News

Nikon Z 9: Profi-DSLM mit 8K-Video und 45,7 Megapixel Sensor kommt

Die neue spiegellose Systemkamera Nikon Z 9 soll sowohl Profi-Fotografen wie auch Videografen überzeugen. Sie nimmt 8K-Filme mit 60 fps auf. Außerdem bietet sie interne 10 Bit ProRes HQ-Aufzeichnungen, während Fotos dank 45,7 Megapixel Sensor gestochen scharf ausfallen.

Nikon Z9 mit beeindruckenden Specs

Die neue spiegellose Systemkamera (DSLM) wartet mit äußerst beeindruckenden Spezifikationen auf, die sich der Hersteller jedoch auch eine Menge kosten lässt. Dabei bewirbt Nikon vor allem die Videoaufnahmefunktion der Kamera, die 8K-Videos (7680 x 4320 Pixel) mit 60 Bildern pro Sekunde aufzeichnen kann.

Zumindest nach einem Software-Update, denn zu Beginn sind nur 8K mit 30 FPS stabilisiert möglich. In 4K schafft die Nikon Z 9 sogar bis zu 120 Bilder pro Sekunde. Aufgezeichnet wird wahlweise in H.264, in H.265 oder in ProRes 422 HQ. AF inklusive Augen-AF und Belichtungsmessung werden beim Filmen voll unterstützt.

Die Kamera kommt mit einem 45,7 Megapixel großen Sensor im FX-Format (35,9 x 23,9 mm) und verwendet Nikons Z-Bajonett, womit ein breites Angebot an Objektiven geboten wird. In Kombination mit dem ultraschnellen EXPEED-7-Prozessor soll so eine beeindruckende Bildqualität erreicht werden können.

Mit rasanten Geschwindigkeiten von bis zu 120 Bildern pro Sekunde bei vollem AF/AE ist die Z 9 eine Klasse für sich. Sogar Aufnahmeserien von bis zu 1000 Bildern in Folge in voller Auflösung und mit 20 Auslösungen pro Sekunde sind möglich.

Beeindruckende Scan-Rate

Nikon spricht davon, bei der Z 9 die schnellste Scan-Rate aller spiegellosen Systemkameras der Welt zu erreichen. Rolling-Shutter-Verzerrungen sollen damit der Vergangenheit angehören. Dabei arbeitet der Shutter derart schnell und effizient, dass man vollständig auf einen mechanischen Shutter verzichtet.

Auch die Stabilisierung fällt beeindruckend aus. So soll sich der beweglich gelagerte Sensor sogar im ausgeschalteten Zustand bei einer Schockeinwirkung selbst ausrichten können. Dabei erreicht man eine Bildstabilisierung mit einer Effektivität von bis zu 6 Blendenstufen in bis zu fünf Richtungen (Neigen, Schwenken und Rollen, sowie horizontale und vertikale Verschiebung).

Belichtungszeiten sind mit 1/32.000-Sekunde möglich, der ISO-Bereich reicht von ISO 64 bis ISO 25.600. Fotos und Videos können auf zwei CF-Express- oder XXQD-Karten gespeichert werden. Außerdem verfügt die Nikon Z 9 über einen Ethernetanschluss (RJ-45) mit Datenraten von bis zu 1.000 MBit/s.

Hier klicken, um den Inhalt von www.youtube.com anzuzeigen

Schwenkbares Display und starker OLED-Sucher

Zudem verfügt die Kamera über ein vertikal und horizontal neigbares Display samt Touchfunktion, der eine schnelle und intuitive Bedienung ermöglicht. Die Info-Anzeige dreht sich automatisch mit, wenn man zwischen Hoch- und Querformat wechselt. Das Display ist 3,2 Zoll groß und bildet 100 Prozent des Sucherbildes ab.

Außerdem werden dsas obere und das hintere LC-Display sowie wichtige Tasten durch Betätigen des Ein-/Ausschalters beleuchtet, um die Kamera auch im Dunklen steuern zu können.

Laut Herstellerangabe verfügt die Z 9 über die hellste elektronische Sucheranzeige der Welt (3000 cd/m²) – ohne jede Verzögerung. Der elektronische OLED-Sucher hat eine Diagonale von 0,5 Zoll und schaltet dank eines Augensensors automatisch um, wenn jemand hineinschaut. Die Auflösung liegt bei 3,69 Millionen Bildpunkten.

Preis und Verfügbarkeit

Die Nikon Z 9 Kamera kann ab sofort zu einer UVP von 5.999 Euro (für den reinen Body) beim Hersteller, sowie im Internet vorbestellt werden. Die Auslieferung soll im Dezember 2021 erfolgen.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

7,848 Beiträge 2,106 Likes

Die neue spiegellose Systemkamera Nikon Z 9 soll sowohl Profi-Fotografen wie auch Videografen überzeugen. Sie nimmt 8K-Filme mit 60 fps auf. Außerdem bietet sie interne 10 Bit ProRes HQ-Aufzeichnungen, während Fotos dank 45,7 Megapixel Sensor gestochen scharf ausfallen. Nikon Z9 mit beeindruckenden Specs Die neue spiegellose Systemkamera (DSLM) wartet mit äußerst beeindruckenden Spezifikationen auf, die … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"