News

iOS 15.2: Zurücksetzen bei vergessenem Code wird einfacher

Hast du schon mal den vier- oder sechsstelligen Gerätecode für dein iPhone vergessen? Dann wird auch dir geläufig sein, welche nervigen Folgen damit einhergehen. So musste man bislang Apples Smartphone unter Zuhilfenahme eines PCs gänzlich neu aufsetzen. Hierbei handelt es sich nicht nur um ein zeitintensives Prozedere. Obendrein ging dies stets mit dem Verlust deiner Daten einher. Das kalifornische Unternehmen hat nun interveniert und den Vorgang endlich vereinfacht.

Dank iOS 15.2 ist das Zurücksetzen einfacher

Mit seinem aktuellen Update macht Apple den Vergesslichen unter uns das Leben etwas leichter. Wer seinen Gerätecode zu oft falsch eingibt, hat ein gesperrtes Gerät vor sich liegen. Die daraus folgende Problemlösung war stets alles andere als einfach. Bislang musstest du nämlich einen PC nutzen, um dein gesperrtes Smartphone wieder in Gang zu setzen. Mit Release von iOS 15.2 hat Apple dieses Problem nun endlich gelöst. So kannst du dein Apple-Gerät jetzt auch ohne PC oder Mac neu aufsetzen. Wie das möglich ist? Apple hat auf seinem Sperrbildschirm nun das Feature „Löschen“ eingeführt. Hier kannst du dein Smartphone oder Tablet bequem zurücksetzen, ohne es an einen Rechner anschließen zu müssen.

Internetverbindung ist ein Muss

Zwei Voraussetzungen gibt es dann aber doch, die erfüllt sein müssen, um ein Zurücksetzen zu ermöglichen. Da wäre zum Einen eine aktive Internetverbindung und zum anderen eine Anmeldung per Apple-ID. Beim Punkt der aktiven Internetverbindung solltest du unbedingt darauf achten, ein WLAN in deiner Nähe zu haben. Ist dies zu selten der Fall, solltest du deine SIM-Pin unbedingt deaktivieren. Eine nachträgliche Eingabe ist bei einem gesperrten Gerät nämlich nicht möglich. Ist die SIM-Pin hingegen deaktiviert, wählt sich das Gerät im  Mobilfunknetz ein. Besteht eine Internetverbindung, kannst du den Löschvorgang durchführen. Dafür fragt das Gerät noch einmal Apple-ID und dazugehöriges Passwort von dir ab. Dies soll dafür sorgen, dass es Langfingern nicht noch leichter gemacht wird, ein geklautes iPhone neu aufzusetzen.

Verabschiede dich von deinen Daten

Wer seinen Gerätecode vergessen hat, kommt aber auch bei der neuen Möglichkeit des Zurücksetzens nicht um den Verlust der Daten umhin. Auch hier wird das Gerät nämlich auf den Auslieferungszustand zurückgeführt. Umso wichtiger ist es, dass du regelmäßig ein Backup deiner Daten anlegst. Nach dem Zurücksetzen lässt sich dieses nämlich problemlos wieder auf dein Gerät herauf spielen. Ist dein iPhone frisch eingerichtet, kannst du einfach einen neuen Gerätecode festlegen.

Jens Scharfenberg

Gaming und Technik waren stets meine Leidenschaft. Dies hat sich bis heute nicht geändert. Als passionierter "Konsolero" und kleiner "Technik-Geek" begleiten mich diese Themen tagtäglich.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Neues Mitglied

2,745 Beiträge 1,142 Likes

Hast du schon mal den vier- oder sechsstelligen Gerätecode für dein iPhone vergessen? Dann wird auch dir geläufig sein, welche nervigen Folgen damit einhergehen. So musste man bislang Apples Smartphone unter Zuhilfenahme eines PCs gänzlich neu aufsetzen. Hierbei handelt es sich nicht nur um ein zeitintensives Prozedere. Obendrein ging dies stets mit dem Verlust deiner … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"