News

OnePlus: Neue Smartphones und erste Kopfhörer der Nord-Serie kommen

Die OnePlus-Familie soll wieder Zuwachs bekommen. Dieses Mal erwartet uns aber nicht schon wieder ein neues Flaggschiff. Stattdessen stockt der chinesische Smartphone-Hersteller sein „Nord-Lineup“ weiter auf. Hierbei handelt es sich um die noch relativ junge Mittelklasse-Sparte von OnePlus. Namentlich handelt es sich mit OnePlus Nord 2T5G und OnePlus Nord CE 2. Da im Jahr 2022 natürlich keine kabellosen Kopfhörer mehr fehlen dürfen, hat das Unternehmen außerdem die OnePlus Nord Buds in der Pipeline – die ersten Kopfhörer der Nord-Serie.

OnePlus Nord 2T 5G

Wenn man einen Blick auf das OnePlus Nord 2T 5G wirft, muss man sich zu Recht fragen, ob das überhaupt noch Mittelklasse ist. Schließlich bietet das Smartphone viele der Features, die auch in hochpreisigen Flaggschiffen zu finden sind. Hier hat sich der Hersteller unter anderem bei der hauseigenen leistungsstarken Ladetechnik namens SUPERVOOC bedient. Die 80 Watt starke Schnellladefunktion ist nämlich alles andere als typisch für die Mittelklasse und soll den 4.500 mAh großen Akku binnen 27 Minuten komplett aufladen können.

OnePlus Nord 2T 5G (Bild: OnePlus)

Ein weiteres Highlight dürfte der Mediatek Dimensity 1300 Chipsatz sein. Der Achtkernprozessor soll eine maximale Taktrate von 3 GHz bieten können und damit für die allermeisten Anwendungen bestens gerüstet sein. OnePlus verspricht dabei nicht nur viel Power, sondern auch ein hohes Maß an Energieeffizienz – HyperEngine 5.0 macht es möglich. Unterstützung bekommt die CPU von maximal 12 GB RAM. In Sachen Speicherplatz sind bis zu 256 GB Flashspeicher möglich.

OnePlus Nord 2T 5G (Bild: OnePlus)

Auf den ersten Blick wird klar, dass das OnePlus Nord 2T 5G kein kleines Smartphone ist. Der in FHD+ auflösende AMOLED-Bildschirm misst 6,43 Zoll und bietet bis zu 90 Hz Bildwiederholrate. Für den Schnappschuss zwischendurch steht einem beim OnePlus Nord 2T 5G eine Triplekamera bestehend aus Hauptkamera (Sony IMX766 50-MP-Sensor), Ultraweitwinkelkamera mit 8 MP sowie Mono-Objektiv mit 2 MP zur Verfügung. Das Zusammenspiel aus KI, Prozessor und Kamerasoftware soll vor allem bei schlechten Lichtverhältnissen tolle Ergebnisse zaubern. Für das Selfie zwischendurch kommt eine Frontkamera mit 32 MP zum Einsatz.

OnePlus Nord CE 2 Lite 5G

Auch das Datenblatt des OnePlus Nord CE 2 Lite 5G klingt durchaus vielversprechend. Hier setzt OnePlus nicht auf Mediatek, sondern Qualcomm. Schließlich werkelt unter der Haube des Mittelklasse-Smartphones ein Snapdragon 695 5G. Unterstützung gibt es von 8 GB RAM und 128 GB Flashspeicher. In Sachen Akku übertrumpft es das 2T 5G. Schließlich kommt hier ein riesiger 5.000 mAh großer Akku zum Einsatz.

OnePlus Nord CE 2 Lite 5G (Bild: OnePlus)

Diesen in nur einem Tag leer zu bekommen, dürfte eine echte Herausforderung sein. Ist er dann doch einmal leer, kann man auch hier die Schnellladefunktion nutzen. Allerdings bietet das SUPERVOOC hier „nur“ maximal 33 Watt. Angesichts des größeren Akkus setzt OnePlus hier natürlich auch auf ein größeres Gehäuse, welches sich auf die Displaygröße auswirkt.

OnePlus Nord CE 2 Lite 5G (Bild: OnePlus)

Mit 6,59 Zoll gehört das OnePlus Nord CE 2 Lite 5G nämlich definitiv zu den größeren Smartphones. Das LCD-Display löst mit FHD+ auf und bietet 120 Hz. Auch hier kommt eine Dreifach-Kamera zum Einsatz. Die Hauptkamera bietet 64 MP. Auf der Vorderseite gibt es eine Frontkamera, die ihrerseits mit 16 MP auflöst.

OnePlus Nord Buds

Mit den OnePlus Nord Buds feiert der Hersteller die ersten Kopfhörer in den Reihen seiner Mittelklasse-Serie. Unter der Haube der schicken True Wireless In Ears werkeln 12,4 mm große Treiber aus Titan. Diese sollen für wummernde Bässe, aber auch klare Höhen sorgen. Dank Unterstützung von Dolby Atmos verspricht OnePlus hier außerdem einen tollen Raumklang.

OnePlus Nord Buds (Bild: OnePlus)

Dabei darf der Film auch mal etwas länger dauern. Eine Akkulaufzeit von bis zu 30 Stunden spricht nämlich für Durchhaltevermögen. Und wo wir gerade bei den Akkus sind. Auch diese unterstützen natürlich eine Schnellladefunktion. So soll nur zehn Minuten langes Aufladen für stolze fünf Stunden Wiedergabedauer sorgen.

OnePlus Nord Buds (Bild: OnePlus)

Dank der vier verbauten Mikrofone kann man mit den OnePlus Nord Buds nicht nur telefonieren. Diese sollen außerdem für eine zuverlässige Geräuschunterdrückung sorgen. Dank Bluetooth 5.2 und Ultra-Low-Latency Modus bieten die TWS optimale Voraussetzungen für kabellosen Musikgenuss. Zumindest auf dem Papier klingt das alles sehr vielversprechend.

Preise und Verfügbarkeit

Am 24. Mai 2022 kommen OnePlus Nord 2T5G, das OnePlus Nord CE 2 Lite5G und die OnePlus Nord Buds in den Handel. Wer sich schon jetzt sicher ist, kann die Neuzugänge ab heute auf OnePlus.com oder Amazon vorbestellen. Die Preise der Smartphone richten sich wie so oft nach der Ausstattung. Die Basisversion des OnePlus Nord 2T5G (8/128) geht zu einer UVP von 399 Euro an den Start. Für die Top-Ausstattung (12/256) muss man hingegen 499 Euro zahlen. Beim OnePlus Nord CE 2 Lite5G gibt es wiederum nur eine Ausstattung. Für 6 GB RAM und 128 GB Speicher zahlt man eine UVP von 299 Euro. Für die OnePlus Nord Buds ruft der Hersteller eine UVP von 49 Euro auf.

Jens Scharfenberg

Gaming und Technik waren stets meine Leidenschaft. Dies hat sich bis heute nicht geändert. Als passionierter "Konsolero" und kleiner "Technik-Geek" begleiten mich diese Themen tagtäglich.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

5,790 Beiträge 1,872 Likes

Die OnePlus-Familie soll wieder Zuwachs bekommen. Dieses Mal erwartet uns aber nicht schon wieder ein neues Flaggschiff. Stattdessen stockt der chinesische Smartphone-Hersteller sein „Nord-Lineup“ weiter auf. Hierbei handelt es sich um die noch relativ junge Mittelklasse-Sparte von OnePlus. Namentlich handelt es sich mit OnePlus Nord 2T5G und OnePlus Nord CE 2. Da im Jahr 2022 natürlich … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"