News

DreamHack Leipzig – Aus für „Deutschlands größte LAN-Party“

Nach sechs Jahren ist für die von der Messe Leipzig zusammen mit Schenker Technologies/XMG veranstaltete DreamHack Leipzig Schluss. Der Lizenzgeber, die schwedische DreamHack AB, wird den Lizenzvertrag mit der Leipziger Messe nicht verlängern, das bedeutet das Ende für „Deutschlands größe LAN-Party“.

23.000 Besucher im vergangenen Jahr

Im Jahr 2020 konnte die DreamHack Leipzig noch vor dem Ausbruch der COVID-19-Pandemie im Januar ausgetragen werden. Laut Angabe der Veranstalter folgten rund 23.000 Besucher und knapp 2.000 Spieler dem Aufruf zum Leipziger Messegelände, das ältere Gamer noch aus der Zeit der Games Convention kennen, die danach nach Köln wanderte.

Bis zur DreamHack Leipzig 2020 verzeichnete die Messe mit ihrem Programm aus Esports-Turnieren, Messebereich („DreamExpo“), Indie Arena und Bühnenprogramm stetig wachsende Besucherzahlen, im Jahr 2021 musste die Messe allerdings bereits ausfallen.

In einem Statement auf der eigenen Homepage bedankten sich die Veranstalter bei der Community und den Ausstellern sowie Partnern und versprechen, dass man „alles daransetzen wird, Gaming zurück in unsere Hallen zu holen“. Konkrete Pläne scheint es jedoch noch nicht zu geben. Auch ist unklar, ob das Format der DreamHack möglicherweise an einem anderen Standort innerhalb von Deutschland fortgeführt wird.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

B
BloodyMely

Neues Mitglied

14 Beiträge 7 Likes

Hallo, mhm irgendwie fehlen mir auch wie in vielen anderen Beiträgen die Offiziellen Gründe für die Absage. Ja auch hier wird erwähnt, wegen der DreamHack AB, aber der eigentliche Grund ist viel viel größer und eigentlich ein richtiger Grund zum wütend werden. Ich selber Leipzigerin, habe jede Dreamhack Leipzig an jedem einzelnen Tag besucht... ich bin am Anfang traurig gewesen, das einer meiner Messen in Leipzig wegfallen sollen, weil wenn wir ehrlich sind, es wird 2022 nun mal auf die Schnelle keinen Ersatz geben können, auch wenn ich den noch Betreibern, da ich auch bereits mit diesen mal vor einigen Jahren persönlich in Kontakt stand, alles Glück der Welt wünsche, das diese Lösung schnell gehen wird und als Format XMG + Messe Leipzig sicher einiges möglich sein kann... nun aber zu dem eigentlichen Grund und warum ich richtig extrem sauer bin, nein nein nicht über die Dreamhack Leipzig und die noch Betreiber... nein die eigentlichen Schuldigen sind bei Freaks zu suchen, welch passender Name... Ich sag vorweg, Saltatio Mortis hatte mal ein sehr passendes Lied: "Wachstum über alles" -> Gnadenlos wächst diese Plage
Bis ans Ende dieses Wegs.
Auch in dir wächst das Geschwür,
Denn wildes Wachstum heißt auch Krebs.

worauf will ich hinaus? Bei Freaks4You aus Berlin dreht sich alles ums liebe Geld... Den ESL und Freaks4You -> wie man im Internet lesen kann, haben sich zusammengeschlossen und damit hat die Dreamhack Schweden in der Freaks4You Firma einen tollen Partner (wie die schreiben, ich würde sowas niemals über wörtliche Freaks sagen) gefunden haben.
Also ist ja eigentlich sowohl der zukünftige Standort der Dreamhack (also in Berlin) gefunden, als auch der eigentliche Grund für das aus in Leipzig.
Was soll man sagen, jahrelang funktionierte die nun bekannte Gamescom in Leipzig wunderbar, die Leute waren einfach begeistert und haben nur gutes berichtet, auch Jahre später, ist der Standort Leipzig, sowie die Messe an sich bei vielen bekannten Gamern/ Content Creator mehr als besser gewesen als in Köln.
Nun passiert das selbe mit der Dreamhack. Leipzig sicherte es sich damals, zog es groß, war an den Lan Plätzen immer ausverkauft und auch das Rahmenprogramm hatte genug Tageskarten Besucher. Nun sichert sich Freaks4You die Dreamhack und in meinen Augen einfach nur kackenfrech. Wisst ihr eine bessere oder passendere Bezeichnung? Ich nicht, außer vielleicht Geldgierig, Habgierig, ... usw... Wenigstens weis ich als selber Streamerin + Content Creatorin, welche Firma + Personen die darin involviert sind, in Zukunft mehr als meiden werde. Das bessere Wort wäre Boykottieren. Nein das ist in keiner weise übertrieben, solche Machenschaften sind das letzte. Ich nehme anderen etwas weg, um mich selber besser zu stellen. Ich nehme eine gut laufende Messe, an einen hervorragenden Standort, um für mich selber mehr Profit rauszuhauen. Da kann man nur davon reden, das solche Menschen, es verdienen, richtig mit solchen Vorhaben, auf den Glatten Eis auszurutschen. Freaks.. hätten sagen sollen, nein, das machen wir nicht, bzw. wenn sie Interesse an dem Konzept Lan-Party haben, hätten diese selber eins aufziehen können, das sie einiges auf die Beine stellen können, hat ja u.a. die Gamevasion gezeigt. Wenn man ein Angebot bekommt, sollte man über die Konsequenzen nachdenken und vor allem welche schlechte Publizistik solche Geldgierigen Unternehmungen mit sich ziehen. Da ja die Streamer/ Content Creator trotz allen die Gamescom besuchen/ teilnehmen, aber dann in ihren Streams sagen was sie in Wirklichkeit über den Standort Köln im Vergleich zu Leipzig sagen, dann sollte das jedem, wirklich jedem zu denken geben.
Was mich auch enttäuscht das 80% der Beiträge über das aus der Dreamhack Leipzig nicht alles berichten, also den wahren Grund für das aus. Und sorry, das kann man ja mittlerweile nachlesen. Nichts gegen Basic-Tutorils.de aber ich hätte mir nun nach einem Tag der Vergangen ist seit der Mitteilung, diese wichtige und entscheidende Mitteilung mehr als gewünscht.

Und ja ^^ in all dem Jahren, wo ich meist nur zu Weihnachten oder anderen Gewinnspielen im Forum etwas schreibe (übrig Dings noch immer über meine bisherigen Gewinne mehr als glücklich bin) und sonst immer nur still den Newsletter, Internetseite und dann Forum lese, gibt es nach all den Jahren heute das aller erste mal Kritik ^^ Also daher, bisher immer tolle Arbeit und wie ich schon einmal geschrieben habe, ich bin froh und glücklich das es Basic-Tutorials.de gibt. Danke

Beste Grüße aus Leipzig
und wünsche allen ein angenehmes Wochenende

Antworten Like

Zum Ausklappen klicken...
Simon

Administrator

5,522 Beiträge 4,198 Likes

Hallo @BloodyMely,

danke für deinen ausführlichen Kommentar. Zum Zeitpunkt der News war mir das leider noch nicht bekannt und leider können wir auch nicht alles abdecken, dafür ist unser Team zu klein. Esport ist deshalb bei uns ja auch eher selten ein Thema, ich hoffe du verstehst das. Aber es war ja zu erwarten, dass die Dreamhack nicht einfach verschwindet. Freaks4u ist eine große und bekannte Agentur in Deutschland, die mehrere erfolgreiche Esport-Projekte betreut, daher kann ich die Entscheidung der ESL verstehen.

Natürlich geht es denen ums Geld, es sind ja gewinnorientierte Unternehmen. Mit dem Auftreten muss man aber natürlich nicht immer einverstanden sein und ich habe auch schon einiges Negatives zu Freaks4u gehört.

Danke für das Lob und ich hoffe du hattest auch ein angenehmes Wochenende :)

Beste Grüße
Simon

Antworten Like

Zum Ausklappen klicken...
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"