News

CES 2023: ASUS ROG Peripherie – neue Eingabegeräte und Gear

Im Rahmen der CES 2023 hat ASUS ROG eine ganze Reihe neuer Eingabegeräte und Gaming-Gear vorgestellt. Darunter die ROG Harpe Ace Aim Lab Edition Gaming-Maus, die Azoth Custom Gaming-Tastatur, der Raikiri Pro Controller und der Destrier Gaming-Chair.

ASUS ROG Peripherie: Neue Eingabegeräte zur CES 2023

Im Rahmen des parallel zur CES 2023 stattfindenden „ROG For Those Who Dare Maxed Out Event“ hat ASUS ROG seine neueste ASUS ROG Peripherie Peripherie und Zubehör vorgestellt. Darunter eine neue Maus, eine Custom-Tastatur, ein Xbox-zertifizierter Tri-Mode-Controller und ein Gaming-Stuhl.

ROG Harpe Ace Aim Lab Edition Gaming-Maus und Hone Ace Aim Lab Edition Mauspad

Mit der kabellosen Gaming-Maus ASUS ROG Harpe Ace Aim Lab Edition erwartet dich ein spannender Nager, der sich vor allem an Esports-Profis richten soll. Sie wurde bei den Profis bei Aim Lab getestet und wiegt lediglich 54 Gramm.

Sie verfügt über ein Gehäuse aus einem revolutionären biobasierten Nylonmaterial, den optischen Sensor ROG AimPoint mit 36.000 dpi, die kabellose ROG SpeedNova-Technologie und die ROG Micro Switches mit einer Lebensdauer von 70 Millionen Klicks.

Zusammen mit der Aim Lab Settings Optimizer Software wird deine Leistung gemessen und analysiert, um so die bestmöglichen Einstellungen zu finden. Das ROG Hone Ace Aim Lab Edition Mauspad misst 508 x 420 mm und wurde für die Aim Lab X ROG 360 Aufgabe innerhalb der Aim Lab Software entwickelt, um so bei Shootern das Zielen in einem vollen 360-Grad-Bereich zu verbessern.

ROG Hone Ace Aim Lab Edition Mauspad
Bild: ASUS

Dabei soll die hybride Stoffoberfläche die Gleiteigenschaften der Maus verbessern und eine niedrige Reibung aufweisen. Dank schützender Nanobeschichtung werden Wasser, Öl und Staub abgewiesen.

ROG Azoth Gaming-Tastatur

Passend dazu gibt es mit der ASUS ROG Azoth Gaming-Tastatur ein neues Custom-Keyboard im 75-Prozent-Layout. Diese sollst du dir ganz individuell zusammenstellen und anpassen können. Sie verfügt über eine Metallabdeckung mit Silikondichtung und dreilagiger Dämpfung, Hot-Swap-fähige und werkseitig geschmierte mechanische ROG NX-Schalter, ROG-Tastaturstabilisatoren und ROG PBT-Double-Shot-Tastenkappen.

Ein Lube-Kit liegt der Azoth zudem direkt bei, mit dem du das Tippgefühl verändern kannst. Hinzu kommen ein OLED-Display mit intuitiven Bedienelementen, eine Tri-Mode-Konnektivität mit  SpeedNova 2,4 GHz Wireless-Technologie und MacOS-Unterstützung und verstellbare Standfüße in ganzen drei Neigungswinkeln.

ROG Raikiri Pro: Tri-Mode-Profi-Controller

Auf eine Tri-Mode-Konnektivität, also kabellos im 2,4-GHz-Funkband, per Bluetooth und per USB-C-Kabel gleichzeitig, verfügt auch der Profi-Controller ROG Raikiri Pro, der für PC und Xbox-Konsolen ausgelegt ist.

Auf dem eingebauten OLED-Display können individuelle Bilder, Texte oder Animationen angezeigt werden, aber auch der Ladestatus, die Stummschaltung des Mikrofons oder Profilanzeigen. Mit zwei Tasten auf dem Raikiri Pro lässt sich zudem schnell das Profil wechseln und das sogar im laufenden Spiel.

Über die Armoury Crate Begleit-Software kannst du zudem die vier linken und rechten Tasten auf der Rückseite für In-Game-Befehle anpassen und sogar die Empfindlichkeit der Analog-Sticks verändern. Auch die Intensität der Vibrationsmotoren lässt sich anpassen.

Es gibt physische Trigger-Locks, mit denen du den Ausschlag des linken und rechten Triggers an das aktuelle Spiel anpassen kannst. Außerdem verfügt der Raikiri Pro über einen eingebauten ESS DAC, der den Klang eines angeschlossenen Headsets oder Kopfhörers verbessern soll.

Dabei soll das Basis-Modell des ASUS ROG Raikiri (ohne Pro) kabelgebunden genutzt werden können und über zwei Tasten auf der Rückseite verfügen. Es soll schon in Kürze erhältlich sein, was darauf hindeutet, dass der Pro noch etwas länger auf sich warten lässt.

ROG Destrier Ergo Gaming Chair

Damit du beim Spielen auch bequem und ergonomisch sitzen kannst, bietet ASUS zudem den ROG Destrier Ergo Gaming Chair an. Er setzt auf ein futuristisches Aussehen und eine außergewöhnliche Verstellbarkeit, um den Komfort zu verbessern. Er verfügt über eine Kopf- und Lendenwirbelstütze sowie gepolsterte Armlehnen mit einem speziellen Erhöhungsmodus für mobiles Gaming.

Abnehmbar zeigt sich zudem ein Akustikpaneel, das vor Ablenkungen schützen soll. Weitere Details zum Destrier Ergo Gaming Chair nannte der Hersteller bislang allerdings noch nicht.

Preise und Verfügbarkeiten der ASUS ROG Peripherie

Alle neuen Produkte von ASUS ROG werden noch im ersten oder zweiten Quartal 2023 erhältlich sein. Den Anfang machen bereits im Januar die ASUS ROG Peripherie in Form der Gaming-Maus ROG Harpe Ace Aim Labs zu einer UVP von 159,90 Euro und das Mauspad ROG Hone Ace Aim Labs für 35,90 Euro, sowie die Gaming-Tastatur ROG Azoth zu einer UVP von 299 Euro.

Im ersten Quartal folgt der Controller ROG Raikiri für 119,90 Euro, während das Pro-Modell im 2. Quartal 2023 folgen soll. Hier liegt die unverbindliche Preisempfehlung bei 189,90 Euro. Der ROG Destrier Ergo Gaming Chair startet im ersten Quartal 2023 für 919,00 Euro. Weitere Produktdetails gibt es auf der Website des Herstellers.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

9,017 Beiträge 2,614 Likes

Im Rahmen der CES 2023 hat ASUS ROG eine ganze Reihe neuer Eingabegeräte und Gaming-Gear vorgestellt. Darunter die ROG Harpe Ace Aim Lab Edition Gaming-Maus, die Azoth Custom Gaming-Tastatur, der Raikiri Pro Controller und der Destrier Gaming-Chair. ASUS ROG Peripherie: Neue Eingabegeräte zur CES 2023 Im Rahmen des parallel zur CES 2023 stattfindenden „ROG For … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"