News

RoboDeck: Dieser Roboter soll die Terrasse sauber halten

Der Staubsaugerroboter ist mit dem Teppich beschäftigt und der Rasen wird gerade vom Mähroboter gekürzt? Doch was ist mit der Terrasse? Hier soll der neue RoboDeck ins Spiel kommen. Ein neues smartes Helferlein, das die Terassendielen nicht nur reinigt, sondern sie auch noch beizt.

RoboDeck kommt mit HomeKit-Integration

Mittlerweile gibt es für fast jede erdenkliche Aufgabe einen Roboter. Der neue RoboDeck soll sich um deine Terrassendielen kümmern und diese nicht nur reinigen, sondern auch noch beizen. Wie HomeKitNews berichtet, setzt der Hersteller dafür auf verschiedene Sensoren und lässt sich nicht nur in Amazon Alexa oder Google Assistant, sondern sogar in das Apple HomeKit integrieren. Dank Kartennavigation soll der Roboter stets auf der Terrasse bleiben und nicht versehentlich in den Karten stürzen.

RoboDeck
Bild: RoboDeck

An und für sich eine gute Idee, was die Hersteller hier in Kürze via Kickstartet finanzieren wollen. Aber – und jetzt kommt das große Aber. Angeboten wird der RoboDeck mit einer Kartusche für das Beizen, die für einen Bereich von bis zu 46 m² ausreichend sein soll. Die Beize basiert auf umweltfreundlicher Wasserbasis.

Sicher dir dein Beiz-Abo

Weitere Kartuschen werden aber in einem Abo-Modell für 20 US-Dollar pro Monat angeboten. Alternativ gibt es die Kartuschen auch einzeln für 35 Dollar pro Stück. Ein durchaus fragwürdiges Modell wenn man bedenkt, dass das Beizen von Terrassendielen maximal einmal pro Jahr notwendig ist.

Ansonsten ist der RoboDeck eher unspektakulär. Er ist 35 x 35 x 17 cm groß und wiegt 5 kg. Er verbindet sich via WLAN mit dem Smart Home und verfügt über einen 5.000 mAh starken Akku. Zur Akkulaufzeit macht der Hersteller keinerlei Angaben. Der Ladevorgang soll allerdings 1,5 Stunden in Anspruch nehmen. Dabei soll der Roboter dem Hersteller zufolge echtes Geld sparen:

RoboDeck spart nicht nur Zeit und Energie, sondern auch dein Geld – bis zu 70 Prozent im Vergleich dazu, wenn du einen Profi engagierst, das ist Fakt.

Die Kickstarter-Kampagne des Roboters startet in Kürze, die offizielle Homepage liefert hingegen, neben der Möglichkeit per Email-Newsletter auf dem Laufenden zu bleiben, keinerlei Details. Zumindest das Kehren der Terrasse kann auch der erst kürzlich vorgestellte Eeve Willow X ebenfalls übernehmen.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

5,235 Beiträge 1,869 Likes

Der Staubsaugerroboter ist mit dem Teppich beschäftigt und der Rasen wird gerade vom Mähroboter gekürzt? Doch was ist mit der Terrasse? Hier soll der neue RoboDeck ins Spiel kommen. Ein neues smartes Helferlein, das die Terassendielen nicht nur reinigt, sondern sie auch noch beizt. RoboDeck kommt mit HomeKit-Integration Mittlerweile gibt es für fast jede erdenkliche … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"