News

Neue Flaggschiff-Smartphones: Black Shark 5 & Black Shark 5 Pro

Bereits im März diesen Jahres hat Xiaomi die neueste Generation seiner Black Shark Geräte vorgestellt. Die Black Shark 5 Serie umfasst insgesamt drei unterschiedliche Smartphones mit den Namen Black Shark 5, Black Shark 5 Pro und Black Shark RS. In China kann man die drei spannenden Telefone bereits kaufen. Nun soll der weltweite Release von Black Shark 5 und Black Shark 5 Pro auch bei uns folgen.

Black Shark 5 Pro: Mobile Gaming auf höchstem Niveau

Da die beiden Smartphones bereits auf dem chinesischen Markt kursieren, wissen wir bereits wieviel Power sie bieten. Im Black Shark Pro werkelt mit dem Snapdragon 8 Gen1 aus dem Hause Qualcomm der derzeit wohl leistungsstärkste Smartphone-Prozessor. Unterstützung bekommt dieser von wahlweise 8, 12 oder 16 GB RAM. In Sachen Speicherplatz sind 256 GB oder 512 GB möglich. Angesichts der Gaming-Power hat sich Xiaomi natürlich auch um die Kühlung Gedanken gemacht. Das „Anti-Gravity Dual VC Cooling System“ soll nach einer Art Sandwich-Prinzip dafür sorgen, dass das Smartphone konstant Leistung abliefern kann – auch bei anspruchsvollen Games. Um Überhitzungen der Hardware vorzubeugen, kommen zwei Vapor Chambers zum Einsatz.

Bild: Xiaomi

Für Durchhaltevermögen soll ein 4.650 mAh großer Akku sorgen. Dieser lässt sich rasend schnell mit 120 Watt aufladen. Das Hyper-Charge-Prinzip soll in unter 15 Minuten für einen vollen Akku sorgen. Effizienter ist derzeit laut Xiaomi kein anderes Ladesystem. Richtig cool: Sollte man während des mobilen Zockens gerade den Akku laden wollen, ist dies kein Problem. In diesem Fall kann das Smartphone wohl den gezogenen Strom unmittelbar für die Gaming-Hardware nutzen. Auch das Display bringt beste Voraussetzungen mit. Im Pro-Modell kommt ein AMOLED-Panel mit 144 Hz Bildwiederholrate zum Einsatz. Dieses misst 6,67 Zoll und löst mit FHD+ auf. Um beispielsweise den Akku zu schonen, lässt sich auch die Bildwiederholrate anpassen. Hier sollen drei unterschiedliche Raten eingestellt werden können. Zocken soll dank einer Helligkeit von 1.300 Nits auch im Hellen problemlos möglich sein.

Magnetische Schultertasten

Auch die Bedienbarkeit soll sich wieder an Gamer richten. So verbaut der Hersteller abermals Schultertasten, die die Steuerung erleichtern sollen und ein Gamepad-Feeling ermöglichen. Die physischen Buttons verfügen über eine innovative Magnet-Lift-Technologie, welche dafür sorgt, dass die Schultertasten auch nur da sind, wenn du sie wirklich benötigst. Obendrein bieten sie einen guten Druckpunkt, was an klassische Schultertasten eines Controllers erinnert.

Triple-Kamera

Auch der Sound soll beeindruckend sein. Möglich machen dies die DTS-fähigen Stereo-Lautsprecher. Mehr ein nice-to-have dürfte wohl die Triple-Kamera auf der Rückseite sein, die aus Hauptkamera (108 MP), Ultraweitwinkelkamera (13 MP) und Telemakroobjektiv (5 MP) besteht. Bei Fotos bekommst du Features wie einen Nachtmodus. Videos lassen sich maximal mit bis zu 4K bei 60 FPS aufnehmen. Die Selfie-Kamera löst mit 16 MP auf und soll einen speziellen Vlog-Modus bieten.

Preis

Das Black Shark 5 Pro liegt mit 8 GB RAM + 128 GB ROM bei $799 bzw. mit 12 GB RAM + 256 GB ROM bei $899. Bei AliExpress gibt es zum Verkaufsstart natürlich wieder Gutscheine.

Black Shark 5: Alles ein bisschen abgespeckt

Die Ausstattung im klassischen Black Shark 5 kommt erfahrungsgemäß weniger umfangreich daher als im Pro-Modell. Hier gibt es mit dem Snapdragon 870 einen sehr guten Prozessor, der aber nicht mit dem gegenwärtigen Flaggschiff mithalten kann. Auch die Wahl des Arbeitsspeichers beschränkt sich auf „nur“ 8 GB oder 12 GB RAM. Der Speicherplatz umfasst wahlweise 128 GB oder 256 GB. Bei der Kühlung muss man hingegen keine Abstriche machen. Auch hier kommen die beiden Vapor Chambers zum Einsatz. Gleichbleibend ist auch die Displaytechnik sowie die Schultertasten. Zu guter Letzt gibt es auch die gleiche Akkutechnik inklusive Schnellladen und speziellem Gaming-Modus. Damit bieten sowohl Black Shark 5 als auch Black Shark 5 Pro nicht nur ein perfektes Gaming-Paket. Auch für die alltäglichen Herausforderungen, die sich ein Smartphone stellen muss, scheint es bestens gewappnet.

Preis

Das Black Shark 5 ist ein wenig günstiger als das Pro-Modell und so werden bei 8 GB RAM + 128 GB ROM $499 fällig, bei 12 GB RAM + 256 GB ROM $599.

Jens Scharfenberg

Gaming und Technik waren stets meine Leidenschaft. Dies hat sich bis heute nicht geändert. Als passionierter "Konsolero" und kleiner "Technik-Geek" begleiten mich diese Themen tagtäglich.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

6,498 Beiträge 1,874 Likes

Bereits im März diesen Jahres hat Xiaomi die neueste Generation seiner Black Shark Geräte vorgestellt. Die Black Shark 5 Serie umfasst insgesamt drei unterschiedliche Smartphones mit den Namen Black Shark 5, Black Shark 5 Pro und Black Shark RS. In China kann man die drei spannenden Telefone bereits kaufen. Nun soll der weltweite Release von … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"