News

Parallels Desktop 12 für Mac ab sofort verfügbar

Parallels hat heute die nächste Version ihrer beliebten Virtualisierungssoftware vorgestellt: Parallels Desktop 12. Die neue Version ist bereit für macOS Sierra, bietet viele Leistungsverbesserungen und führt 20 einfache Tools zur Verwaltung des Macs ein. Außerdem wird beim Kauf direkt ein einjähriges Acronis True Image Abo mitgeliefert, mit dem neuerdings inkrementelle Backups der VMs gemacht werden können. Zur Sicherung stehen auch 500 GB kostenloser Online-Speicher zur Verfügung.

Parallels Toolbox

Die neu eingeführte Parallels Tool bietet unterschiedliche Funktionen, die in Zukunft noch erweitert werden sollen:

  • Ablenkungsfreie Präsentationsmodi sowohl für Mac- als auch Windows-VMs mit folgenden Funktionen:
    • Desktop-Dateien ausblenden
    • Nicht stören
    • Mac wach halten
  • Alle Ihre Dateien archivieren, verschlüsseln und durch Passwort schützen
  • Einfaches Aufnehmen von Screenshots sowie Videoaufnahmen eines Bildschirms, Fensters oder Bereichs
  •  Videos von YouTube, Facebook und anderen Websites mit einem einzigen Klick herunterladen
  • Tools für das Zeitmanagement: Alarmfunktion, Zeitgeber, Datumszähler und Stoppuhr
  • Entpacken von Dateien aus ZIP, RAR und vielen anderen Formaten

Weitere Updates

Mit Parallels Desktop 12 wird es möglich sein Windows 10 direkt beim Erstellen einer VM zu erwerben und das Betriebssystem bequem mit Lizenz zu installieren. Damit Wartungen und Updates von Windows nicht während des Betriebs vorgenommen werden, können diese künftig geplant werden.

Für die Zocker unter den PD 12-Nutzern wurde an der Gaming-Performance, insbesondere von Overwatch, gearbeitet. Außerdem unterstützt Parallels Desktop 12 die Xbox-App um Xbox-Games direkt auf den Mac zu streamen.

  • Den von virtuellen Maschinen genutzten Speicherplatz kontrollieren Sie direkt aus dem Optimized Storage in macOS Sierra.
  • Speichern Sie Kennwörter für Microsoft Edge™ und Internet Explorer® in Mac Keychain®.
  • Ordnen Sie Windows-Anwendungen besondere Verhaltensweisen zu, wie beispielsweise immer im Vollbildschirm zu öffnen oder andere Anwendungen immer auszublenden, sodass die Spiele auf Ihrem Mac sogar noch besser laufen.
  • Zeitraubende Aktionen virtueller Maschinen können Sie auf einfache Art abbrechen.
  • Öffnen Sie Dokumente aus SharePoint® und Office 365® in Microsoft Office für Windows-Desktop-Anwendungen direkt aus Ihrem bevorzugten Mac-Browser.
  • Halten Sie Windows im Hintergrund bereit, statt die virtuelle Maschine in den Standby zu versetzen, um ohne Verzögerung Windows-Anwendungen und -Dokumente öffnen zu können.
  • Outlook® für Windows bietet nun Zugriff auf Ihre kürzlich benutzten Dokumente sowohl für Mac als auch für Windows, sodass sie bequem ausgewählt werden können, wenn Sie Ihren E-Mails Anhänge hinzufügen.
  • Verbesserter Retina®-Support für Größenänderungen der virtuellen Windows-Maschine
  • Archivieren Sie VMs, um in der Pro Edition Platz zu sparen.
  • Legen Sie in der Pro Edition Limits für die Ressourcennutzung durch virtuelle Maschinen fest.
  • Network Conditioner in der Pro Edition bietet nun vorkonfigurierte Netzwerkprofile (Edge, 100 percent loss, 3G, DSL, Very Bad Network und Wi-Fi), die das Testen zum Kinderspiel machen, sowie benutzerdefinierbare Einstellungen.
    Parallels Desktop 12 für Mac bietet folgende Leistungsverbesserungen:
    • Bis zu 90 % schnelleres Erstellen von Snapshots
    • Bis zu 60 % schnelleres Versetzen von VMs in den Standby
    • Bis zu 25 % Geschwindigkeitsverbesserung bei gemeinsamen Ordnern
    • Bis zu 25 % schnelleres Kompilieren von Visual Studio®-Projekten in gemeinsamen Ordnern
    • Bis zu 10 % längere Akkulaufzeit
    • Nutzen Sie eine bessere Reaktion von virtuellen Maschinen, wenn der Arbeitsspeicher auf Ihrem Mac knapp wird.

Parallels Desktop 12 ist ab sofort für Upgrades verfügbar, im Handel jedoch erst ab dem 23. August. Preislich liegt die Standardversion bei einem  UVP von 79,99 €.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"