News

Google Pixel 6 Pro: Erstes Hands-on Video des Flaggschiff-Smartphones geleakt

Während iOS-Nutzer bereits Ende dieser Woche selbst Hand an die neuen Smartphones der iPhone 13-Modellreihe legen dürfen, warten Android- und im speziellen Google-Fans sehnlichst auf die Vorstellung des neuen Flaggschiffs Pixel 6 beziehungsweise Pixel 6 Pro. Aktuellen Gerüchten zufolge soll Google seine neuen Smartphones am 19. Oktober der Öffentlichkeit präsentieren. Jetzt ist ein erstes Hands-on Video des Google Pixel 6 Pro aufgetaucht, das zumindest den Prototypen in Aktion zeigt.

PVT Unit des Pixel 6 im Video

Google bereitet eine gigantische Marketingkampagne für seine neuen Smartphones Pixel 6 und Pixel 6 Pro vor, die von der Android-Anhängerschaft bereits sehnlichst erwartet wird. Nachdem sich die neuen Pixel-Geräte bereits auf Plakatwänden in New York zeigten und das Schaufenster des Google Stores zieren, tauchen immer mehr Details und vermeintliche Leaks auf.

Aktuellen Gerüchten zufolge soll das Made-by-Google-Hardware-Event in diesem Jahr am 19. Oktober steigen, bei dem der Suchmaschinen-Riese nicht nur das Pixel 6 und Pixel 6 Pro, sondern sogar ein Foldable-Smartphone vorstellen könnte.

Indes macht ein erstes Hands-on Video des Google Pixel 6 Pro auf Twitter die Runde, in dem Content Creator M. Brandon Lee allerdings darauf hinweist, dass es sich beim gezeigten Smartphone um eine sogenannte „PVT Unit“ – also ein Vorserien-Modell – handelt. Das erklärt auch, warum nicht das bekannte Google-Logo die Rückseite des Smartphones ziert. Es soll zu 99 Prozent dem finalen Smartphone entsprechen.

Hier klicken, um den Inhalt von twitter.com anzuzeigen

Google Pixel 6 Pro

Wirklich neue Informationen liefert das kurze Video allerdings nicht. Immerhin sieht man, dass die Rückseite des Smartphones ziemlich glänzend ausfällt. Google setzt laut eigener Aussage auf einen Aluminiumrahmen.

Dabei zeigt das Video das schwarze Modell des Google Pixel 6 Pro, das darüber hinaus noch in zwei weiteren Farben (grau und gelb) angeboten werden soll. Das Video liefert auch einen ersten Blick auf das Display, bei dem es sich um ein 6,7 Zoll großes OLED-Panel handeln soll. Die voraussichtlich 12 Megapixel starke Front-Kamera versteckt sich in einem Punch-Hole in der rechten oberen Ecke.

Auch die auffällige Kamera-Leiste an der Rückseite ist zu sehen. Sie beherbergt angeblich ein Triple-Cam-Setup, das sich aus einer 50MP Hauptkamera, einer 12MP Weitwinkel- und einer 48MP Tele-Zoom-Kamera (4x optischer Zoom) zusammensetzen soll. Weiteren Gerüchten zufolge verfügt das Pixel 6 Pro über einen 5.000 mAh starken Akku, der mit bis zu 33 Watt schnell geladen werden kann.

Hier klicken, um den Inhalt von www.youtube.com anzuzeigen

Kein Gerücht ist der verbaute Chip, denn Google setzt bei den Pixel 6 Smartphones erstmals auf den eigens entwickelten Tensor Prozessor, der speziell auf die neuen Geräte zugeschnitten ist. Er soll für die „intelligentesten und sichersten Google Phones, die es bisher gab“ sorgen. Die finalen Spezifikationen und Hardware-Details werden wir voraussichtlich in rund vier Wochen erfahren.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Neues Mitglied

3,233 Beiträge 1,471 Likes

Während iOS-Nutzer bereits Ende dieser Woche selbst Hand an die neuen Smartphones der iPhone 13-Modellreihe legen dürfen, warten Android- und im speziellen Google-Fans sehnlichst auf die Vorstellung des neuen Flaggschiffs Pixel 6 beziehungsweise Pixel 6 Pro. Aktuellen Gerüchten zufolge soll Google seine neuen Smartphones am 19. Oktober der Öffentlichkeit präsentieren. Jetzt ist ein erstes Hands-on … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"