News

Corsair One i500: Neuer PC offiziell vorgestellt

Die Corsair One-Reihe zeichnete sich in der Vergangenheit durch kompakte und leistungsstarke Gaming-PCs wie den One i300 aus. Mit dem Corsair One i500 wird man am 06. Mai ein neues Modell vorstellen, doch schon vorab wurden in einem Leak fast sämtliche Spezifikationen veröffentlicht.

Update: 06. Mai – Corsair One i500 offiziell vorgestellt

Wie erwartet hat Corsair den One i500 offiziell vorgestellt. Der Gaming-PC ist 30 % kleiner als ein Desktop-PC in Originalgröße, ohne dabei Kompromisse bei der Leistung einzugehen. In der Spitze wird er sogar mit einer NVIDIA GeForce RTX 4090 angeboten.

Das schlanke Aluminiumgehäuse setzt auf FSC-zertifizierte Echtholzpaneele. Geboten wird zudem eine anpassbare Unterboden- und Frontabdeckungsbeleuchtung sowie in den Farben Wood Dark und Wood Bright. Außerdem gibt es einen Touch-Sensor an der Rückseite, der diese Beleuchtung um die rückseitigen Anschlüsse besser finden zu können.

Dabei kann der PC mit bis zu 192 GB DDR5-Arbeitsspeicher und 24 TB Datenspeicher ausgestattet werden, während Capture-Karten, Netzwerkkarten, Audiokarten, USB-Erweiterungskarten und mehr direkt im Konfigurator hinzugefügt werden können.

Los geht es zu Preisen von 4.199,99 Euro für den Corsair One i500 mit RTX 4080 Super, während die Variante mit RTX 4090 bei 5.499,99 Euro liegt.

Corsair One i500: Größer, aber mit Flüssigkühlung und RTX 4080 Super

Der Corsair One i500 soll laut Teaser-Website eigentlich erst am 06. Mai vorgestellt werden, doch die Produkt-Website im US-Shop Newegg ging offenbar zu früh online, wurde dann aber wieder entfernt. Natürlich nicht ohne dass sich die Website Archiv.org vorher die Spezifikationen ziehen konnte.

Demnach entfernt sich Corsair mit dem neuen Modell des Gaming-PCs vom kompakten 12-Liter-Gehäuse und bietet einen klassischen Tower mit einem Volumen von 22 Litern an, das an der Front auf eine Holz-Optik setzt. Dieses zeigt in der Mitte das Corsair-Logo, das beleuchtet ist und von zwei Leuchtstreifen eingerahmt wird.

Die vorderen Ports finden sich an der Unterseite, hier sind zweimal USB-A, einmal USB-C und ein 3,5-mm-Klinkenanschluss zu finden. Insgesamt kommt der One i500 damit auf eine Größe von 38,9 cm x 19,2 cm x 29,9 cm (Höhe x Breite x Tiefe) und bringt rund 7,2 kg auf die Waage.

Hinsichtlich der Ausstattung setzt der Gaming-PC auf einen Intel Core i9-14900K samt Flüssigkühlung, dem man 32 GByte Corsair Vengeance DDR5-6000-RAM und eine 2 Terabyte große NVMe SSD zur Seite stellt. Als Grafikkarte kommt eine NVIDIA GeForce RTX 4080 Super zum Einsatz, die ebenfalls flüssiggekühlt ist.

Das Netzteil bringt mit 1.000 Watt Leistung genügend Reserven für noch stärkere Hardware mit, das Mainboard wird hingegen nicht näher spezifiziert, setzt aber auf einen Intel B760-Chipsatz. Wi-Fi 6E wird ebenso geboten wie Bluetooth 5.3.

Preis und Verfügbarkeit des Corsair One i500

Laut Newegg startet der Corsair One i500 zu einem Preis von 3.599,99 US-Dollar, was angesichts der verbauten Hardware passen würde.

Philipp Briel

Ich bin leidenschaftlicher Gamer seit meiner frühen Kindheit und habe neben dem PC nahezu jede Spielekonsole bereits besessen. Auch Technik begeistert mich, vor allem brenne ich für Peripherie, PCs, Notebooks und Gadgets.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Avatar of Basic Tutorials
Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

13,639 Beiträge 3,157 Likes

Die Corsair One-Reihe zeichnete sich in der Vergangenheit durch kompakte und leistungsstarke Gaming-PCs wie den One i300 aus. Mit dem Corsair One i500 wird man am 06. Mai ein neues Modell vorstellen, doch schon vorab wurden in einem Leak fast sämtliche Spezifikationen veröffentlicht. Corsair One i500: Größer, aber mit Flüssigkühlung und RTX 4080 Super Der Corsair One i500 soll laut Teaser-Website eigentlich erst am 06. Mai vorgestellt werden, doch die Produkt-Website im US-Shop Newegg ging offenbar zu früh online, wurde dann aber wieder entfernt. Natürlich nicht ohne dass sich die Website Archiv.org vorher die Spezifikationen ziehen konnte. Demnach entfernt sich … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"