News

DJI Mini 3 Pro: 249 Gramm leichte Mini-Drohne kommt mit längerer Akkulaufzeit

Die bislang leistungsfähigste und leichteste Mini-Drohne aus dem Hause DJI hat einen Termin. Lediglich 249 Gramm bringt die DJI Mini 3 Pro auf die Waage und verfügt im Vergleich zum Vorgänger über eine noch längere Akkulaufzeit bei zusätzlicher Leistung.

DJI Mini 3 Pro startet ab 17. Mai

Ab dem 17. Mai ist die neue DJI Mini 3 Pro über die Homepage der Solectric GmbH, sowie im Fachhandel erhältlich. Dabei wartet die neue Mini-Drohne mit einige spannenden Verbesserungen auf.

Das geht bereits beim vollständig neugestalteten Design los, bei dem das Gewicht zusätzlich auf nur 249 Gramm reduziert werden konnte. Gleichzeitig soll die ultraleichte Drohne eine bessere und sichere Flugleistung bieten und „extrem scharfe“ Bilder aufnehmen.

DJI Mini 3 Pro

Aufgrund der verbesserten Sicherheitsfunktionen gegenüber dem Vorgängermodell, ist die Drohne die bisher sicherste Mini von DJI. Sie erstrahlt in einem neuen, faltbaren Design, das so optimiert wurde, um mehr Leistung bei den Flügen zu gewährleisten.

Mehr Sicherheit

Größere Propeller und eine aerodynamische Neigung sollen zudem eine längere Flugzeit ermöglichen und dank Hinderniserkennung das Unfallrisiko minimieren. Dafür sorgen die neuen Sichtsensoren, die einen größeren Erfassungsbereich bieten. Das erweiterte Assistentensystem erkennt Objekte in der Flugbahn in Echtzeit.

So soll die Mini 3 Pro selbst Hindernissen unter schwierigsten Bedingungen ausweichen können. Und das dank der neuen, intelligenten Flight Battery sogar länger als zuvor. Bis zu 34 Minuten Flugzeit bietet der Akku.

DJI Mini 3 Pro

Neuer Gimbal für scharfe Bilder

Der neu gestaltete Gimbal erlaubt einen größeren Rotationsbereich für Aufnahmen, selbst aus niedrigen Winkeln. Zudem lässt er sich um 90 Grad drehen, was einen schellen Wechsel zwischen Hoch- und Querformat erlaubt.

Videos nimmt die DJI Mini 3 Pro in 4K-Auflösung mit HDR auf, Fotos hingegen sind mit 48 Megapixeln möglich und das sogar im RAW-Format. Zudem lässt sich mithilfe eines vierfachten Digitalzooms in die Bilder hineinzoomen, ohne dass dabei Details verloren gehen sollen.

Dabei soll vor allem die Bildqualität bei schlechten Lichtverhältnissen verbessert worden sein. „Jedes Bild wird mit einem höheren Dynamikbereich angereichert, um mehr Details in Lichtern und Schatten sichtbar zu machen,“ verspricht der Hersteller. Hinzu gesellt sich ein Zeitlupen-Videomodus für 1080p-Aufnahmen mit 120 FPS.

Mithilfe des DJI O3 Übertragungssystems lassen sich aufgenommene Videos und Bilder zudem direkt via Social Media teilen. Außerdem sind so Live-Übertragungen in 1080p mit maximal 30 FPS möglich und das sogar bei Entfernungen von bis zu 12 km.

DJI Mini 3 Pro
Die kompakte und leichte Drohne passt problemlos in die Tasche.

Spannend für Anfänger sind zudem die sogenannten MasterShots. Damit lassen sich etwa automatische Flugrouten und Kamerafahrten starten, die dann in der App als Videos direkt geschnitten und mit Musik und Effekten unterlegt werden.

Präzise Steuerung

Die reaktionsschnelle Steuerung mit der DJI RC-N1 oder der neuen DJI RC sorgt für einen stets reibungslosen Flug. Beide Fernsteuerungen ermöglichen eine maximale Video-Bitrate von 18 Mbit/s bei einer Latenz von nur 120 ms. Die leichte DJI RC Fernbedienung liegt zusätzlich gut in der Hand und verfügt über einen integrierten Bildschirm, der speziell für die DJI Mini 3 Pro entwickelt wurde. Zudem ist die DJI Fly App bereits vorinstalliert.

Preis und Verfügbarkeit

Die DJI Mini 3 Pro Mini-Drohne ist ab 17. Mai im Handel und online bei Solectric erhältlich. Angeboten wird das Gerät einzeln und schlägt dann mit einer UVP von 829,00 Euro zu Buche. Alternativ gibt es die Drohne inklusive DJI RC-Steuerung im Bundle für 999,00 Euro.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

5,000 Beiträge 1,841 Likes

Die bislang leistungsfähigste und leichteste Mini-Drohne aus dem Hause DJI hat einen Termin. Lediglich 249 Gramm bringt die DJI Mini 3 Pro auf die Waage und verfügt im Vergleich zum Vorgänger über eine noch längere Akkulaufzeit bei zusätzlicher Leistung. DJI Mini 3 Pro startet ab 17. Mai Ab dem 17. Mai ist die neue DJI … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"