News

ProArt Studiobook Pro und Vivobook Pro: ASUS präsentiert 6 neue Creator-Notebooks

ASUS stellt sein Lineup an leistungsstarken Creator-Notebooks für professionelle und private Kreativ-Nutzer neu auf und kündigte ganze sechs neue Laptops vor, die mit überragender Performance, brillanten 4K-OLED-Displays und besondere Funktionen punkten wollen.

ProArt Studiobook Pro 16 OLED und ProArt Studiobook 16 OLED

Die zwei neuen High-Performance-Notebooks der ProArt Studiobook-Serie richten sich vor allem an professionelle Nutzer, die die maximale Leistung in ihrem Laptop für reibungslose Workflows benötigen.

Das ProArt Studiobook Pro 16 OLED (W5600/W7600) wird in der stärksten Ausstattungsvariante von einem AMD Ryzen 5000 Series (W5600) oder einem Intel Xeon Workstation Prozessor der dritten Generation (W7600) angetrieben. Für die Grafikleistung sorgen eine NVIDIA RTX A2000 (W5600) oder A5000 (W7600) GPU, die selbst anspruchsvollsten Aufgaben wie komplexen CAD-Modellen, 3D-Produktdesign oder hochauflösender Videobearbeitung mit höchster Geschwindigkeit gewachsen sind.

Beim ProArt Studiobook 16 OLED (H5600/H7600) kommen wahlweise ein AMD Ryzen 5000er Prozessor (H5600) oder Intel Core i9 (H7600) Prozessor sowie eine NVIDIA GeForce RTX 3070 (H5600) oder 3060 (H7600) zum Einsatz.

ASUS ProArt Studiobook Pro 16 OLED und ProArt Studiobook 16 OLED

Beide Modelle setzen auf ein 16 Zoll großes OLED-HDR-Display mit 4K-Auflösung im 16:10-Format. Die Displays bieten besonders hohe Helligkeiten von 550 Nits und erreichen eine Bildwiederholrate von 60 Hz. Sie decken einen 100-prozentigen DCI-P3-Farbraum ab und bieten eine Zertifizierung für hohe Farbtreue von PANTONE und CalMAN, werkseitig kalibrierter Delta-E <2-Farbgenauigkeit und VESA DisplayHDR 500 True Black- Zertifizierungen für ein Kontrastverhältnis von 1.000.000:1.

Beide Creator-Notebooks sind mit zwei PCIe-SSDs sowie bis zu 64 GB Arbeitsspeicher ausgestattet. Mit Thunderbolt 4 (W7600/H7600), USB 3.2 Gen 2 Typ C, HDMI 2.1, und einem SD Express 7.0 Kartenslot bieten sie zahlreiche, ultraschnelle Möglichkeiten für Konnektivität.

ASUS Dial

Mit dem ASUS Dial können Nutzer auf natürlichere Weise mit Kreativ-Tools interagieren. Der intuitive, in das Notebook integrierte Controller ermöglicht die präzise Steuerung von Parametern in kompatibler Adobe-Software. Mit der neuen ProArt Creator Hub App hat ASUS zudem eine zentrale, einfach zu bedienende Anwendung geschaffen, die den Zugriff auf viele Notebook-Einstellungen und individuelle Anpassungen ermöglicht, einschließlich der ASUS Dial-Optionen.

Vivobook Pro 14X OLED und Vivobook Pro 16X OLED

Das Vivobook Pro 14X OLED (N7400/M7400) und Vivobook Pro 16X OLED (N7600/M7600) bieten professionellen und privaten Nutzern die nötige Geschwindigkeit und Präzision, um ihre kreativen Visionen zu verwirklichen. Dafür verfügen beide Modelle ebenfalls über die innovative ASUS DialPad-Schnittstelle.

Das Vivobook Pro 16X OLED ist mit einem 16 Zoll großen OLED HDR-Display im 16:10-Format ausgestattet und bietet eine 4K-Auflösung. Das Vivobook Pro 14X setzt auf ein 14 Zoll OLED HDR-Display mit WQXGA-Auflösung (2880 x 1800 Pixel).

Die maximale Helligkeit liegt laut Angabe des Herstellers bei 400 Nits. Zudem wird eine 100-prozentige DCI-P3-Farbraumabdeckung geboten. Beide Vivobooks verfügen über eine bis zu VESA DisplayHDR True Black 600 Zertifizierung, sind PANTONE-validiert und vom TÜV Rheinland für geringe Blaulicht-Emissionen als augenschonend zertifiziert.

Zum Einsatz kommt in der stärksten Ausstattung ein Intel Core H Series Prozessor der 11. Generation (N7400/N7600) oder ein AMD Ryzen 5000 H Series Mobile Prozessor (M7400/M7600). Die Grafikleistung wird durch eine NVIDIA GeForce RTX 3050 Ti realisiert, bis zu 32 GB Arbeitsspeicher sind möglich.

ASUS Vivobook Pro 14X OLED und Vivobook Pro 16X OLED

Zudem verbaut ASUS ein effektives Dual-Lüfter-Kühlsystem mit ASUS IceCool Plus Technologie. Der Akku kommt auf 96 Wh und soll für lange Laufzeiten sorgen. Das große Touchpad mit seidenglatter Oberfläche, der integrierte Fingerabdrucksensor in der Power-Taste und eine hintergrundbeleuchtete Tastatur erhöhen die Produktivität. Mit Thunderbolt 4 (N7400/N7600) oder USB Typ-C Port (M7400/M7600) bieten die Vivobooks Pro zahlreiche ultraschnelle Anschlussmöglichkeiten.

Vivobook Pro 14 und Vivobook Pro 15 OLED

Bei diesen beiden Notebooks setzt ASUS auf ein schlankes Design bei niedrigem Gewicht. Das Vivobook Pro 14 OLED (K3400/M3401) kommt auf 1,4 kg, während das Vivobook Pro 15 OLED (K3500/M3500) knapp 1,65 kg auf die Waage bringt.

Das Vivobook Pro 14 OLED ist mit einem NanoEdge-Display mit WQXGA-Auflösung (2880 x 1800 Pixel) ausgestattet, die 15-Zoll-Variante setzt auf ein Full-HD-Display. Für optimale Performance sorgen ein Intel Core H Series-Prozessor der 11. Generation (K3400/K3500) oder ein AMD Ryzen 5000 H Series Mobile Prozessor (M3401/M3500), sowie maximal eine NVIDIA GeForce RTX 3050 Grafikkarte. Beide Laptops werden mit bis zu 16 GB Arbeitsspeicher und maximal 1 TB PCIe-SSD-Speicher bestückt. Das Dual-Lüfter-Kühlsystem mit ASUS IceCool Plus Technologie ermöglicht dauerhaft hohe und flüssige Leistung.

ASUS Vivobook Pro 14 und Vivobook Pro 15 OLED

Zudem setzen beide Vivobook Pro-Modelle auf ein Harman Kardon-zertifiziertes Audiosystem, sind mit WiFi 6 augestattet und bieten eine optionale Webcam-Abdeckung, einen Fingerabdrucksensor auf der Power-Taste und eine hintergrundbeleuchtete Tastatur.

Preise und Verfügbarkeit

Alle neuen ASUS Creator Notebooks sollen im vierten Quartal 2021 den Weg in den Handel finden. Preislich geht es bei einer UVP von 799,00 Euro für das Vivobook Pro 14 OLED los. Das Vivobook Pro 15 OLED kostet 949,00 Euro.

Eine Stufe darüber positionieren sich die Notebooks Vivobook Pro 14X OLED und Vivobook Pro 16X OLED, die beide bei einer UVP von 1.299,00 Euro liegen. Für die ProArt Studiobook-Modelle müsst ihr hingegen deutlich tiefer in die Tasche greifen: Hier geht es ab 1.999,00 Euro für das ProArt Studiobook 16 OLED los, während für das ProArt Studiobook Pro 16 OLED mindestens 2.499,00 Euro aufgerufen werden.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Neues Mitglied

3,233 Beiträge 1,471 Likes

ASUS stellt sein Lineup an leistungsstarken Creator-Notebooks für professionelle und private Kreativ-Nutzer neu auf und kündigte ganze sechs neue Laptops vor, die mit überragender Performance, brillanten 4K-OLED-Displays und besondere Funktionen punkten wollen. ProArt Studiobook Pro 16 OLED und ProArt Studiobook 16 OLED Die zwei neuen High-Performance-Notebooks der ProArt Studiobook-Serie richten sich vor allem an professionelle … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"