News

Pico Neo 3 Link enthüllt: Neues VR-Headset im Consumer-Segment

Pico Interactive hat im Rahmen der Laval Virtual 2022 ein neues VR-Headset und Beta-Programm im Consumer-Segment vorgestellt. Das Standalone-Headset Pico Neo 3 Link richtet sich an Endkunden und Gamer. Zum Start gibt es ein einmaliges Beta-Programm, dessen Feedback direkt in die Entwicklung eines neuen VR-Headsets einfließt.

Pico Neo 3 Link vorgestellt

Bei der neuen Pico Neo 3 Link handelt es sich um ein hochauflösendes Standalone-VR-Headset, das auf ein 5,5 Zoll großes Display samt einer Auflösung von 3.664 x 1.920 Bildpunkten und somit eine Pixeldichte von 773 ppi setzt. Die Bildwiederholfrequenz von 90 Hz dürfte auch VR-Enthusiasten und -Gamer ansprechen.

Das hochauflösende VR-Headset unterstützt Inside-Out-Tracking über vier integrierte, hochpräzise Weitwinkelkameras mit Bewegungsfreiheit in sechs Freiheitsgraden (6DoF-Tracking) und ist in der Lage, selbst in kontrastarmen, sehr dunklen oder sehr hellen Umgebungen eine akkurate Positionsbestimmung zu ermöglichen.

Pico Neo 3 Link
Bild: Pico Interactive

Für einen optimalen Tragekomfort lässt sich der anpassbare Augenabstand (IPD) zwischen 58 und 69 mm einstellen. Außerdem werden ein austauschbares Kunstlederpolster mit Antifouling-Beschichtung und zwei 6DoF-Controller mit 32 optischen Tracking-Sensoren geboten.

PC-VR-Lösung oder autarkes Headset

Das Neo 3 Link bietet dabei grundsätzlich zwei Einsatzgebiete. An einem VR-tauglichen Notebook oder Desktop-PC kann das Headset sowohl kabelgebunden als auch kabellos SteamVR-Games abspielen. Wireless Streaming erfolgt über Wi-Fi 6 oder Wi-Fi 5 und auf Basis eines integrierten 5300-mAh-Akkus, der eine Spielzeit von rund 3,5 Stunden erlaubt.

Alternativ lässt sich das Head Mounted Display auch über ein beiliegendes DisplayPort-Kabel am Computer betreiben oder funktioniert komplett autark. Hier kommt im Neo 3 Link die Qualcomm Snapdragon XR2-Plattform mit Snapdragon-865-SoC, 6 GByte RAM und 256 GByte an Speicherplatz zum Einsatz. Im Standalone-Modus werden Inhalte über den neuen Pico App-Store bereitgestellt, der bereits jetzt über 200 Apps bietet und regelmäßig erweitert wird.

Pico Neo 3 Link
Bild: Pico Interactive

Marktstart erfolgt mit einzigartigem Beta-Tester-Programm

Zur Markteinführung des Neo 3 Link VR-Headsets wird es vom Hersteller zudem ein einzigartiges Beta-Tester-Programm geben, das sich an VR-Enthusiasten richtet. Nach dem Start im Mai 2022 können alle Käufer auf Wunsch direktes Feedback an den Hersteller übermitteln.

Die Ergebnisse der Nutzerinnen und Nutzer fließen dabei direkt in die Entwickler künftiger VR-Headsets von Pico Interactive, sowie in die Verbesserung der Neo 3 Link ein. Feedback zu Upgrades für den Pico Store, dem Pico Benutzerkonto, sowie den Zahlungs-, Social- und andere Diensten kann eingereicht werden.

Preis und Verfügbarkeit der Neo 3 Link

Das VR-Headset Pico Neo 3 Link ist voraussichtlich ab dem 23. Mai 2022 im Handel erhältlich und erscheint zunächst in Deutschland, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Weitere europäische Märkte (z.B. UK ab Juni) werden im Monatsrhythmus folgen.

Vorbestellt werden kann das VR-Headset allerdings ab dem 15. April um 12:00 Uhr deutscher Zeit und das exklusiv im Onlineshop von bestware.com. Die UVP des Herstellers liegt bei 449,00 Euro. Im Lieferumfang enthalten sind die folgenden Inhalte:

  • 1 x Pico Neo 3 Link AiO VR-Headset
  • 2 x Pico Neo 3 Link Controller (6 DoF)
  • 1 x Pico Neo 3 Link PC-VR Streaming-Kabel (DP)
  • 4 x AAA Batterien
  • 1 x USB-C Ladekabel
  • 1 x Quick Start Guide

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

5,272 Beiträge 1,871 Likes

Pico Interactive hat im Rahmen der Laval Virtual 2022 ein neues VR-Headset und Beta-Programm im Consumer-Segment vorgestellt. Das Standalone-Headset Pico Neo 3 Link richtet sich an Endkunden und Gamer. Zum Start gibt es ein einmaliges Beta-Programm, dessen Feedback direkt in die Entwicklung eines neuen VR-Headsets einfließt. Pico Neo 3 Link vorgestellt Bei der neuen Pico … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"