News

Google kündigt Chromecast mit Google TV an

Bisher war der Chromecast lediglich dazu geeignet, die Inhalte vom Tablet oder Smartphone auf einen großen Bildschirm zu bringen. Jetzt hat sich bei Google etwas getan. Der Hersteller kündigte den ersten Chromecast mit Google TV an. Es sieht ganz nach einem Konkurrenten für den Fire TV Stick von Amazon aus. Das Update des Chromecast wurde erst vergangenen Mittwoch bekannt gegeben. Mit den Verbesserungen des Dongles wurde dieser auch mit einigen Features von Android 11 versehen.

Android TV

Der neue Chromecast setzt nun auf Android TV. Die Nutzeroberfläche wurde von Google entsprechend angepasst und als „Google TV“ bezeichnet. Die Oberfläche von Google TV ist die zentrale Anlaufstelle für alle abonnierten Dienste. Auf der Oberfläche kann gesucht werden und die Inhalte sind nach Themen, Genre wie Drama, Filmen und Serien sortiert. Die für einen selbst empfohlenen Inhalte sind eigens unter einem Reiter „für dich“ zu sehen. Diese kann man sofort ansehen oder auch für später zum ansehen markieren. Über einen zusätzlichen Reiter kann auf ein riesiges Angebot von 6.500 Apps die mit Android TV kompatibel sind zugegriffen werden.

Hier klicken, um den Inhalt von www.youtube.com anzuzeigen

Fernbedienung

Der Chromecast von Google ist mit einer Fernbedienung ausgestattet. Mit dieser kann über einen dedizierten Knopf die Suche aktiviert werden. Auf der Fernbedienung findet sich auch eine spezielle Steuerung mit Start-Buttons für verschiedene Streaming-Dienste. Voreingestellt und nicht geändert werden können die Dienste Netflix und Youtube. Ebenso wird Disney Plus vom Chromecast unterstützt. Dazu bindet Google auch die lokalen Anbieter ein. Hierzu gehören ARD, ZDF oder Joyn.

Die Technik

Der Chromecast von Google wird via HDMI-Anschluss mit dem Fernseher verbunden, dabei unterstützt er 4K-Inhalte mit HDR und bis zu 60 Frames pro Sekunde, Dolby Vision und Dolby Atmos. Mit dem Google Assistenten für die Sprachsteuerung wird nicht nur der Mediemkonsum ermöglicht, es werden auch die tagtäglichen Funktionen wie die Anzeige des Wetters und andere Smartphone-Gadgets unterstützt.

Verfügbarkeit und Preis

Der Dongle von Google kann ab sofort vorbestellt werden. Offizieller Marktstart ist dann am 15. Oktober. Den Chromecast soll es dann nicht nur im Google Store sondern auch bei Tink, Saturn und Media Markt zu einem Preis von 69,99 Euro geben. Den aus 40 Prozent recycelten Material hergestellten Chromecast gibt es dann in den Farben Weiß, Sunrise und Sky. Den weißen gibt es in den genannten Geschäften und die anderen beiden Farbvarianten exklusiv bei Google selbst.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"