PC- & Konsolen-Peripherie

Samsung Portable SSD T3 mit 2 TB im Test

Auch wenn die Samsung Portable SSD T3 bereits seit einigen Monaten erhältlich ist, wie sagt man so schön: Besser spät als nie – und hier ist unser Testbericht zu der externen SSD.

Warum sollte man sich eine externe SSD überhaupt zulegen? USB-Sticks werden immer günstiger und bekommen immer mehr Speicher. Ganz an die Kapazität und die Geschwindigkeit einer SSD kommen sie natürlich nicht ran, sondern sind meistens eher auf dem Niveau einer HDD.

Die Samsung Portable SSD T3 ist mit vier unterschiedlichen Kapazitäten erhältlich. Los geht es mit 250 GB, über 500 GB und 1 TB bis hin zu 2 TB. Dabei bietet sie nahezu die Geschwindigkeit einer internen SSD – Samsung spricht von bis zu 450 MB/s. Dabei ist die T3 jedoch kaum größer als ein USB-Stick. Möglich wird das durch Samsungs platzsparenden 3D V-NAND, der auch in allen aktuellen Samsung SSDs zum Einsatz kommt.

Wir haben uns in unserem Test die Samsung Portable T3 mit 2 TB vorgenommen. Unsere Ergebnisse findet ihr im Folgenden.

Technische Daten

Speicherkapazität nominell 250 GB 500 GB 1 TB 2 TB
Schnittstelle USB 3.1 Gen. 1 (USB 3.0)
Formfaktor External
Zellentyp Samsung 3D V-NAND
Geschwindigkeit (bis zu) 450 MB/s (Lesen) /450 MB/s (Schreiben)
Modellnummer MU-PT250B/EU MU-PT500B/EU MU-PT1T0B/EU MU-PT2T0B/EU
Abmessungen 74 x 58 x 10,5 mm
Gewicht 51 g
Garantie 3 Jahre
Besonderheiten AES-Verschlüsselung, UASP-Unterstützung
Preis (UVP) 139 Euro 229 Euro 429 Euro 849 Euro
Samsung MU-PA2T0B/EU Portable SSD T5 2 TB USB 3.1
Dieses Produkt ist nicht verfügbar.

Verarbeitung

Die Samsung Portable SSD T3 kommt in einem schicken Aluminium-Gehäuse daher. Ein wenig Kunststoff gibt es zwar, dieser fühlt sich dank Soft-Touch-Oberfläche jedoch sehr hochwertig und angenehm an. Mit einem Gewicht von nur 51 Gramm ist das Gehäuse sehr leicht. Dank der geringen Größe passt es in jede Tasche, auch der Transport in der Hosentasche ist möglich.

Innerhalb des Gehäuses ist der Flashspeicher sehr gut geschützt. Stürze haben Flashspeicher sowieso deutlich weniger an als handelsüblichen HDDs. Stürze aus 2 Metern Höhe sind kein Problem, man kann die Portable SSD T3 also auch ruhig mal fallen lassen.

Angeschlossen wird die T3 über ein USB 3.1-Kabel ans Endgerät, auf der SSD-Seite befindet sich ein USB-Typ-C-Anschluss. Somit muss man nicht drauf achten, wie rum der Stecker nun rein kommt.

Testsystem

  • ASRock Z87E-ITX Mainboard
  • Intel Core i7 4770K Prozessor
  • 16 GB Crucial Ballistix Sport DD3-1600 RAM
  • MSI GeForce GTX 770 Twin Frozr 2GB
  • 250 GB Samsung 840 Evo SSD
  • 530 Watt be quiet! Pure Power L8 CM Modular 80+ Netzteil
  • Windows 10 Pro

Benchmarks

Laut Samsung bietet die Portable SSD T3 eine Geschwindigkeit von bis zu 450 MB/s. Damit ist sie fast so schnell wie interne SSDs und USB 3.1 wird beinahe komplett ausgelastet. In unserem Test kamen wir da nicht dran, sondern haben knapp an den 400 MB/s geknabbert. Das kann jedoch viele Einflussfaktoren haben, wie der Anschluss, Betriebssystem oder Treiber. In den Testberichten von AllroundPC oder All about Samsung wurden beispielsweise höhere Ergebnisse als bei uns erzielt.

Nicht vergessen sollte man außerdem, dass die T3 eine 256bit AES-Verschlüsselung der Dateien erlaubt. Diese haben wir zwar nicht im Test aktiviert, allerdings würde diese die Geschwindigkeit auch ausbremsen. Die Verschlüsselung der Dateien ist dennoch sehr praktisch und man kann sie auf fast jedem Device entschlüsseln – sogar auf dem Smartphone.

AS SSD Benchmark

AS SSD Kompression-Benchmark

as_ssd_kompression-benchmark_1-9-5986-35387_2016-10-11_14-00-32

AS SSD Kopier-Benchmark

CrystalDisk Benchmark

ATTO Disk Benchmark

HD Tune

Zugriffszeiten

Fazit

Die Samsung Portable SSD T3 ist eine schicke externe SSD, die sehr gute Geschwindigkeiten aufzuweisen weiß. Sie ist deutlich schneller als externe HDDs und hängt auch manche externe SSD ab. Lediglich SanDisk hat ein ähnlich schnelles, aber weniger handliches Angebot. Natürlich kann man sich auch selber eine SSD in ein externes Gehäuse bauen, doch auch das wird größer und vermutlich langsamer sein. Und die T3 ist zwar ein wenig teurer, den Aufpreis kann man jedoch gut in Kauf nehmen.

Da die Portable SSD T3 schön handlich, schnell und gut geschützt ist, ist sie der ideale Speicher für unterwegs. Wem USB-Sticks zu langsam und unhandlich, oder gar zu klein sind, findet hier eine gute Alternative.

Bewertung86

Samsung Portable SSD T3 2TB

Zugriffszeit
Transferrate (lesen)
Transferrate (schreiben)
Verarbeitung
Preis/Leistung

Schnell und handlich.

Die Samsung Portable SSD T3 ist klein und handlich, sie passt in jede Tasche. Außerdem bietet sie eine hohe Geschwindigkeit, hohe Kapazität und Sicherheit für die Daten.

Samsung MU-PA2T0B/EU Portable SSD T5 2 TB USB 3.1
Dieses Produkt ist nicht verfügbar.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"