News

iOS 8 Bug löscht iCloud Drive Dateien

Normalerweise ist es so, dass beim Zurücksetzen von Einstellungen (unter Allgemein > Zurücksetzen) keine anderen Dateien, wie Dokumente oder Bilder vom iPhone oder iPad gelöscht werden. Durch einen Bug geschieht dies jedoch laut diversen Forenbesuchern bei MacRumors.

Dabei werden sogar aus der iCloud Drive Dokumente gelöscht und somit unwiderruflich entfernt. Die Dokumente sind dann weder über iOS, noch über OS X wieder aufrufbar.

Was folgt daraus? Verzichtet vorsichtshalber bis zum hoffentlich baldigen Patch auf die Funktion des Zurücksetzens.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"