News

Hardware für Windows 11: Neues Surface Pro und Surface Go vorgestellt

Am 5. Oktober wird Windows 11 offiziell für alle Windows 10 Nutzer als Update und ISO-Download veröffentlicht. Gleichzeitig werden die ersten Geräte, die Windows 11 vorinstalliert haben, auf dem Markt erscheinen. Pünktlich dazu hat Microsoft heute einen Nachfolger für das Surface Pro 7 und Surface Go 2 angekündigt, die im Oktober mit Windows 11 erscheinen werden.

Surface Pro 8

Das Design des neuen Surface Pro 8 orientiert sich eher am Surface Pro X als an seinem Vorgänger. Die Displayränder sind um einiges geschrumpft und auch die Dicke des Geräts konnte etwas reduziert werden. Die Bildschirmdiagonale beläuft sich weiterhin auf 13 Zoll. Außerdem verfügt der Bildschirm nun über eine variable Bildwiederholrate von bis zu 120 Hz. In Kombination mit dem neuen Surface Slim Pen 2 mit haptischem Feedback, soll das Schreiben auf dem Surface Pro 8 sich wie auf einem Blatt Papier anfühlen, so Microsoft. Ähnlich zum Surface Pro X kann der Stift im Type Cover verstaut und gleichzeitig geladen werden.

Das Type Cover erinnert an das Surface Pro X

Im Inneren finden sich nun Intel Core i5/i7 Prozessoren der elften Generation inklusive Intel UHD Grafik oder Iris Xe, je nach Modell. Dazu stehen 8 bis 32 GB Arbeitsspeicher zu Verfügung. SSD Speicher ist zwischen 128 GB und 1 TB verfügbar, kann aber auch über eine Klappe unter dem Kickstand ausgetauscht werden.

Auf der Rückseite kann die SSD getauscht werden

Microsoft verspricht bis zu 16 Stunden Akkulaufzeit. In der Praxis wird das höchstwahrscheinlich nicht zu erreichen sein und sich im Bereich von 10 Stunden einpendeln, erwarte ich. Dazu kommt das Surface Pro 8 mit einem 60 Watt Netzteil, das das Gerät innerhalb von knapp einer Stunde auf 80% Ladung bringen soll.

Dank neuer USB-C Ports erhält das Surface Pro 8 Thunderbolt 4 Unterstützung. USB-A Anschlüsse sind jetzt keine mehr verbaut. Für kabellose Konnektivität unterstützt das Surface Pro 8 Wi-Fi 6 und Bluetooth 5.1. Es sind auch Ausführungen des Surface Pro 8 mit LTE erhältlich. 5G lässt noch auf sich warten.

Das Surface Pro 8 ist ab jetzt vorbestellbar ab einem Preis von 1179€. Ausgeliefert wird es ab dem 28. Oktober.

Surface Go 3

Für den schmaleren Geldbeute hat Microsoft eine Revision des Surface Go angekündigt. Das Surface Go ist grundsätzlich eine kleineres und weniger leistungsstarkes Gerät der Surface-Familie. Das neue Surface Go 3 würde ich dabei als abgespecktes Surface Pro 7 beschreiben.

Das Surface Go 3

Das Design schließt nicht mit den anderen neuen Surface-Geräten, die vorgestellt wurden, auf. Die Displayränder sind, wie beim Surface Pro 7, noch relativ breit. Genauso unterstützt das Surface Go 3 nicht den neuen Slim Pen 2, sondern weiterhin den runden Surface Pen.

Intern bekommt man entweder einen Intel Pentium Gold 6500 oder Core i3-10100Y mit Intel UHD Grafik. 4 oder 8 GB RAM sind dazu erhältlich. Als Speicher hat man die Wahl zwischen 64 GB als eMMC oder 128 GB als SSD. Bis zu 10 Stunden Akkulaufzeit sollen mit dem Surface Go 3 möglich sein, so Microsoft. Geladen werden kann über das beiliegende Netzteil mit 24 Watt.

Das Surface Go 3 mit rundem Surface Pen und „älterem“ Type Cover

Neben dem Surface-Connect Anschluss besitzt das Surface Go 3 nur einen USB-C Port, der jedoch anders als beim Surface Pro 8 kein Thunderbolt unterstützt. Wi-Fi 6 ist, wie beim Surface Pro 8, aber auch beim Surface Go 3 verfügbar. Bluetooth gibt es in der Version 5.0. Dazu kommt LTE-Unterstützung für einzelne Varianten.

Für 439€ ist das Surface Go 3 ab heute vorbestellbar. Anders als das Surface Pro 8 wird es schon ab dem 8. Oktober ausgeliefert und in Geschäften erhältlich sein.

Tjorben Nawroth

Schon seit ich klein war, hat mich Technik unfassbar fasziniert. Über die Zeit hinweg wuchs dieses Interesse nur immer mehr. Deshalb möchte ich diesen Blog nutzen, um meine Begeisterung und Erfahrung darüber zu teilen.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Neues Mitglied

2,022 Beiträge 949 Likes

Am 5. Oktober wird Windows 11 offiziell für alle Windows 10 Nutzer als Update und ISO-Download veröffentlicht. Gleichzeitig werden die ersten Geräte, die Windows 11 vorinstalliert haben, auf dem Markt erscheinen. Pünktlich dazu hat Microsoft heute einen Nachfolger für das Surface Pro 7 und Surface Go 2 angekündigt, die im Oktober mit Windows 11 erscheinen … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"