News

Facebook heißt ab sofort Meta

Mark Zuckerberg hat es tatsächlich durchgezogen. Die geplante Namensänderung des Facebook-Konzerns ist über die Bühne gegangen. Ab sofort firmiert die Facebook Inc. unter dem neuen Namen Meta.

Meta: Namensänderung von Facebook beschlossen

Bereits vor einigen Tagen kündigte Mark Zuckerberg an, die Dachgesellschaft Facebook Inc. umzubenennen, um sich stärker vom gleichnamigen sozialen Netzwerk abzuheben und die verschiedenen Tochterunternehmen, zu denen beispielsweise WhatsApp und Instagram gehören, besser zu berücksichtigen.

Im Rahmen der Keynote Facebook Connect nutzte der CEO die Gelegenheit, den neuen Namen zu präsentieren. Ab sofort firmiert man unter dem neuen Namen Meta. Das griechische Wort bedeutet so viel wie „nächste Ebene“ oder „Weiterentwicklung“ – genau das will Zuckerberg mit dem neuen Namen widerspiegeln.

Immerhin sei Facebook (oder eben Meta) mittlerweile so viel mehr als nur Facebook, verrät Zuckerberg. Künftig wolle man als Metaverse-Unternehmen wahrgenommen werden. Im Laufe dieses Jahrzehnts und darüber hinaus wolle man ein weitreichendes Metaverse auf- und ausbauen.

Meta Logo

Metas Pläne für Virtual Reality

Auch die Marke Oculus gehört zum Meta-Konzern. Diese wolle man künftig noch stärker in den Fokus rücken, wie aus dem ausführlichen Gründungsschreiben hervorgeht. In Kombination mit den Oculus Quest VR-Headsets arbeite man daran, in den kommenden Jahren ein immersives VR-Erlebnis zu schaffen.

Zuckerbergs Traum ist eine Art modernes Second-Life. Virtuelle Räume, in denen sich die Leute dank VR treffen und Zeit miteinander verbringen können. Dieses Konzept soll laut Zuckerberg langfrisitig die sozialen Netzwerke ablösen.

„Meta wird sich darauf konzentrieren, das Metaversum zum Leben zu erwecken und den Menschen zu ermöglichen, sich mit Freund*innen und Familie zu vernetzen, Gemeinschaften zu finden und Unternehmen aufzubauen,“ heißt es in der Pressemitteilung des Meta-Konzerns.

Die Unternehmensstruktur wird sich hingegen nicht ändern, wohl aber die Art und Weise der Finanzberichterstattung. Ab den Ergebnissen des vierten Quartals 2021 will Meta über zwei operative Einheiten berichten: Die Family of Apps und die Reality Labs. Ebenfalls soll ab dem 1. Dezember der Handel unter dem neuen Börsenticker MVRS aufgenommen werden.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

5,664 Beiträge 1,871 Likes

Mark Zuckerberg hat es tatsächlich durchgezogen. Die geplante Namensänderung des Facebook-Konzerns ist über die Bühne gegangen. Ab sofort firmiert die Facebook Inc. unter dem neuen Namen Meta. Meta: Namensänderung von Facebook beschlossen Bereits vor einigen Tagen kündigte Mark Zuckerberg an, die Dachgesellschaft Facebook Inc. umzubenennen, um sich stärker vom gleichnamigen sozialen Netzwerk abzuheben und die … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"