim GS160 erreicht wird, obwohl die Unterschiede sehr gering sind.

Leider hat das Gerät keine Schnellladefunktion, über drei Stunden dauert es, bis der Akku wieder voll ist. Zum Laden kommt ebenso wie beim GS160 ein MicroUSB-Port zum Einsatz.

wdt_ID Smartphone Score
1 Moto X Force 549
2 Neffos C5 Max 0
3 UMi London 248
4 Gigaset GS160 442
5 Sony Xperia XZ 391
6 Kodak Ektra 293
7 Huawei Mate 9 505
8 Huawei Nova 317
9 BQ Aquaris X 553
10 Neffos X1 345
Smartphone Score

Empfang & Sprachqualität

Mittlerweile ist auch in Smartphones in dieser Preisklasse das schnelle LTE zu finden. Somit ist für schnelles Internet auch unterwegs gesorgt. Auch Bluetooth 4.0 LE und WLAN 802.11 b/g/n sind mit an Bord. Verzichten muss man jedoch auf NFC und den kabellosen Ladestandard Qi. Beide Technologien sind in dieser Preisklasse jedoch auch nicht üblich. Außerdem ist ein GPS-Empfänger verbaut, somit lässt sich das Gerät zum Beispiel auch als Navi nutzen. Das integrierte Mikrofon ist zum Telefonieren und zum Sprachnachrichten senden ausreichend, ist aber leider nicht überragend, wie man es von Gigaset erwarten würde.

Vorherige Seite 1 2 3 4 5Nächste Seite

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

Back to top button
Close