News

Asus ROG Rapture GT-AXE11000: Der erste WiFi 6E Gaming-Router

ROG hat es sich zur Aufgabe gemacht, kompromisslose Gaming-Hardware abzuliefern. Mit seinem Rapture GT-AXE11000 möchte die Gaming-Sparte von Asus nun auch die Internetverbindung perfektionieren. Für verlustfreie und blitzschnelle Verbindungen ohne Kabel soll unter anderem Tri-Band WiFi 6E sorgen. Wer es klassisch mag, kann auf den 2,5 G-WAN/LAN-Anschluss zurückgreifen. Doch auch in puncto Sicherheit scheint der auffällige Router einiges bieten zu können.

Rasend schnelles WiFi 6E

Der horrende Preis des Rapture GT-AXE11000 kommt nicht von ungefähr. Insbesondere WiFi 6E dürfte bei der Preisgestaltung maßgeblich gewesen sein. Schließlich ist der nagelneue WiFi-Standard zukunftsweisend. Doch was unterscheidet WiFi 6E vom klassischen WiFi 6? Bei WiFi 6E wird das Spektrum erweitert, indem auch das 6 GHz Band genutzt werden kann. So kombiniert ROG 160 MHz-Highspeedkanäle mit der gewohnten Stabilität von WiFi 6. Voraussetzung dafür, dass du von WiFi 6E überhaupt profitieren kannst, ist natürlich, dass du auch ein entsprechendes Gerät als Gegenpart nutzt. So gibt es derzeit nur einige wenige Mainboards, die den Standard unterstützen. Der Kauf des Rapture GT-AXE11000 ist also eher eine Absicherung für die Zukunft. Hast du jedoch das passende Gerät mit WiFi 6E zur Verfügung, reserviert der Gaming-Router die Frequenz genau für dieses. So kannst du dich darauf verlassen, dass keine Interferenzen oder dergleichen die Stabilität der Drahtlosverbindung einschränken.

Bild: Asus ROG

Weiterhin verspricht Asus, dass WiFi 6E ein Garant für ein möglichst stromsparendes Surfen ist. Das soll nicht nur den Stromverbrauch des Rechners senken, sondern laut Asus auch für möglichst lange Akkulaufzeiten bei mobilen Endgeräten wie kompatiblen Notebooks oder Smartphones sorgen. Die Hardware des Rapture GT-AXE11000 trägt ihr Übriges dazu bei, wenn man sich das Datenblatt einmal genauer ansieht. Da wäre zum einen der 6 GHz-Leistungsverstärker. Dieser soll ein möglichst stabiles und hochqualitatives Signal auf die Beine stellen können. Darüber hinaus verbaut ASUS ROG eine Quad-Core-CPU, die neben einer Rechenleistung von 1,8 GHz auch 1 GB RAM bieten soll. Auch das allgemeine Design des Routers soll für ein schnelles und verlustfreies Internet beste Voraussetzungen bieten. So hat ROG nach eigenen Aussagen das Antennendesign so überarbeitet, dass die Signalübertragung möglichst effektiv ist.

Spezielle Lüftertechnik

Angesichts der Specs kann man wohl davon ausgehen, dass der Rapture GT-AXE11000 mit der Zeit eine nicht zu vernachlässigende Wärme entwickeln dürfte. Dessen ist sich auch der Hersteller bewusst. Um Schäden zu vermeiden und die Leistung stets auf hohem Niveau zu halten, verbauen die Hardware-Experten deshalb auch eine spezielle Gehäusebelüftung. Diese kommt oben, unten, rechts und links zum Einsatz. Dabei verspricht Asus ROG ein optimales Zusammenwirken zwischen den unterschiedlichen Belüftungen, um für einen guten Airflow zu sorgen.

Fokus liegt auf Gaming

Machen wir uns nichts vor. Der Asus ROG Rapture GT-AXE11000 ist ganz klar für Gamer konzipiert worden. Das wird bereits an dem monströsen Design des WLAN-Routers deutlich. Doch nicht nur die Optik spricht dafür. Auch das Innenleben macht klar, dass hier offensichtlich Gaming-Experten am Werk waren. Da wäre zum einen der dreistufige Gaming-Beschleuniger. Dieser soll die Ping-Raten und Latenzen deutlich reduzieren.  Spannender klingt allerdings die Möglichkeit, einzelne Geräte priorisieren zu können.

Bild: Asus ROG

Hier kann man beispielsweise den Fokus auf Spielekonsole und Gaming-PC legen. Der Router behandelt diese bei Gaming-Sessions bevorzugt und unterbindet es laut Asus, dass andere Geräte im WLAN eventuell unnötig Leistung beanspruchen. Richtig cool klingt auch das Feature „VPN-Fusion“. Diese soll es möglich machen, dass man zeitgleich mit einem VPN, aber auch der herkömmlichen Internetverbindung im Netz surfen bzw. zocken können soll.

Auffälliges Design

Wie sooft im Bereich der Gaming-Hardware, wird auch beim Rapture GT-AXE11000 nicht nur gekleckert, sondern geklotzt. Das alles andere als unauffällige Design dürfte natürlich nicht jedermanns Geschmack treffen. Die RGB-Features klingen allerdings sehr gut. Dank hauseigener Aura-RGB-Beleuchtung sollst du den Router in seiner RGB-Optik maßgeschneidert an deine Wünsche anpassen können. Im Fokus steht dabei natürlich das ROG-Logo, welches sich auf der Oberseite des Routers befindet. Dessen Farbe kann man stets einem jeweiligen Netzwerkstatus zuordnen. Anpassungen nimmst du wahlweise in der App oder Web-Anwendung vor. So dürfte man immer alles im Blick haben.

Sicher durch das World Wide Web

Natürlich spielt auch die Internetsicherheit eine immer größere Rolle. Dementsprechend stattet Asus ROG sein Rapture GT-AXE11000 auch mit einigen Sicherheits-Features aus. Der Router kommt mit „AiProtection Pro powered by Trend Micro“ daher. Dieses stattet das Gerät regelmäßig mit den neuesten Sicherheitssignaturen und stellt einen Schutzschild gegen klassische Gefahren aus dem Netz dar.

Bild: Asus ROG

Mit der Partie sind auch klassische Einstellungsmöglichkeiten wie das Blockieren bestimmter Webseiten oder aber eine Kindersicherung. Zu guter Letzt kommt der Router auch mit Asus AiMesh daher. Dies ist vor allem dann praktisch, wenn sich im Haushalt bereits andere Router von Asus befinden. Insbesondere die Smart Home Möglichkeiten dürften dann vielfältig ausfallen.

Preis und Verfügbarkeit

Du hast Interesse am ROG Rapture GT-AXE11000? Dann kannst du ab sofort zuschlagen. Allerdings solltest du dir darüber im Klaren sein, dass es sich bei einer UVP von 609,95 Euro um einen teuren Spaß handelt. Profi-Gamer und die, die es werden wollen, sehen dies aber vielleicht als sinnvolle Investition. Schließlich hat der Gaming-Router einiges auf dem Kasten.

Jens Scharfenberg

Gaming und Technik waren stets meine Leidenschaft. Dies hat sich bis heute nicht geändert. Als passionierter "Konsolero" und kleiner "Technik-Geek" begleiten mich diese Themen tagtäglich.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Avatar of Basic Tutorials
Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

11,433 Beiträge 2,742 Likes

ROG hat es sich zur Aufgabe gemacht, kompromisslose Gaming-Hardware abzuliefern. Mit seinem Rapture GT-AXE11000 möchte die Gaming-Sparte von Asus nun auch die Internetverbindung perfektionieren. Für verlustfreie und blitzschnelle Verbindungen ohne Kabel soll unter anderem Tri-Band WiFi 6E sorgen. Wer es klassisch mag, kann auf den 2,5 G-WAN/LAN-Anschluss zurückgreifen. Doch auch in puncto Sicherheit scheint der … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"