News

2K FIFA: Neues Fußballspiel in den Startlöchern?

In der Gamingbranche hat EA seit vielen Jahren die Nase vorne, wenn es um Fußball geht. Mit seiner Fifa-Serie konnte der Publisher Jahr um Jahr Umsatzrekorde knacken. Doch seit dem letzten Jahr arbeitet EA nicht mehr mit der Fifa zusammen und hat mit EA Sports FC sein Fußballspiel kurzerhand umbenannt. Die damit frei gewordene Kooperationsmöglichkeit macht sich nun 2K zunutze.

Zusammenarbeit von 2K Games und Fifa

Es dauert noch etwa zweieinhalb Wochen, bis das Eröffnungsspiel der Europameisterschaft 2024 beginnt. Der übliche Hype dürfte auch wieder die Verkaufszahlen der beliebten Fußballspiele in die Höhe treiben. Dabei bekommen die alteingesessenen wie EA Sports FC und Pro Evolution Soccer wohl schon bald Konkurrenz von 2K Games. Der US-Publisher hat sich bereits mit anderen Sportspielen einen Namen machen können.

Doch im Bereich des Fußballs betritt er Neuland. Dass man hinter den Kulissen bereits an einem passenden Fußballspiel werkelt, lässt sich aus Gerüchten schließen, die derzeit im Netz kursieren. So meldete sich das Games-Geschäft Mohplay mit Sitz in Ghana auf X (ehemals Twitter). Dort folgte der Hinweis, dass es zwischen der Fifa und 2K Games offenbar einen Vertragsschluss zum Fußballspiel gegeben haben soll.

Dabei schweigt Mohplay darüber, woher die entsprechenden Informationen stammen. Doch wirklich neu ist die Info für Insider nicht. Schließlich gibt es seit geraumer Zeit Gerüchte darüber, dass es zu einer Zusammenarbeit der beiden Parteien kommen könnte. Allerdings sollten Fans der alten Fifa-Serie ihre Erwartungen etwas dämpfen. Schließlich muss man beim neuen Spiel wohl ein paar Abstriche machen.

2K Fifa ohne Bundesliga?

Natürlich hat EA seine Fifa-Serie nicht spurlos eingestampft. Vielmehr hat sich der Publisher die Kirschen von der Torte geschnappt und zahlt dafür fleißig Lizenzgebühren an den Fußballverband. Dazu gehört eben auch die Bundesliga. Für deutsche Fans könnte das erhebliche Einbußen beim Spielspaß des geplanten 2K Fifa mit sich bringen. Schließlich wird sich EA hier sicherlich Exklusivrechte gesichert haben.

Die Bundesliga ist dabei nur eine von mehreren Ligen, die man als Fußballfan ausschließlich beim Fußballspiel von EA geboten bekommt. Obendrein hat der Publisher Rechte an wichtigen Turnieren wie der Europameisterschaft oder der Champions League inne. Wer allerdings nur Fußball daddeln möchte und auf Lizenzen keinen Wert legt, bekommt beim geplanten 2K Fifa offenbar Alternativen geboten.

So könnte es beispielsweise Nischenbereiche wie Beach-Soccer im geplanten Spiel geben. Auch die Fußballspiele im Olympia-Rahmen könnten als Turniere an Bord des Spiels sein. Ob das eingefleischte Fifa-Fans der ersten Stunde abholen kann, muss man allerdings abwarten. Wir sind gespannt auf weitere Details zum geplanten Spiel.

Jens Scharfenberg

Gaming und Technik waren stets meine Leidenschaft. Dies hat sich bis heute nicht geändert. Als passionierter "Konsolero" und kleiner "Technik-Geek" begleiten mich diese Themen tagtäglich.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Avatar of Basic Tutorials
Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

13,816 Beiträge 3,161 Likes

In der Gamingbranche hat EA seit vielen Jahren die Nase vorne, wenn es um Fußball geht. Mit seiner Fifa-Serie konnte der Publisher Jahr um Jahr Umsatzrekorde knacken. Doch seit dem letzten Jahr arbeitet EA nicht mehr mit der Fifa zusammen und hat mit EA Sports FC sein Fußballspiel kurzerhand umbenannt. Die damit frei gewordene Kooperationsmöglichkeit macht sich nun 2K zunutze. Zusammenarbeit von 2K Games und Fifa Es dauert noch etwa zweieinhalb Wochen, bis das Eröffnungsspiel der Europameisterschaft 2024 beginnt. Der übliche Hype dürfte auch wieder die Verkaufszahlen der beliebten Fußballspiele in die Höhe treiben. Dabei bekommen die alteingesessenen wie EA … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"