News

Logi Bolt: Logitech mit neuer Funk-Technologie für Peripherie

Logitech macht seine Peripheriegeräte sicherer. Das Unternehmen hat eine neue Drahtlostechnologie vorgestellt, die auf den Namen Logi Bolt hört. Sie soll die bereits bestehende Unifying-Technologie ergänzen und gleichzeitig sicherer sowie schneller sein.

Neue Adapter notwendig

Wie der bereits bekannte Unifying-Adapter sitzt auch Bolt als Adapter im USB-Slot, um die Verbindung zwischen den Geräten aufzubauen. Dabei soll Logi Bolt sicherer sein, stabilere Verbindungen ermöglichen und eine plattformübergreifende Kompatibilität von Wireless-Tastaturen und Mäusen bieten. Vor allem die erhöhte Sicherheit steht im Fokus, nachdem zuletzt Peripherie-Geräte verschiedener Hersteller von Sicherheitslücken betroffen waren.

Logi Bolt startet zunächst mit Unterstützung für sechs ausgewählte Tastaturen und Mäuse der Business-Serie, darunter vier MX- und zwei Ergo-Produkte, die mit einem neuen Logi Bolt-Adapter neu aufgelegt werden:

  • MX Keys Combo for Business
  • MX Keys for Business
  • MX Master 3 for Business
  • MX Anywhere 3 for Business
  • ERGO K860 Split Keyboard for Business
  • M575 Wireless Trackball Mouse for Business

Die Peripheriegeräte verbinden sich wahlweise direkt via Bluetooth mit dem Computer oder greifen auf den im Lieferumfang enthaltenen Bluetooth-USB-Adapter zurück.

Höhere Reichweite, mehr Sicherheit

Laut Logitech bietet die neue Logi Bolt-Funk-Technologie eine erhöhte Reichweite von bis zu 10 Metern und das bei bis zu acht Mal niedrigeren Latenzen in stark überlasteten Funkumgebungen, im Vergleich zu „häufig eingesetzten Funkprotokollen“.

Logi-Bolt-USB-Empfänger arbeiten mit Bluetooth Low Energy im Security Mode 1 auf Level 4 (Secure-Connections-Only- oder FIPS-Mode). Das Signal wird also per CCM verschlüsselt, während das Pairing mit einem Diffie-Hellman-Schlüsselaustausch erfolgt. Die neuen Produkte werden bereits ab Werk mit dem beiliegenden USB-Empfänger gekoppelt, dabei setzt Logitech auf den Bluetooth 4.2-Standard als Grundvoraussetzung.

Wie bereits bei der Unifying-Technologie, erlaubt auch der Logi-Bolt-Funkadapter die Kopplung mehrerer Geräte mit nur einem Empfänger. Bis zu sechs Geräte können gleichzeitig angebunden werden. Logitech-Geräte mit der Logi Bolt-Technologie können ab sofort bei Logitech-Händlern weltweit vorbestellt werden, werden allerdings ausschließlich durch das Logitech B2B Partnernetzwerk vertrieben.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Neues Mitglied

2,245 Beiträge 955 Likes

Logitech macht seine Peripheriegeräte sicherer. Das Unternehmen hat eine neue Drahtlostechnologie vorgestellt, die auf den Namen Logi Bolt hört. Sie soll die bereits bestehende Unifying-Technologie ergänzen und gleichzeitig sicherer sowie schneller sein. Neue Adapter notwendig Wie der bereits bekannte Unifying-Adapter sitzt auch Bolt als Adapter im USB-Slot, um die Verbindung zwischen den Geräten aufzubauen. Dabei … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"