News

Lenovo erweitert CO²-Offset Service

Auch in der Tech-Branche spielt Nachhaltigkeit eine zunehmend wichtige Rolle. Schließlich setzt auch die Produktion von IT-Komponenten jede Menge CO² frei, was ökologische Negativfolgen mit sich bringt. Lenovo bietet dementsprechend seinen Kunden seit geraumer Zeit die Möglichkeit einer Kompensation, um den ökologischen Fußabdruck so klein wie möglich zu halten. Der sogenannte CO²-Offset-Service wird nun noch erweitert.

Laptop-Kauf mit gutem Gewissen

Wer sich ein Lenovo-Gerät der Legion- oder Yoga-Serie kauft, kann dies nun ohne schlechtes Gewissen tun. Schließlich bietet Lenovo seinen Geschäftskunden nun eine erweiterte Möglichkeit zur Kompensation schädlichen Kohlenstoffdioxids an. Während dieses bislang nur für ausgewählte Premium-Notebooks galt, kann man nun auch bei den klassischen Consumer-PCs zum Schutz der Umwelt beitragen. Damit gilt das Unternehmen als Pionier in der IT-Branche. Schließlich kennen wir entsprechende Modelle bislang nur von Flug-Airlines oder anderen offensichtlichen „Klima-Killern“.

Emissionen sollen weitestgehend reduziert werden

Mittlerweile gehört eine gute CO²-Bilanz nicht nur aus Marketing-Sicht zu einem guten Ton für ein erfolgreiches Tech-Unternehmen. Über kurz oder lang dürfte es auch teuer werden, wenn man die Umwelt zu stark mit CO² belastet. Hohe Steuern oder gar Strafzahlungen dürften die Folge sein. Das betrifft übrigens nicht nur die Produktionsseite. Auch Unternehmen, die entsprechende Dienste in Anspruch nehmen, haben ein Interesse daran, dass man weitestgehend Kompensation betreibt, um eine grüne Weste zu behalten. Abgesehen davon ist es in unser aller Interesse, dass der Planet so wenig wie möglich unter der Industrie leiden muss. Andrej Durasinovic, Executive Director, International Consumer Services, Solutions & Services Group von Lenovo sagt dazu:

„Lenovo hat sich selbst wissenschaftlich fundierte Ziele zur Emissionsreduzierung gesetzt und ist sich der Bedeutung der globalen Bemühungen zur Eindämmung des Klimawandels bewusst. Die Einführung unseres CO2-Ausgleichsdienstes war immer dazu gedacht, unsere Kunden bei ihren eigenen Nachhaltigkeitsbemühungen zu unterstützen, und wir sind stolz darauf, dass wir diese Unterstützung nun über den gewerblichen Bereich hinaus auch auf unsere Privatkunden ausweiten können. Dies ist nun ein weiterer Teil unserer ehrgeizigen Transformation hin zu einem Anbieter von Dienstleistungen und Lösungen“,

CO² Offset Service bislang sehr erfolgreich

Lenovo selbst macht klar, dass sich die Kompensation bislang als überaus erfolgreiches Modell erwiesen hat. So habe man mittlerweile bereits über 500.000 Tonnen CO² ausgeglichen. Sollte bei deiner Firma ein Großeinkauf neuer Lenovo Think PCs anstehen, kannst du den lobenswerten CO² Offset Service bereits jetzt nutzen. Im englischsprachigen Raum wird dies noch im Januar 2022 auf Legion PCs und Yoga PCs ausgeweitet. Hierzulande sollen diese Geräte allerdings auch bald von der Kompensation-Möglichkeit umfasst werden.

Jens Scharfenberg

Gaming und Technik waren stets meine Leidenschaft. Dies hat sich bis heute nicht geändert. Als passionierter "Konsolero" und kleiner "Technik-Geek" begleiten mich diese Themen tagtäglich.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Neues Mitglied

3,148 Beiträge 1,462 Likes

Auch in der Tech-Branche spielt Nachhaltigkeit eine zunehmend wichtige Rolle. Schließlich setzt auch die Produktion von IT-Komponenten jede Menge CO² frei, was ökologische Negativfolgen mit sich bringt. Lenovo bietet dementsprechend seinen Kunden seit geraumer Zeit die Möglichkeit einer Kompensation, um den ökologischen Fußabdruck so klein wie möglich zu halten. Der sogenannte CO²-Offset-Service wird nun noch … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"